Dienstag, 27. September 2016

Neu, neu, neu - ü30Blogger & Friends


Es ist Herbst und somit Zeit für etwas Neues. Trends oder ein neuer Mann, ein neues Hobby oder neue Kleidung? Bei mir ist es letzteres, aber was die anderen Ü30-Bloggerinnen für neue Neuigkeiten haben, könnt ihr erfahren, wenn ihr unten auf die Blogs klickt. Aber erst schaut euch bitte meine neuesten Shopping-Erfolge an, die ich schon im heißestens Hochsommer gekauft haben. 

Schuhe Tamaris / Plisseerock Mango / Tasche Bonita

 Hier seht ihr alles zusammen, aber ob ich auch alles zusammen anziehen werde, glaube ich nicht.
Fransen. Ok, das Thema ist nicht neu, aber ich mag Fransen noch immer und da es bisher aber noch keine Fransentasche in meinen Schrank geschafft hat, durfte dieses Sale-Schnäppchen von Bonita für sagenhafte 9,99€ mit anstatt 39,99€. Gekauft schon im Juli und erstmal weg gelegt. Die Tasche ist schwarz und aus Kunstleder.
DAS ist übrigens der schnellste Einkauf meines Lebens gewesen. Ich war mit meiner Mama unterwegs, wir hatten es sehr eilig (Theaterbesuch stand an) und auf dem Weg dahin sah ich diesen wunderbaren goldglitzernden wadenlangen Pliseerock im Schaufenster. Ich also schnell rein, den Rock einfach mitten im Store anprobiert über meinen Sachen, zum Glück hatte ich ein dünnes Sommerkleidchen an und schnell zur Kasse geflitzt. *lach* Preis war, wenn ich mich nicht irre, ca. 30€. Gekauft am 25.09. und natürlich noch nicht getragen.
Ich wollte blaue Schuhe bzw. Stiefeletten. Ganz dunkelblaue am besten. War aber noch nicht auf der Suche, denn es war ja Sommer und 36° im Schatten. Und wie das so ist, wenn man eigentlich nicht sucht, findet man die schönsten Sachen. Ich liebe diese Schuhe jetzt schon und freu mich, dass es endlich kühler wird und ich sie ganz oft tragen kann, denn sie sind absolut bequem. Preis 69€ und es gibt sie natürlich noch zu kaufen, ich habe meine Anfang August erstanden.

Und, habt ihr auch schon im Sommer Sachen für den Herbst oder gar Winter gekauft?


Montag, 26. September 2016

[OOTD] Ein Ausflug nach Teupitz

Bluse + Tasche C&A / Schuhe Tamaris / Cardigan Bonita / Schmuck Stella&Dot
Ich liebe Ausflüge. Egal ob mit dem Boot, dem Fahrrad oder wie in diesem Fall mit dem Auto. Ausflüge mochte ich schon als Kind, es war immer ein Erlebnis. Wir fuhren nach Teupitz, einem kleinem verträumten Ort im Land Brandenburg, gar nicht so weit weg von Berlin. Im Sommer (also  es war Anfang September, aber die 30° fühlten sich wie Hochsommer an) waren wir dort mit dem Boot und ich hatte mir, da es in Berlin eben doch nicht alles gibt, *hahaha* eine Sonnenbrille mit Sehstärke bestellt und die haben wir jetzt abgeholt.
Da es an dem Tag doch schon ein Gefühl von Herbst in der Luft lag, habe ich zum ersten Mal seit langem wieder eine Hose angezogen und dazu meine neuen schwarz/weißen flachen Stiefeletten angezogen. Ich stehe auf Muster und auf Schuhen sowieso. Es müsste viel mehr verrückte Schuhe geben, die aber bitte bezahlbar sind. Die Schuhe haben im Sale irgendwas um 15-20€ anstatt 50€ glaub ich. Ich hätte sie aber auch für 50€ gekauft, da sie mir so gut gefallen und auch noch echt bequem sind. 

Der kleine Cardigan ist aus so dünnem Stoff in Lederoptik, ich habe ihn für 9,90€ bei Bonita im Sale ergattert, vorher hat er 39€ gekostet. Dafür wäre er mir zu teuer gewesen, aber als Schnäppchen unschlagbar. 
Hier seht ihr nicht nur meine neue Brille von EBM-Design, einem deutschen Unternehmen, sondern auch meinen derzeitigen absoluten Lieblingslippenstift aus der YSL Scandal Collection 2016, den Rouge Pur Couture the Mats Nr. 213 Orange Seventies, einem wunderbaren mattem Orange-Rot-Ton, der extrem lange haltbar ist, sich auch ohne Lippenbase angenehm tragen lässt und die Lippen nicht austrocknet. 

Ich hoffe, ihr könnt das herrlich warme Herbstwetter auch für ein paar kleine Ausflüge nutzen. Seid ihr auch so gerne unterwegs?

Mittwoch, 21. September 2016

[OOTD] Ein Waschlederkleid.

Jetzt ist der Sommer doch wohl endgültig vorbei und dafür habe ich genau das perfekte Kleid im angesagter Leder-Optik. Gekauft habe ich es schon vor einiger Zeit bei Vögele, es hat, wenn ich mich recht erinnere, ca. 59€ gekostet. Aber ich sah das Kleid und war sofort verliebt. Es hat auch perfekt gepasst und ein paar Gramm mehr oder weniger kann man gut unter dem Kleid wegschummeln. ;-) 

Das Kleid ist ganz weich und man kann es problemlos waschen. Früher gab es sowas auch schon und da hat man ganz einfach von Waschleder gesprochen, das Wort klingt aber nur halb so hübsch wie es eigentlich ist. Es hat halt nur eine ganz leichte Lederoptik, gefällt mir super gut und ich werde mir mit Sicherheit noch so eins kaufen. Dieses Kleid ist ärmellos. 
Kleid Vögele / Tasche Fritzi aus Preußen / Schuhe Gabor / Jeansjacke Apriori

Zufällig passt meine Fritzi-aus-Preußen-Tasche perfekt dazu, die ich jetzt im Herbst wieder viel tragen werde. Jetzt trage ich zu dem Kleid noch nackte Beine und weiße Sneaker, wenn es noch kühler wird, dann blickdichte Strumpfhose und Stiefeletten.
Die Bilder sind am Rummelsburger See auf der Halbinsel Stralau entstanden,
mitten in Berlin im Bezirk Friedrichshain. Der See gehört aber schon zu Lichtenberg. 

Gefällt euch der Trend mit Stoffen in dieser leichten Lederoptik?

Dienstag, 20. September 2016

Skin Cream von Egyptian Magic

Skin Cream von Egyptian Magic * 59ml für 24,95€
Meine Bestellung im Kosmetik Online Shop Look Beautiful wurde sehr hübsch verpackt und es gab auch noch eine schöne Probe und ein Smoothie-Rezept dazu, sehr nette Idee. Ich mag den Shop sehr, es gibt viele interessante Pflegeprodukte, besonders die asiatischen Produkte haben mir gefallen, irgendwann werde ich mir noch was mit Schneckenschleim bestellen, klingt zwar eklig, aber ich hab gehört, das soll gut sein. Guckt mal, solche Masken aus Korea von It´s Skin finde ich echt interessant. 

Bestellt habe ich die Skin Cream von Egyptian Magic. Es ist eine Feuchtigkeitscreme mit ägyptischer Magie, das klingt doch schon mal sehr spannend. 59ml kosten 24,95€, die doppelt so große Dose mit 118ml dann 36,90€. Beim nächsten Mal bestelle ich gleich die große Dose, denn die Creme wird sich gut aufbrauchen, obwohl man wenig Menge braucht - aber sie ist so vielfältig einsetzbar, dass man "fast" gar keine andere Creme mehr möchte. 

Das Design der Cremedose ist (wahrscheinlich nicht nur für mich als Verpackungsopfer) echt eigenartig, sie wirkt wie eine billige Creme oder wie ein Putzmittel. *lach* Keine Ahnung, warum da nicht wenigstens ein bisschen am Aussehen gearbeitet wurde, die Dose mag ja noch gehen, aber der Aufdruck geht eigentlich gar nicht. 
Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht 1.000 Cremes probiere und ständig teste, sondern nur das, was wirklich vielversprechend und gut verträglich klingt. An sich habe ich ja mit Naturkosmetik oft Probleme, da ich viele Kräuter nicht vertrage, aber bei dieser Creme war sofort mein Interesse geweckt, als ich die Inhaltsstoffe las, es sind wirklich nur Naturstoffe drin, kein Parfum und kein Alkohol. Die Creme ist vegetarisch, aber nicht vegan. 

Inhaltsstoffe:

Olivenöl
Bienenwachs
Bienen Propolis
Bienenpollen
Geleé Royal
Honig

Die Creme ist, wie schon geschrieben, am ganzen Körper sehr vielseitig einsetzbar. Ich habe die Creme jetzt eine Woche getestet, das ist natürlich eine sehr kurze Zeit, aber um eine Einschätzung abzugeben, reichen die paar Tage. An sich kann man immer erst nach ca. 4 Wochen, wenn sich die Haut einmal erneuert hat, ein Urteil abgeben. aber da ich die Creme nicht als Heilcreme einsetze und momentan nicht starke Probleme habe, kann ich jetzt schon über die Creme schreiben.

Die Skin Cream ist ein vaseline-ähnlicher Balm, der sofort zwischen den Fingern schmilzt. Ich habe ihn als Augencreme probiert und super vertragen. Abends sanft unter den Augen aufgetupft und morgens fühlte sich die Haut ganz seidig an, überhaupt nicht trocken. Ob nun Falten davon verschwinden, kann ich nicht sagen, *lach* aber zumindest sind es keine (zusätzlichen) Trockenheitsfältchen mehr.

Außerdem habe ich die ägyptische Wundercreme als Pflege für die Haarspitzen verwendet. Meine Haare sind momentan sehr angegriffen durch Sonne, Wind und Wasser, deshalb habe ich das auch gleich ausprobiert und die Spitzen fühlten sich nicht mehr ganz so trocken an. Das werde ich auch weiterhin machen.

Als Gesichtscreme habe ich die Skin Cream natürlich auch benutzt, als Nachtcreme ideal, für tagsüber würde ich sie nicht verwenden, man glänzt dann doch schon sehr und komplett zieht die Creme (bei mir) nicht so schnell ein. Besonders angenehm war die Creme auf kleinen trockenen Stellen, die spannen. Habe auch solche Stellen an den Armen. 

Als ich gelesen habe, man kann die Creme auch als Natural Glow im Gesicht einsetzen, wenn man ganz wenig Balm auf die Wangenknochen tupft, habe ich mir gedacht, an den Beinen wäre das doch auch schön und somit hat man gleich noch einen pflegenden Effekt und die sonnengebräunte Haut soll man ja auch immer eincremen, damit die Haut nicht unschön schuppt und dann fleckig aussieht. Also die Creme auf den Beinen ist echt toll, sollte man aber nur machen, wenn man eine kurze Hose, Rock oder Kleid anhat. 

Kennt jemand von euch auch diese Creme? Im Internet hatte ich nach Reviews gegoogelt und gelesen, dass viele auf diese Wundercreme schwören. Ich wusste gar nicht, dass ich mir so ein gehyptes Produkt ausgesucht habe.

Freitag, 26. August 2016

Mein Kleid – mein Rock – ü30Blogger & Friends


Manchmal findet man Dinge, die man nicht sucht. Auch bei Klamotten oft der Fall und das werden dann meistens Lieblingsstücke. Bei dieser Blogparade geht es um DEN Rock oder DAS Kleid, welches man diesen Sommer 2016 besonders gerne und oft getragen hat. Bei Kleidern habe ich jetzt keinen besonderen Favoriten, aber beim Rock. 

Wer meinen Blog schon eine Weile liest, der wird gesehen haben, dass dieses Frühjahr ein ganz besonderer Lieblingsrock bei mir eingezogen ist und ich euch schon einige Outfits damit gezeigt habe. Ich hatte ihn natürlich noch viel öfter an, denn er ist super einfach zu kombinieren und trägt sich wunderbar. Ich mag ihn nicht nur wegen seiner Form und der großen Schleife, sondern auch die Farbe, ein dunkles, samtig wirkendes Grau, ist im Sommer viel schöner als Schwarz. Zu Grau passen auch alle Farben, so dass man da echt keine Probleme hat, etwas passendes zu finden.





Und nun schaut euch doch auch bei den anderen Bloggern um, welche
Lieblingsstücke sie diesen Sommer gerne tragen. Ich bin schon ganz gespannt!
Was habt ihr bisher super viel angezogen?


Montag, 8. August 2016

[OOTD] Ein Frühlingstag im Mai

Kleid Vögele / Schuhe Bama / Strohhut Seeberger
Im Mai diesen Jahres haben wir einen schönen Ausflug nach Köpenick gemacht und haben uns dort das Köpenicker Schloss und den Park angeschaut und sind "gelustwandelt". Die Bilder hatte ich jetzt erst wieder entdeckt und da ich dieses Kleid diesen Sommer schon öfter anhatte und noch nicht gezeigt habe, gibt´s es eben mal Bilder vom Frühling. Es war ja auch schon herrlich warm Ende Mai, so dass die Bilder auch aktuell sein könnten.
Rathaus Köpenick. Blick auf die Dahme und die Dame. *lach* Die Dahme als Fluss und die Dame mit Eisbecher. Wer genau hinguckt, sieht, dass das Sonnenbrillen-Aufsteckteil etwas verrutscht ist, das kann schon mal passieren, finde ich etwas schade, aber dafür geht es eben wirklich schnell und einhändig zu wechseln.

Köpenick ist sicher vielen bekannt durch den Hauptmann von Köpenick, dessen Geschichte erfolgreich mit Heinz Rühmann verfilmt wurde. Wer nichts damit anfangen kann, kann gerne bei Wikipedia Hauptmann von Köpenick nachlesen. 

Ich habe übrigens meine Kleider-Liebe wieder entdeckt und grade gestern noch 2 wunderschöne im Sale ( 1 x 14,99€, 1 x 7,99€) bei Vögele entdeckt und eins aus der neuen Kollektion (49,99€). Werde ich euch in Kürze natürlich zeigen.

Habt ihr auch schon schöne Sale-Schnäppchen ergattert?


Mittwoch, 3. August 2016

MAC Good Luck Trolls LE for Summer 2016

MAC Good Luck Trolls LE for Summer 2016
erhältlich seit 01.08.2016 im Pro-Store und MAC OS
Eyeshadow Suns Out, Buns Out 1,5g im Special Design für 21€
Lipstick Dance Off, Pants Off (Frost-Finish) 3g im Special Design für 22,50€
Lidschatten Suns Out, Buns Out - ein zartes helles kühles Gold, wird im MAC OS als perliges Senfgelb beschrieben, aber ich finde, die Farbe Senf sieht total anders aus. Für mich ist es ein kühles Gold mit ganz leichtem Schimmer. Er lässt sich super auftragen, am besten tupfen und ist sein Geld wert. Er passt auch super zu meinen grünlichen Augen.

Lippenstift Dance Off, Pants Off - ein frostiges Pink mit schönem Schimmer. Ich weiß, dass viele das Frost-Finish nicht mögen, aber bei diesem Lippenstift muss ich sagen, der ist echt cremig weich und man spürt überhaupt nicht, dass es das Frost-Finish ist. Er ist auch nicht extrem knallig, deshalb wollte ich ihn unbedingt haben, da ich ansonsten schon viele sehr knallige Pink-Töne habe.
In diesem Leben wird das auch jetzt nichts mehr mit Nahaufnahmen, meine Augenlider sind mittlerweile immer faltiger geworden, der Lidstrich verschwindet auch schon unter den Falten und ich will keine aufgerissenen Augen-Bilder machen, um alles gut sichtbar fotografiert zu bekommen. Außerdem schminke ich mich nun nicht außergewöhnlich gute AMUs, solche müsst ihr euch bei anderen Beautyblogs anschauen, die es wirklich drauf haben. Ich gucke z.B. ganz gerne bei 

Die Beautypowder sind leider schnell ausverkauft gewesen, da hätte ich gerne eins von gehabt. Von den anderen Produkten ist noch fast alles da. Das Troll-Design ist sehr niedlich. Ich kenne Trolle aus Norwegen, deshalb gab es heute Kiefer- und Stein-Deko. 

Wer hat sich auch etwas Troll-Schminke gekauft?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...