Donnerstag, 7. Dezember 2017

[dies & das] Rückblick November 2017

Den eigentlich schönen Kaschmir-Pullover von H&M habe ich zurück geschickt, Oversized kann man nur tragen, wenn man keinen Bauch und keine großen Brüste hat, sonst steht alles so ab. Auch der schräge Schnitt des Pullovers unten kleidet mich nicht so und ich denke, generell etwas fülligere Frauen werden damit Probleme haben.

An sich bin ich nicht (mehr) so ein großer Fan von Rückblicken und "Aufgebraucht"-Posts interessieren mich schon ewig nicht mehr. Aber mittlerweile ändern sich die Rückblicke, es werden nicht nur trocken Sachen gezeigt und ich lese sie deshalb wieder gerne auf anderen Blogs und deswegen gibt es jetzt auch bei mir monatlich einen Rückblick auf die letzten 4 Wochen. Die Anregungen für die verschiedenen Rubriken habe ich bei Carolinart entdeckt.

Daumen hoch

Fotoshooting mit meiner Mama. Es war ein super Erlebnis und ich freue mich so über die schönen Bilder. Außerdem hat mir die Farb- und Typberatung mit Christine unheimlich viel Spaß gemacht. Auf ihrem Instagram-Account findet ihr auch Vergleichs-Bilder mit mir (nur die Qualität der Handyfotos lässt etwas zu wünschen übrig).

Daumen runter

Das nasse Wetter. Kalt ist nicht schlimm, aber so feuchtes Wetter ist mir unangenehm bei meiner Arthrose. Außerdem möchte ich endlich Schnee. Auf Instagram sehe ich schon ständig wunderschöne verschneite Landschaften und hier in Berlin sind die zarten Schneeflöckchen mal wieder Mangelware.

Herbstoutfit #1 Blazer Bonita / Rock & Shirt Esprit / Schuhe Gabor / Tasche Kipling

Gesehen

"Ein gewisser Charles Spencer Chaplin" im Schloßpark-Theater Steglitz Berlin 
"Kronk" Bülent Ceylan / Tempodrom Berlin

Gelesen

Buch: "Unter deutschen Betten: Eine polnische Putzfrau packt aus" von Justyna Polanska
(Den Film dazu habe ich auch schon im Kino gesehen. Nix anspruchsvolles, aber amüsant.)

Gehört

"Die Einzige" von Alina (CD erschien 2017) - sie wird gehypt als die deutsche Adele. Ich mag ihre Stimme und das sie deutsch singt. Nur die Themen sind mir etwas zu sehr Herzschmerz, weshlab ich die CD nicht kaufen werde.

Ich bin seit meiner frühestens Jugend Fan von deutschen Texten. NDW, Grönemeyer, DÄ und Westerhagen. "Sonderzug nach Pankow" von Udo Lindenberg war mein Lieblingslied, als ich 12 Jahre alt war.

Herbstoutfit #2 Blouson Orly (?) / Rock Adler / Schuhe Ara / Schmuck No Name
Das dunkle Petrol vom Rock hat den gleichen Farbton wie die Blätter auf dem Blouson!

Gedacht

Das man nicht mehr ohne Angst auf die großen bekannten Weihnachtsmärkte gehen kann.

Gekauft

Absolute Lieblingsschuhe, die ich momentan gar nicht tragen kann wegen Schmerzen in der Hüfte. Sowas blödes aber auch. Aber irgendwann geht es sicher wieder im wahrsten Sinne des Wortes.

Vorschau für Dezember

Bei unserem tollen Ü30-Adventskalender bin ich am 18.12.2017 dran und ich hoffe, ihr schaut dann gerne vorbei! 


Was waren euer November-Highlights?

Mittwoch, 6. Dezember 2017

[OOTD] Apropos Karo

 - unbezahlte Werbung, da Nennung der Markennamen -
 Rock Hallhuber / Pullover H&M - beides aktuell Winter 2017
Dieser Rock wirkt wie ein schief gewickelter Wickelrock, sieht aber optisch nur so aus wie ein Wickelrock. *lach* Ich mag den total und war auch sofort verliebt, als ich ihn entdeckte. Diese Art Röcke findet man zur Zeit sehr häufig,  habe schon tolle Modelle auf Instagram entdeckt bei Lou_phelia und MACKarrie. Das Muster von meinem Rock nennt man Fensterkaro. 

Ich kann Shirts und Pullis in den Rockbund stecken, ohne dass mein Bäuchlein besonders hervorgehoben wird. Das ist ein großer Vorteil für meine Körperproportionen, wie ich bei der Typberatung gelernt habe. Mein Oberkörper ist nämlich ca. 10cm zu lang. Mehr berichte ich dann noch in einem extra Beitrag. 

Natürlich darf man nicht vergessen, dass ich Gr. 42 trage, von optisch schlank kann da keine Rede sein, aber ich finde, er macht eine gute Figur. Der Rock ist auch Gr. 42, eine Nummer kleiner hatte zwar auch gepasst, saß aber nicht so bequem und leger. Am optimalsten wäre Gr. 41 gewesen, die Kleidergröße sollte ich mal erfinden. *lach*
Da ich immer sehr gerne wissen möchte, was Fashionblogger für Jacken und Mäntel über ihre coolen Outfits tragen, zeige ich natürlich auch meinen Outdoor-Look. Wir waren heute in unserem kleinen Einkaufscenter um die Ecke, dort gibt es einen sehr leckeren Asia-Stand, wo ich denke, mein Gott, Perlen vor die Säue, es schmeckt dort so köstlich und Fleisch, Gemüse und Soße sind perfekt, auch wenn es 0815 aussieht, die könnten glatt am Kudamm servieren.

In der Tüte verstecken sich 2 Shirts, die ich im Bonita-Outlet gekauft habe. Eins für 10€, das andere für 19€. Ich mag Bonita, meine Freundin findet dort leider nie was, so ist das Leben. Glück für mich. Hihi. (Liebe Grüße an meine Freundin an dieser Stelle. *zwinker*) Ich werde in einem anderen Beitrag dann noch meinen kleinen Einkauf zeigen. Sicher wieder als OOTD.
Lippenstift MAC Gospel aus der Brooke Shields LE von 2014

Und, ist es euch aufgefallen? Ich trage eine neue Brille. Seit 2 Jahren möchte ich als Wechselbrille eine Randlose haben. Hatte schon ein paar Modelle in der engeren Auswahl, aber entweder war ich nicht 100%ig zufrieden oder der Preis war unbezahlbar. Bei dieser Brille von Silhouette stimmt alles und ich zeige sie auch noch ausführlich. Ihr glaubt gar nicht, was es alles für Möglichkeiten bei Brillen gibt.

Habt einen schönen Tag und erfreut euch
an den großen & kleinen Shoppingfreuden. ;-))


Dienstag, 5. Dezember 2017

[Schuhe] Schick in Metallic

- Werbung -
Scarosso Sneaker - Fiamma Rossa Metallica 189€
 Erhältlich im Scarosso Onlineshop.

Wenn ihr den Newsletter abonniert, bekommt ihr 10% Rabatt auf eure erste Bestellung!
Shirt Tom Tailor / Hose No Name / Sneaker Scarosso / Kette Vintage

Heute gibt´s noch einen kurzen Sommer-Rückblick. Vor unserer Urlaubsreise durfte ich mir bei Scarosso ein Paar Schuhe aussuchen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Die Marke kannte ich vorher nicht, aber Fanny, die wir auf der Fashionweek kennenlernten, hatte ein Paar wunderschöne Stiefeletten bei, in die wir sofort verliebt waren. Leider haben sie mir nicht gepasst, sie waren einen Hauch zu schmal für mich. Deshalb habe ich mich für die metallic-roten Sneaker aus Kalbsleder verliebt, die ich auch gleich mit in den Urlaub genommen und sehr oft getragen habe.

Sie sind super bequem und nicht nur das metallische Leder ist auffällig, sondern auch die weißen Satinbänder. Bin ich ein großer Fan von. Mittlerweile gibt es auch in den Schuhläden solche Bänder einzeln zu kaufen in verschiedenen Farben. 

Da der Sommer nun schon lange vorbei ist und der nächste noch lange nicht in Sicht, schaut euch doch die Highlights der Herbst/Winter Kollektion an, da sind echt schöne Schuhe dabei.

Und Schuhe kann man nie genug haben, wisst ihr ja. ;-)

Montag, 4. Dezember 2017

Bloggin´ around the christmas tree 2017

Meine  weihnachtliche Tischdeko und das geheimnisvolle Geschenk im roten Karton.

Alle Jahre wieder... und diesmal habe ich mir mal etwas ganz anderes einfallen lassen. Weihnachten bekommt man Geschenke, die Vorfreude ist schon so schön und das Auspacken macht dann richtig Spaß. Und wenn man ein Adventskalendertürchen aufmacht, weiß man vorher auch nicht, was drin ist. Deshalb gibt es bei mir dieses Jahr ein Geschenk, wo ihr vorher nicht wisst, was es ist und ihr erfahrt das erst, wenn ihr es gewonnen und zu Hause ausgepackt habt - so wie sich das für ein richtiges Geschenk gehört. *zwinker*
*** Überraschungsgeschenk ***

Ein bisschen auch wie die Ü-Eier und die Wundertüten aus der Kindheit. Was werde ich wohl bekommen? Es ist keine Pflege und nichts zum Essen, soviel kann ich verraten, denn es gibt genug Menschen mit Allergien. Und erwartet keine Diamanten, es ist ja nur ein kleines Adventstürchen. Ok, Diamanten sind auch klein..., haha, aber ihr wisst schon, was ich meine.


Wer gerne das kleine Überraschungspäckchen gewinnen
möchte, der schreibt das bitte in den Kommentaren. 

Heute öffnet sich bei MAC Karrie auch noch das 4. Türchen
und morgen findet ihr das nächste dann bei Jadeblüte.

Teilnahmebedingungen:

- das Gewinnspiel startet heute 04.12.2017 und endet morgen 05.12.2017 um 8 Uhr
- seid regelmäßig Leser meines Blogs (GFC, Bloglovin, Facebook usw.)
- neue Leser sind natürlich immer herzlich willkommen
- ihr könnt das Gewinnspiel auch gerne auf eurem Blog, Facebook, Twitter usw. verlinken, das gibt zusätzliche Lose, bitte in den Kommentaren dazu schreiben
- wenn ihr unter 18 Jahre alt seid, brauche ich im Gewinnfall die Unterschrift der Eltern, dass ich euch im Gewinnfall ein Paket zusenden darf
- ohne Dekoration
- offen nur für D,
-Rechtsweg, Umtausch oder Auszahlung des Gewinnes in Bargeld ausgeschlossen


Bis Weihnachten geht es dann bei den folgenden Bloggern weiter:

Freitag, 1. Dezember 2017

Adventskalender der ü30Blogger & friends 2017


Das Jahr ging so schnell rum und nun ist schon bald Weihnachten. Die Vorweihnachtszeit versüßen uns unzählige Adventskalender und auch die Ü30 Blogger sind wieder dabei. Ich freu mich schon sehr auf die vielen Türchen. Meins öffnet sich am 18.12. und ich hoffe, ihr schaut auch bei mir vorbei. 

Genießt die besinnliche Vorweihnachtszeit und
macht euch keinen Stress mit was auch immer!


Donnerstag, 30. November 2017

Fotoshooting 2017

- unbezahlte Werbung durch Nennung der Markennamen -
Mein Outfit: Shirt H&M / Rock TKMaxx / Kette Stella&Dot / Schuhe Gabor

Vor ewigen Zeiten habe ich bei Ladylike einen Fotoshooting-Gutschein für Studioline gewonnen und mich riesig darüber gefreut. Aber wie das so ist, dauert es immer etwas, bis man die Zeit findet, dort auch hinzugehen. Am Dienstag war es dann endlich so weit. Den Termin kann man wunderbar online buchen, das finde ich immer sehr praktisch.

Bei Studioline war ich schon 3 x zu einem Fotoshooting, hier findet ihr die Bilder vom Fotoshooting 2009 und Fotoshooting 2010. Man muss sich bewusst sein, dass hier (oft) nach einem Standard-Programm geshootet wird und nicht wirklich zu 100% individuell. Die Bilder sind nach fotografischen Aspekten auch nicht perfekt, aber dafür bezahlt man eben weniger als in einem professionellen Fotostudio. Unser Friends-Shooting-Paket kostet z.B. 138€, dafür erhält man 11 Bilder auf Papier und CD. 

Was ich aber auch noch sehr positiv hervorheben muss, dass nicht verlangt wurde, meine Brille abzunehmen (habe ich schon von gehört) und er die Beleuchtung auch so ausgerichtet hat, dass keine Spiegelungen oder Refelexe auf den Gläsern zu sehen sind. 

Als erstes wurden wir gefragt, ob wir bestimmte Vorstellungen oder Wünsche hätten. Das fand ich sehr gut. Außerdem haben wir einige Posen, z.B. sollten wir Grimassen ziehen, verneint, was problemlos akzeptiert wurde, ohne uns zu drängen. Die Anweisungen beim Posen waren sehr gut, da kommt jeder, der sich nicht so richtig traut, zu guten Bildern.

Es hat wirklich viel Spaß gemacht und die ½ Stunde Shooting ging schnell vorbei. Der Fotograf war auch sehr nett und lachte viel mit uns, die Stimmung war sehr locker. Danach ging es an´s Bilder aussuchen. Aus etwa 60 Bilder mussten wir uns dann für 11 entscheiden und es war nicht einfach, da uns wirklich sehr viele gefielen.

Wer von euch war auch schon mal bei einem Fotoshooting?

Sonntag, 26. November 2017

[Thementag] Röcke aus Tüll & Spitze

- unbezahlte Werbung durch Nennung der Markennamen, jedoch alles selbst gekauft -
 Tüllrock und Pullover H&M / Kette Bijou Brigitte
Tüllröcke sind ja aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Und so hatte Sunny von Sunny´s Side of life die Idee zu diesem Thementag und da mache ich natürlich gerne mit. Vor vielen Jahren, also besser gesagt 2012, habe ich mir schon einen  nudefarbenen Tüllrock gekauft, der mir leider zu klein geworden ist. Genau wie mein pastellgrüner Tüllrock, den ich mir irgendwie obenrum umändern müsste. Wäre sonst schade um das hübsche Teil.

Im Sommer diesen Jahres habe ich ganz oft meinen rosanen Tüllrock angezogen, kombiniert mit einem grauen und einem auberginfarbenen Top. Für heiße Sommertage war das ein perfektes Outfit.
Heute zeige ich euch einen Rock, den ich bei Fran auf dem Blog Fran-tastic! entdeckt und bewundert habe. Er ist von H&M und wunderschön. Tüll bestickt mit bunten Blumen, was will das Mädchenherz mehr!? 

Fran hat ihn rockig gestylt, ich kombiniere ihn mit einem schlichten schwarzen Pullover, der ganz dünne winzige silberne Fäden hat, die auch nicht kratzen und nicht einmal spürbar sind, so fein sind sie. Damit es obenrum aber nicht zu langweilig wird, gibt´s noch die große Blütenkette dazu, so gefällt es mir jetzt super gut. Ich bin nur etwas zu klein für den Rock, musste ihn bis unter die Brust ziehen. *lach*
Lippenstift Bourjois Color Boost in der Farbe 02 Fuchsia Libre

Einen fabelhaften Spitzenrock habe ich auch, den habe ich schon so oft auf dem Blog gezeigt, dass ich ihn jetzt nur verlinke. Ich trage ihn das ganze Jahr. Von Ostern, mit goldener Jacke und weinroter Bluse bis Weihnachten.

Und nun bin ich ganz gespannt, was die anderen Bloggerinnen für tolle Spitzen- und Tüllröcke gepostet haben. Eines kann ich euch jetzt schon verraten, es wird 3 mal den gleichen Rock geben, ihr müsst also unbedingt bei Sunny gucken (Link up).

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...