Donnerstag, 20. April 2017

[10 Minuten Rezept] Dalli Dalli Pasta

Manchmal muss es schnell gehen, manchmal hat man auch einfach keine Lust zu kochen und manchmal ist es auch echt einfach zu heiß, um schwere Sachen zu essen und manchmal gibt der Kühlschrank auch einfach nicht mehr her. 

So bin ich auf die Idee gekommen für dieses Rezept. Wir hatten Appetit auf Nudeln und ich wollte eigentlich eine Tomatensoße aus frischen Tomaten dazu machen. Eigentlich. Hatte aber keine Lust, also gab es die Tomaten kalt dazu und das hat uns so gut geschmeckt, dass wir das schon oft gegessen haben.

Am besten schmecken frische Nudeln, die es überall in den Kühltheken gibt. Diese haben auch nicht so eine lange Kochzeit. Meine Tagliolini brauchten z.B. nur 3min. Also schneller geht es nicht. Außer roh essen. *lach* Ansonsten essen wir auch gerne Spaghetti.

Tomaten sind im Winter ja eine Herausforderung, da leckere zu finden. Macht am besten den Geruchstest. Bei verpackten Tomaten schnüffel ich einfach an den Luftlöchern und wenn es nach Tomate riecht, wird gekauft. Da gucke ich auch nicht auf den Preis. Am besten sind Cocktailtomaten und sehr hübsch sieht es auch aus, wenn man eine bunte Mischung von gelben, orangen und roten Tomaten hat.

Rezept & Zutaten

100g Nudeln je Person
Salz & Butter
Tomaten Menge nach Wahl
Basilikum nach Wahl
Geriebener Hartkäse

Während die Nudeln im Salzwasser kochen, die Tomaten klein schneiden. Unbedingt den Stielansatz entfernen. Basilkum entweder zerreissen oder grob zerschneiden. Ich nehme immer mein japanisches Messer mit Damastklinge, das ist richtig schön scharf und man schneidet wirklich die Tomaten und zerquetscht sie nicht. Wir würzen bei diesem Rezept nicht, aber wer möchte, kann noch Salz & Pfeffer dazu tun oder auch etwas Olivenöl.

Nudeln abgießen, nicht abschrecken, auf den Teller drapieren, ein paar kleine Butterstückchen dazu geben und das Tomaten-Basilikum-Gemisch. Wir geben immer noch etwas geriebenen Parmesan drüber. 
Und als ich mich gleich voller Heißhunger auf das Essen stürzte, merkte ich erst nach ein paar Minuten, dass ich ja noch gar kein Fotos gemacht habe. Seht ihr, so lecker ist das. Haha. Aber zum Glück war noch genug Nudeln da für Fotos.

Kennt ihr auch solche schnellen Gerichte? Gerade im Sommer mag ich das. Man kann es natürlich variieren und auch Fleisch dazu geben, aber es sollte ja ein einfaches, schnell zuzubereitendes Rezept bleiben. Preisgünstig sieht es aus, ist es aber nicht, wenn man schöne Nudeln kauft und momentan teure Tomaten und guter Käse kostet auch. Aber das soll uns ja nicht davon abhalten, lecker zu essen auch bei solchen einfachen Gerichten.

Kommentare:

  1. Liebe Moppi, ja das sieht sehr lecker aus. Mist ich muss noch 4 Stunden fasten...aber mittags könnte ich das gut mal probieren. Ich mag so einfache Rezepte gerade wenn ich nur für mich kochen muss.Ich mache manchmal Zitronennudeln im Sommer, das geht auch fix und ist einfach.
    Schönen Donnerstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Zitronennudeln habe ich gleich mal gegoogelt, kannte ich nicht, klingt aber lecker. Werd ich auch mal testen.

      Löschen
  2. So esse ich das auch des öfteren, manchmal auch mit etwas Mozzarella unter die Tomaten gemischt. :)
    Die Fotos zum Rezept sind toll geworden!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Mozarelle passt auch super dazu, mach ich dann auch mal.

      Löschen
  3. Ich hab einige schnelle Gerichte in petto, denn wenn ich Hunger habe ist mit mir nicht zu spaßen ;)
    Sieht sehr lecker aus
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kenne ich *gg .... Hunger ist schlimmer als Heimweh :))

      Löschen
  4. Entweder so oder mit Pesto aus dem Bioladen ... da haben sie tolle Mischungen mit Löwenzahn und so .... oder mit Thunfisch . Das mag ich total gerne ...
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pesto mag ich auch sehr, da gibt´s es ja viele tolle Sorten mit guten Zutaten und ohne Chemie.

      Löschen
  5. Ich mach das im Sommer gern. Allerdings nur mit 50 g Nudeln (hart) pro Person und gewürfeltem Morzarella. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 50g Nudeln wäre mir zu wenig, wenn ich nichts weiter dazu esse. Bei 100g esse ich dann aber auch kein Abendbrot.

      Löschen
  6. Dank dir und musste unbedingt nochmal kommentieren wegen deiner lustigen Überschrift! Super!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Nudeln mit Tomaten bzw. Tomatensoße könnte ich jeden Tag essen, ich mag das sehr gerne. Und schnell geht es auch noch :)

    LG Binara

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...