Donnerstag, 24. Januar 2013

[Outfit] Behalten oder nicht?

Im Dezember letztens Jahres habe ich mir nicht nur einen beigen Tüllrock gekauft, sondern auch noch einen wunderschönen grüngrauen bei Noa Noa. Diesen hatte ich zu Weihnachten mit einem schwarzen Pullover und einem dicken Schal, beides von Primark, kombiniert. Nun bin ich auf der Suche nach dünnen Oberteilen für Frühling/Sommer, die ich dazu tragen kann und bin gestern über die neuen Frühlingsklamotten bei H&M gestolpert und habe spontan gedacht, dass schwarze Shirt mit den Blüten könnte farblich ganz gut passen und ja, es passt auch sehr gut dazu, aber das Outfit  ist dann  doch nicht meins, wirkt vielleicht altbacken? 
Weihnachten 2012 Rock mit langen Pullover mit Netzoptik.
Outfit mit Shirt von H&M. Mein Mann sagt, so breit wie auf dem Foto seh ich
in Wirklichkeit nicht aus, puh. ;-) Das Shirt ist Gr. M und sehr weit geschnitten.
 Die Farben passen wirklich gut zusammen, aber wird es nicht
vielleicht zu viel mit dem Tüll und deb Blüten?
Guido Maria Kretschmer würde bei Shopping Queen
sagen, es ist zu viel los auf dem Klamotten. ;-)
Hach, ich weiß auch nicht. Das Shirt kostet ca. 10 Euro.

Was sagt ihr? Behalten oder nicht?
Was für ein Oberteil würdet ihr dazu anziehen?

Update 26.01. Ich hab das Shirt zurück gebracht, danke für eure Meinung,
fand das Shirt ja auch nicht so richtig gut und ich werd schon noch eins finden.


Kommentare:

  1. also ich finde das shirt nicht so schön. es lässt dich wirklich breiter aussehen, als du es sonst immer tust :)
    ich glaube mit einem dunkelgrauen oder schwarzen oberteil das etwas schmaler geschnitten ist, sieht es besser aus =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das Shirt an sich zu bunt oder wäre das ok? Irgendwie hab ich auch das Gefühl, dass nur schwarze Shirts dazu gut aussehen. Hm.

      Löschen
    2. die farben vom shirt sind ja schon relativ gedeckt. aber ich seh es wie guido: da ist zu viel drauf los *g* der rock ist ja schon etwas besonderes durch den lagen look und die spitze, von daher fände ich etwas dezenteres obenrum dann schöner.
      es muss ja auch kein ganz normales schwarzes shirt sein. ich glaube ein schwarzes shirt mit spitzen oder tüll einsatz am ausschnitt sähe auch klasse dazu aus.

      Löschen
  2. weg damit. Es macht irgendwie breit und du wirkst 20 Jahre älter..

    Der Rock ist süß.. aber das Tshirt dazu sieht einfach net gut aus.

    Ein Rotes Top wäre vielleicht ne Idee.

    Grüße

    Nilpferdchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot? Hm. Ob das passt? Na, ich teste das mal aus!

      Löschen
  3. Ich finde das Shirt auch nicht so toll zum Rock, da finde ich die Kombi mit Deinem Sylvester Outfit viel schöner. Ich denke Du kannst schon etwas Gemustertes drauf anziehen, aber wie Fr. Ausverkauft schon schrieb, enger geschnitten ;-) Mit uni schwarz sieht es eleganter aus.

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt das Shirt nicht...das trägt ziemlich auf, warum weiß ich auch nicht. Und das Muster sieht ein wenig...trutschig aus, altbacken. Ich habe Omis im Küchenkittel vor dem inneren Auge.
    Ich würde als Oberteil ein ganz schlichtes schwarzes Shirt aus einem dünnen Stoff anziehen, ganz ohne Muster und Chichi. Oder Dunkelgrau, das sieht bestimmt auch gut aus. Der untere Saum sollte auch kürzer sein, damit die Rüschchen vom Rock besser zur Geltung kommen. Vielleicht 4-5 cm kürzer. Den Rock finde ich total super, steht dir ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  5. Ehrlich: es steht dir nicht. Ich denke auch dass sich da ein schwarzes shirt besser machen würde. Dieses T shirt jedenfalls würde ich zurückschicken, es macht dich unnötig blass. Schade! Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
  6. ich finde das Shirt irgendwie seltsam, es steht dir in Kombi mit dem Rock einfach überhaupt nicht und verpasst dir so einen totalen Oma Look und wie Fr. Ausverkauft schon schrieb - es macht dich breit und das bist du ja eigentlich nicht.
    Keine Ahnung ob das nur in Kombination wegen dem Rock so ist, vielleicht probierst du es nochmal mit einer schwarzen Hose. Zu dem Rock geht das aber auf gar keinen Fall :)

    Das Outfit oben ist schön, vielleicht ist das wirklich so ein Rock, bei dem nur schwarz und weiß in Kombination funktionieren.
    Vielleicht schaust du für den Sommer mal nach schlichten, leicht taillierten weißen Baumwoll- oder Leinentops und motzt es dann mit einer Statementkette ordentlich auf. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ganz zarte Pastellfarben wie flieder oder ein zartes altrosa passen könnten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flieder und Altrosa klingt gut, danach werde ich mal Ausschau halten.

      Löschen
  7. Oh je...nicht böse gemeint...aber das lässt dich wirklich ziemlich alt aussehen...(also jetzt nicht sprichwörtlich)...ch glaube auch fast, dass das vor allem mit was schwarzem oder was weißem und doch etwas enger geschnittenem gut aussehen würde.

    AntwortenLöschen
  8. Nee, das sieht nix aus... aber ein schwarzes, länger geschnittenesRundhals-Shirt fände ich sehr toll. Der Rock ist klasse, richtig klasse, aber wirklich nichts für Muster. Finde ich :)

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwie find ich die Rocklänger für dich unvorteilhaft (wäre bei mir das Gleiche). Und dann noch die langen T-Shirts über dem Rock... ich finde, das sieht aus, als hättest du einen superlangen Oberkörper und Stummelbeinchen.

    Und das Bunte finde ich beim T-Shirt nicht so schlimm (ich finde sogar, kräftigere Farben würden dir wahrscheinlich besser stehen). Da ist es auch der Schnitt, das sieht aus wie ein Sack >.<

    Viele Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich mag ich die Rocklänge auch nicht, aber da die Spitze unten etwas transparent ist, finde ich, das es gerade so geht. ;-)

      Löschen
  10. Oh nein, ich bin auch dafür, dass das Shirt weg muss, denn es trägt unnötig auf und bringt zu viel "Unruhe" ins Outfit rein.
    Einfach ein schlichtes, einfarbiges, eng anliegendes Shirt wäre toll, fände ich.


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  11. also mir gefällt das Shirt nicht wirklich an dir!
    ich würde vermutlich zu dem Tüllrock was einfarbiges ohne Muster kombinieren, vielleicht eine frische lebendige Farbe oder so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Farben schweben Dir da vor?

      Löschen
  12. Wäre das Shirt tailliert geschnitten und enger, würde es dir super stehen, aber so siehst du wirklich gut 20Jahre älter aus und zudem ist es einfach unvorteilhaft für dich.
    Das Foto/Outfit von Weihnachten wiederum finde ich wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tailliert muss ich mal probieren.

      Löschen
  13. Hallo!

    Davon abgesehen, dass ich die Rocklänge für Dich ungünstig finde und dass die Schuhe nicht zum Rock passen, würde ich ein schmales Shirt mit einer Wicklelstrickjacke tragen. Hier aber auf die Proportionen achten. Und Schnürstiefeletten fände ich besser als Peeptoese.

    Nach der ganzen Kritik möchte ich Dir aber noch sagen, dass ich Dich sehr hübsch finde und Du Dich toll schminkst.

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wickelstrickjacke klingt super, da wär ich jetzt nicht drauf gekommen!
      Die Schuhe hab ich bloss schnell gegriffen, wollte kein Foto in Birkenstock-Schuhen machen! *lach*
      Danke für das Kompliment wegen dem Schminken. :-)

      Löschen
  14. Definitiv, die Farben passen super. Das geblümte Shirt bist Du aber nicht, wirklich. Zur Jeans ja, aber mit dem Rock...
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Hmmm nö das gefällt mir auch nicht. Schwarz ist viel zu hart und kontrastreich und das bunte passt zwar farblich,aber dfer Schnitt ist Mist. helles gelb,Flieder,rose,das würde bestimmt eher passen. Oder ein längeres engeres Top in Pastellfarbe und drübner ein Jäckchen oder Bolero. Ich mag ja die Noa Noa Klamotten sehr aber man muss immer gucken was dazu passt,ist halt nicht so easy wie ne Jeans..... Eine feine SWtrickjacke,evtl. mit Lochmuster oder sonst wie leicht transparent oder eine Wickeljacke sieht dazu bestimmt auch süß aus. Dann noch Ballerinas und Du hast das perfekte Sopmmewroutfit. Für den Rock ist jetzt einfach nciht die passende Zeit,finde ich.

    AntwortenLöschen
  16. Um es mal mit Guido zu sagen: das Shirt tut nix für Dich :-)

    AntwortenLöschen
  17. zurück geben oder am besten verbrennen! Trag das bloß nicht!
    Ich muss wohl mit dir einkaufen gehen wa???? :-)))))

    Lg Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verbrennen war auch direkt mein erster Gdanke ... aber wenn sie das Shirt noch gegen Geld tauschen kann, ist das natürlich vernünftiger ;)

      @ Moppi
      Ich habe mir mit exakt dem gleichen Print das enganliegende Kleid von H&M gekauft und finde das echt tausendmal beser als dieses Shirt. Dass es so aufträgt, lag aber bestimmt an der von dir gewählten Kameraperspektive, oder? Durch die verdunkelten Ränder müsste es ja schließlich theoretisch eher verschlanken.
      Mit dem Rock solltest du auch noch irgendwas machen, da die Länge extrem unverteilhaft für dich ist und deine Beine - wie schon zuvor von anderen angesprochen wurde - optisch deutlich verkürzt werden. Ich erinnere mich daran, dass du nähen kannst. Wie wäre es, wenn du es am Bund kürzt und diesen dann entsprechend nach oben versetzt? Ist nur so ein Gedanke. Kenne ja den Rock nicht so genau und weiß daher auch nicht, ob sich das überhaupt umsetzen ließe...

      LG Su

      Löschen
  18. Also der Rock gefällt mir sehr sehr gut. Ich würde dazu ein schlichtes weißes ärmelloses Top im Sommer und ein Schwarzes Oberteil im Winter kombinieren. Das ist dann eher business-mäßig. Würde auch ganz gut mit einem roten Oberteil zusammen passen, aber dann halt eher zum Ausgehen :)

    AntwortenLöschen
  19. Hmmm... bevor Du es zurückgibst, würde ich es trotzdem sicherheitshalber noch mal mit einem breiten Taillengürtel versuchen... die Farben harmonieren ja schon gut ....

    LG aus der edelfabrik
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  20. liebe Moppi, ich schreibe eigentlich nie Kommentare sondern bin eher ein stiller Leser, doch hier juckts mich nun in den Fingern. Ich würde dir raten, das Oberteil wieder zurückzugeben. Das Weihnachtsoutfit sieht toll aus, aber die Kombi mit dem Blumenoberteil wirkt unvorteilhaft. Ich finde das Oberteil ist zu weit geschnitten und das Muster ist auch nicht so meins, aber das ist ja eine andere Geschichte.
    viele Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  21. Entscheidung ist zwar schon gefallen, aber mir kam auch bei den Bildern spontan die Idee, den Rock mit einer Feinstrick-Wickeljacke zu kombinieren... so richtig schön figurbetont - darunter ein etwas längeres, anliegendes Shirt.

    Wurde aber schon vorgeschlagen, ich weiß!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...