Mittwoch, 19. September 2012

MAC Technique Workshop "Absolute Beginners"

Voriges Jahr war ich beim MAC Technique Workshop zum Thema Augen, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Im September 2011 konnte ich dann aus gesundheitlichen Gründen nicht beim Thema Foundation (o.ä.) dabei sein. Es gab immer dieses 2 Workshops im Jahr, aber dieses Jahr hat sich das Konzept geändert, was ich sehr gut finde. Es sind jetzt 5 verschiedene und am 05.09.2012 startete "Absolute Beginners" im Berliner MAC Pro Store, wo ich auch dabei war! Ziel war es, ein sehr natürliches Tages-Make up zu schminken.

Der Workshop, der 2 Std. dauert und von 20-22 Uhr direkt im Store stattfindet, kostete 50 Euro, dafür konnte man dann am Ende der Veranstaltung Produkte einkaufen, was ich natürlich auch gemacht habe! Zeige ich euch dann auch bald.
 Wir bekamen eine MAC Technique Mappe zum Mitschreiben,
finde ich besser wie diese kleinen Notizblöcke, die es sonst gab.
 Hier seht ihr die ganzen Themen der Workshops, die auch kurz erklärt sind.

                             Absolute Beginners - Grundlagen zum Thema Make up
                             Femme to Feline - Lidschatten & Lippenstift
                             Trending Topics - aktuelle Make up Trends
                             Multi-Cultural Gorgeousness - Konturieren, Concealer, Highlighter, Bronzer
                             All-out Fabulous - Primer, Foundation, Pflege
In der Mappe gibt es mehrere Face Charts, aber man hatte gar nicht so viel Zeit, dort auch
noch etwas zu zeichnen. Aber für zu Hause sicher sehr gut, um mal Farben
auszuprobieren oder sich ein kunstvolles Make up auszudenken.

Ich habe fleißig mitgeschrieben, deshalb kam ich gar nicht dazu, viele Fotos zu machen.
 Nachdem wir uns vorgestellt und unsere Wünsche zum Thema Make up erzählt hatten, ging es auch gleich los. Wir waren übrigens 8 Frauen und haben zuerst im Raum gesessen, bevor es dann an die Schminktische ging. Das hat mir dieses Jahr besser gefallen, so konnten alle gut sehen. Die erste Stunde erklärte die Make up Artist alles über die Grudlagen zum Make up, zeigte auch die einzelnen Schritte am Model und die verschiedenen Produkte wurden dann rumgereicht, um diese gleich zu testen.
Hier ein paar Tipps, die ich mir notiert habe. Man lernt nun nicht unbedingt völlig neues, sieht aber durch die Gespräche manches aus einem anderen Blickwinkel, z.B. tauchte auch die Frage auf, erst Foundation oder erst Lidschatten? Natürlich darf es jede so machen, wie sie möchte, aber es war halt interessant, wer was wie und warum so tut. ;-)

Fix+
Ich hatte das eigentlich nur zum feuchten Auftrag von Mineral Lidschatten & Pigmenten gekauft, aber man kann es vor der Foundation auch großzügig auf´s Gesicht auftragen, es erfrischt nicht nur, sondern spendet auch Feuchtigkeit.

Concealer 
Diesen sollte man wesentlich weiter nach unten ziehen, damit man nicht diese Eulen-Augen bekommt, also fast bis zu den Wangen runter schön ausblenden. Mir hat der 286 Pinsel sehr gut gefallen.

Blush Pinsel, z.B. 116
Lieber einen kleinen Blush Pinsel verwenden als einen zu großen, so kann man genauer arbeiten.

Lippen ausgleichen
Man kann Highlighter auch im Lippenherz auftragen. Möchte man die Lippen vergrößern, sollte man mit einem Lipliner außen eine Linie zeichnen, bei dickeren Lippen dann innen.

Wimpern
Wimpern immer von unten nach oben tuschen. Ich hab immer erst die oberen Wimpern oben und dann auch unten getuscht, da werden die Wimpern aber zu schwer und verlieren an Schwung.
_______________________________________

Dann ging es endlich los mit dem Schminken. Jeder bekam eine Visagistin zugeteilt, es wurden erstmal Farben ausgesucht und gemeinsam beratschlagt, was man wie umsetzen möchte. Ich hatte mich entschieden, den Blush als Kontur einzusetzen. Mylar, Cork & Corduroy haben wir als Lidschatten und Lidstrich verwendet, für letzteres habe ich den 214 Pinsel verwendet und ich war so begeistert davon, dass er so gleich in meinen Warenkorb hüpfte. Ich stell ihn euch natürlich später noch genauer vor. Als Foundation trage ich die MAC Matchmaster SPF15 Foundation, die ich sehr gut fand und auch sehr gut bei meiner recht trockenen und empfindlichen Haut vertragen habe. Den Farbton kann ich euch leider jetzt nicht sagen, habe ich vergessen, zu notieren. Ich glaube aber, es war nicht der hellste Ton, da ich noch ganz ganz leicht gebräunt bin.
Auf den Lippen trage ich MAC Viva Glam 5, eine echt hübsche Nude-Farbe, werde ich mir sicher bald kaufen! Passend dazu den MAC Pro LOngwear Lip Pencil "Staunchy Stylish", den ich mir auch gekauft habe.

Der nächste MAC Technique Workshop findet am 07.11.2012 im Berliner Pro Store statt und ich habe mir auch schon gleich ein Plätzchen reserviert. Ich mag einfach die Atmospäre und die Maccinen sind wirklich alle sehr nett, man kann noch individueller beraten werden, da man ja auch selber die Pinsel schwingt und nicht nur die Farben swatcht. ;-)

Wie findet ihr an sich Workshops und wart ihr selber schon auf welchen?

Kommentare:

  1. Klingt echt klasse!! Ich möchte auch in Berlin wohnen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt wirklich toll, Sowas wäre au ganz meins nur Berlin ist jetz nich so der Ort wo ich gerne bin, das zu erklären würde bis ans Ende aller Tage gehen :'D

    Ich wüsste eigentlich kaum noch was ich sone Visagistin fragen würde zum Thema MakeUp ich spiele so viel rum das ich eigentlich garkeine Fragen hätte oö xD Naja vll Feinschliff Tipps oder so^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, das entwickelt sich im Laufe der Vorführung und/oder im Gespräch beim Schminken, auch einfach so Fragen, was der Unterschied nun genau zwischen Produkt A und B ist oder so.

      Löschen
  3. Auf so einen Workshop hätte ich auch mal Lust :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  4. solche workshops sind wirklich toll, weil du individuell mit einer visagistin arbeiten kannst. dein makeup gefällt mir sehr gut.
    ich vermute du hast die nummer 2 bei der matchmaster foundation drauf, die nummer 1 ist was für leichen, wie mich ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denek auch, es war Nr. 2. Bei meiner Foundation sonst hab ich aber immer NC15 und die Farbe passt perfekt. Es ist ja vielleicht auch on Foundation zu Foundation etwas unterschiedlich. ;-)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...