Samstag, 31. Dezember 2011

Silvester-Maniküre

Die Maniküre hätte besser zu Weihnachten gepasst, irgendwie sehen die goldenen Streifen wie Lametta aus. :-D Sie sollen aber eigentlich die schönen goldenen Schweife von den Silvester-Raketen symbolisieren. Gut, mit einer gehörigen Portion Phantasie könnt ihr euch das sicher vorstellen. ;-)


Es sieht auf den Bildern sehr ungleichmässig aus, ist es zwar auch,
aber in echt fällt das nicht auf und sieht auch besser aus! ;-)
Die goldenen Streifchen sind lose, ich hatte sie auch schon mal in den Klarlack gekippt, was aber nicht funktioniert hat. Diesmal habe ich den Lackpinsel einfach sanft in das Döschen gestupst, aber man erwischt leider trotzdem zu viel. Die Nägel sind jetzt auch nicht glatt, obwohl ich viel Top Coat benutzt habe, aber für einen Abend geht das mal. 



Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in´s Jahr 2012!

Kommentare:

  1. Sehr schön, passt auch vom Namen her zum "Jahr des Drachen". Die Erfahrung mit dem losen Glitter habe ich auch neulich gemacht: http://marys-obsession.blogspot.com/2011/12/today-was-my-pink-day.html

    Wünsche Dir einen guten Rutsch!!! Feier schön"

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aber trotzdem schön aus. Da hast Du Dir aber sehr viel Mühe gegeben.
    Ich wünsche Dir für 2012 alles Gute :-)
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  3. Sieht witzig aus und den Raketen-Effekt kann man schon erkennen. Was hast du denn von Lush benutzt?

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...