Dienstag, 29. März 2016

KISURA - Dein Online Stylist #3

Nachdem Box #1 und Box #2 nicht ganz so meinen Geschmack getroffen haben, hatte ich alle Hoffnung in Box 3 gesetzt. Ich habe überlegt, wie ich meinen Geschmack bzw. meine Vorstellung der Online Stylistin noch besser erklären kann und hatte die Idee, ihr einen Blog zu zeigen, den ich sehr gerne lese, weil ich die Looks einfach genial und sehr modern finde.

Ich habe also meiner Stylistin den Link zum Blog Nach gestern ist vor Morgen Kategorie Outfits geschickt, denn so stelle ich mir modemutige Frauen vor und eben auch etwas kreativere Outfits. Guckt euch auch mal Chrissies verrückte Outfits an, DAS nenn ich mal Muster- und Materialmix. Sowas extremes hätte ich von KISURA ja gar nicht verlangt, aber eben irgendwas, was es nicht schon seit Jahren in jedem Laden zu kaufen gibt und stink-langweilig ist. KISURA selbst gibt sogar in ihrem Modemagazin Tipps für Mustermix Do´s and Dont´s.

1. Outfit - Maxikleid schwarz/weiß gestreift
Nun zu den Outfits: Das erste Kleid entlockte mir ein Jauchzen, als ich das Paket auspackte. Schnell angezogen und ...... ahhhh passt nicht. :-( Ich hätte weinen können. Das erste und einzige modisch ausgefallenere Kleid, was mir endlich mal gefällt aus allen Boxen und dann passt es nicht. Am Bauch etwas knapp und oben viel zu weit, dabei hab ich eigentlich genug Busen, der da rein passen würde. Aber dafür kann keine Stylistin etwas.

Für dieses Kleid habe ich nichts zum drüber ziehen bekommen, wie es eigentlich gewünscht war. Oder soll ich wirklich diese hellgraue Weste über das Kleid ziehen? Wäre modemutig, aber ist eigentlich albern. Das wäre kein Look. Leider passt mir die Weste nicht, die ist viel zu groß und der Stoff ist grauenhaft. Sabina hatte so eine ähnliche Weste bekommen, die zwar viel hübscher aussieht, ihr aber auch leider zu groß ist.

2. Outfit - Kleid mit Jeansjacke
Das zweite Kleid ist jetzt das 3. Kleid, was ich so ähnlich schon in den beiden anderen Boxen hatte und die gleich langweilig aussehen. Von Mustermix oder gewagt keine Spur. Mehr Worte brauche ich darüber nicht verlieren. Darüber habe ich die lila-verwaschene Jeansjacke mit roségoldfarbenen Knöpfen an, passt zum Kleid, ok, aber mehr auch nicht. Die graue Weste habe ich dazu erst gar nicht anprobiert. 

Ich habe mir noch ein paar Gedanken zu KISURA gemacht. Ich finde die Idee dahinter immer noch sehr gut und sehr spannend, aber es scheint nicht immer zu funktionieren. Liegt es an mir (am Kunden), bin ich zu anspruchsvoll oder am Stylisten oder an KISURA an sich? Wie wird das ganze organisiert? Wie muss ich mir das vorstellen? Sitzt meine Stylistin Tag & Nacht am Computer und bestellt ganz viele Sachen für mich oder gibt es eine große Halle mit Unmengen von gefüllten Kleiderstangen, aus der die Stylistin nach Lust & Laune wählen kann?

Ich habe auch weitere Berichte von Bloggerinnen gelesen, die auch KISURA getestet haben und auch viele ältere Beiträge. Damals war es noch so, dass die Looks erst online in einem virtuellen Kleiderschrank zu sehen waren und die Kundin konnte sich dann entscheiden, die Produkte zu bestellen oder nicht. An sich eine sehr gute Idee, aber ich glaube, die Frauen haben dann bloss geguckt und haben nicht bestellt, weil sie sich vielleicht auch nicht trauten. Wenn die Kleidung erstmal zu Hause ist, probiert man sie auch an und stellt dann sicher fest, dass vieles doch gut aussieht, was man sich sonst nicht getraut hätte. Ein weiterer Punkt war damals, dass die Stylisten einem noch ein paar Infos zu den Looks geschrieben hatten mit Stylings-Tipps. Das ist genau das, was ich schon bei Box 1 bemängelt hatte. Man hat die Sachen, aber weiß nicht, was man wie kombinieren soll.

Abschließend muss ich noch sagen, dass ich das Telefon-Gespräch mit meiner ersten Stylistin schöner fand,  leider wurde sie krank. Bei meiner 2. Stylistin fühlte ich mich sehr gehetzt und hatte das Gefühl, gar nicht alles sagen zu zu können, was ich für wichtig halte. 

Für mich ist das Experiment jetzt beendet, leider erfolglos bis auf die schönen silbernen Schuhe von Buffalo, die ich, und das soll jetzt keineswegs abwertend klingen, als Hausschuhe anziehe, wenn wir Besuch haben oder wir zu jemanden zu Besuch gehen. Ansonsten habe ich ja immer Crocs an, aber wenn ich einen Rock oder ein Kleid anhabe, sieht das blöd aus und ich möchte aber keine Pumps in der Wohnung anziehen und dafür sind die kleinen silbernen Schläppchen echt schön. 

Und, was sagt ihr zu meiner 3.Box? Würdet ihr eigentlich auch KISURA testen wollen oder sagt ihr gleich, nein, das kann nichts werden? Bekommt ihr von Freundinnen auch mal Fragen, was sie anziehen sollen zu bestimmten Anlässen oder wie sie was kombinieren können?

Kommentare:

  1. Ich sehe das wie Du und denke, mit den silbernen Schläppchen hast Du eine gute Wahl getroffen ;-)
    Ich wusste nicht, dass Du nicht am Bildschirm schon auswählen konntest wie ich damals. Wahrscheinlich habe ich das bei Dir konsequent überlesen ;-) - aber meiner Meinung nach ist es besser, am Bildschirm schon eine Vorauswahl treffen zu können, dann gibt es nicht so viele Retouren. Mir hätten nämlich meine anderen Vorschläge wirklich nicht so toll gefallen...
    Wenn ich mir die Klamotten anschaue, die du bekommen hast, dann habe ich das Gefühl, eine 21-jährige Stylistin wollte besonders vorausschauend altersentsprechend auswählen...
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann gut sein, altersentsprechend, hihi. Man sollte vielleicht solche Angaben wie Alter weg lassen in seinem Kisura-Profil, wenn man nicht darauf abgestempelt werden möchte. ;-)

      Das ist interessant, dass Du das damals vorab online aussuchen konntest, hätte mir auch viel besser gefallen.

      Löschen
  2. Hallo Moppi, ich will ganz ehrlich sein. Diese 3. Version an Kleidungsvorschlägen passt überhaupt nicht zu dir und deinem Style Keine Ahnung, warum das so daneben ging. Die Schuhe sind ok, aber der Rest (??). Du bist offensichtlich selbst in der Lage, zu dir passende Kleidung auszusuchen und ich denke, das solltest du beibehalten. Denn die Vorschläge von KISURA finde ich wenig passend für dich. Ich weiss ja nun nicht, was genau du vorgegeben hast, denn bei mir haben die KISURA Vorschläge ziemlich gut gepasst. Aber wie auch immer - du kannst deinen Style richtig gut beurteilen und auswählen Bleib dabei!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte. Ich hatte wirklich ganz unkompliziert gesagt, ich bin für alles offen und möchte es gerne etwas verrückter und Mustermix. Ich habe auch das Gefühl gehabt, die 2. Stylistin hat sich nicht mal mein Profil angeschaut, denn sie sagte als erstes "Ok, Hose und Oberteil, ja?" Ich dann, nein, ein Kleid.
      Nochmal werde ich Kisura nicht testen, ich hatte erst überlegt mit einer 4. Box, aber es wird nichts bringen, damit finde ich Chrissies Looks z.B. ganz toll, genauso habe ich mir meine Outfits auch gewünscht, nur eben als Kleid mit Jacke.

      Löschen
  3. Hi Moppi,

    eigentlich finde ich beide Kleider gar nicht so übel. Aber Nr. 1, sorry, sähe ich eher an einer größeren Frau. Es erscheint mir einfach viel zu lang. Bei Kleid Nr. 2 gefällt mir zwar der Schnitt sehr gut, ABER ich mag die Farbe nicht so. Ich finde apricot macht schnell blass. Trotzdem: Aus diesem Kleid könnte man theoretisch etwas machen. Die Kombi mit dem Obigürtel ist nämlich gar nicht schlecht. Nur würde ich dazu schwarze Schuhe mit Absatz kombinieren (vielleicht einfach Pumps oder sowas in der Art). Streckt a. Deine Silhouette und b. wiederholt sich die Farbe des Gürtels dann in den Schuhen und gibt ein "rundes Bild" ab. Dazu vielleicht noch die Haare hochstecken. Und die Jeansjacke weglassen. Voilá!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das 2. Kleid ist nix, die Qualität ist schrecklich, kein ordentlicher Schnitt und es knittert wie sonstwas. Da sind meine Nachthemden sind höherwertiger. Das Ding will ich nicht mal geschenkt haben. Und solche Looks mit diesem Gürtel habe ich zuhauf vor 4-5 Jahren getragen und hier auch gezeigt, dass ist so ein alter Hut. Ich habe von diesen OBI-Gürteln um die 10 Stück in allen Farben.

      Warum die Stylistin mir das Maxi-Kleid ausgesucht hat, weiß ich auch nicht, denn ich musste ja angeben wie groß ich bin und bei 1,58m hätte sie sich denken können, dass das Kleid zu lang ist.

      Und ich hatte in allen 3 Boxen diese schreckliche Farbe. Ich weiß gar nicht, wer darauf gekommen ist. Ich hatte Rosa angekreuzt und mich mit KISURA auf Rose Quarz geeinigt als Trendfarbe 2016, aber laut KISURA ist dieses furchtbare Apricot anscheinend Rose Quarz.

      Löschen
    2. Ich kann dir sagen, warum du rosa, apricot & co. bekommen hast: das schmeichelt älterer Haut ;-) - ich darf das sagen, bin nämlich noch älter ^^

      Löschen
    3. Haha, älterer Haut, hihi. *grins* :-))

      Löschen
  4. Liebe Moppi,
    ich stecke ja selber noch in dem KISURA Experiment und war deshalb extrem gespannt auf Deinen Versuch. Nun fällt mir fast nix mehr ein ausser: die Schuhe sind klasse!

    Nee im Ernst: sind wir zu erwachsen dafür? Oder ist es, weil wir nicht die 0815 Figürchen der Blogger um die 20 haben und auch modisch irgendwie alles schon mal gehabt haben?

    Das Maxi-Kleid könnte ich mir an Annemarie oder Sunny sehr gut vorstellen und mein "Blümchenkleid" wäre vielleicht etwas für Deine Sommerparty.

    Wir untereinander "kennen" uns ja schon so viel besser, als es eine Stylistin je könnte und sicher sitzt sie vor dem PCV und sucht die Sachen in diversen Shops zusmmen. Das würde auch erklären, warum MONOCHROM so schwer ist und Deine Wünsche nach den Trendfarben 2016 nicht berücksichtigt werden.

    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch so gespannt auf Deine 2. Box! Über Deinen grauen dicken Pulli mit dem neongelben Rand für die Abendveranstaltung komme ich auch nicht drüber weg. Haha. :-))

      Löschen
    2. meine zweite kam heute und was soll ich sagen? 2 mal polyester und 3 mal gemustert. ich weiss echt nicht mehr weiter...

      Löschen
    3. Das gibt es doch gar nicht. Ich glaube langsam, die schicken einfach irgendwas, ohne sich überhaupt richtig ernsthaft Gedanken zu machen. Bei meinem ersten Gespräch hatte ich erwähnt, ich hätte z.B. gerne ein gepunktetes Kleid und dazu einen gestreiften Blazer. Tja, den gestreiften Blazer hat Sabine bekommen, also gab es das ja bei ihren Partnerprogrammen.

      Löschen
  5. Ich sehe das Experiment bei Dir auch als gescheitert an. Die zu kurze Zeit für eine Onlineberatung hatte ich bei mir ja auch bemängelt.

    Das erste Kleid gefällt mir ebenfalls sehr gut. Bei so einem Schnitt ist die Passform natürlich schwierig. Dafür kann die Stylistin nix.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Du hattest es ja auch geschrieben, dass Du das Gespräch zu kurz fandest.

      Löschen
  6. Schaut alles irgendwie total unpassend aus... kannst du selber besser. Die Weste ist ganz schlimm, schaut aus wie ne Zwangsjacke oder so :-D

    AntwortenLöschen
  7. Du hast jetzt 3 Blogbeiträge mit vielen Fotos verfasst, Telefonate geführt, vermutlich lange Mails geschrieben für 1 Paar Hausschuhe? Das kann man - auch wenn die Schuhe schön sind und ich für Besuch auch schöne Hausschuhe schätze - nur als gescheitert betrachten. Danke für die Bestätigung, dass mein Beruf des Personal Shoppers live und real vor Ort weiter Bestand hat.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dich würde ich auch wirklich mal gerne als Personal Shopper an meiner Seite haben, das würde sicherlich viel Spaß machen, um mal neue Ideen auszuprobieren.

      Löschen
  8. Hm ... - nee. Alles nicht so das richtige. Habe mir eben Deine ersten beiden Berichte zum Thema angeschaut - die finde ich z. T. noch gelungener als diese Looks. Dieses apricot-farbene Kleid geht überhaupt nicht an Dir - beim oberen geht immerhin das Muster, aber das ging beim Rautenkleid aus Box 2 ja auch schon. Muster sind also schon mal gut. Fehlt noch der passende Schnitt. ;)
    Tut mir Leid, dass das Experiment für Dich so enttäuschend war. Ich versuche es besser gar nicht erst bei meinem Eigensinn. ;)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gegen diese Box waren die ersten beiden Boxen wirklich besser.

      Löschen
  9. Ich würde es gerne mal testen - aber irgendwie finde ich alle Sachen sehr unpassend. Mein Freund würde die Box gerne auch mal für Männer testen (Gibt es ja auch von diversen Anbietern).

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moppi, das ist wirklich nicht gelungen.Das tut mir echt leid, weil man merkt wie sehr offen Du warst für Experimente.
    Ich glsube Bärbel hat recht. Wir sind zu erwachsen. Haben genaue Vorstellungen.
    Ich glaube fast die Stylistin kreuzt in einem PC Programm an und der Computer spuckt die Kombis aus. Zumindest sieht es danach aus.
    Ich glaube mich könnten sie auch schwer glücklich machen, ich suche manchmal ewig nach der richtigen Kombi und Accessoires zu meinem Thema welches ich mir in den Kopf gesetzt habe.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid Nr.1 würde mir schon gefallen, aber wie Du sagst, für den Zuschnitt kann die Stylistin ja nun leider nichts.
    Ich kann es nur wiederholen. Wer irgendwo aus der Norm fällt, kann den Service nicht richtig nutzen, weil die Stylistin auch nicht weiß, wie die Teile ausfallen und an der jeweiligen Person wirken. Ich habe aber auch zu keinem Zeitpunkt geglaubt, dass das funktioniert.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Schade. Drei Versuche, dreimal gescheitert. Der Job einer Stylistin ist sicher schwierig. Aber wenn ich Bloggern einen solche Service anbiete, dann gebe ich mir doppelt Mühe, oder? Das erste Kleid gefällt mir richtig gut, die Sache mit der Größe ist natürlich schade. Wobei, wie einer meiner Vor-Kommentatoren meinte, das bei Deiner Größe definitiv schwierig ist. Und als Stylistin weiß man das doch. Dachte ich. Ach, schwierig. Ich schließe mich Bärbel an: Blogger über 30 sind vermutlich harte Nüsse ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich find ich auch, dass man meine Körpergröße beachten müsste, weil man sie ja auch angeben muss. Und es gibt so viele Kleider, da müsste es jetzt kein Maxi-Kleid sein, wenn ich angebe, dass ich 1,58m bin.

      Löschen
  13. also - ich habe mir mal deren mustermix(!) tips angesehen: ein einziges gemustertes teil mit lauter unis ist kein mustermix! da gehts doch schon los - die wissen ja gar nicht wovon die reden! zitat: "DON'T: Im Musterchaos versinken! Wenn man es schafft zwei verschiedene Muster gekonnt in Szene zu setzen, Chapeau!" äh - das genau ist mustermix - MINDESTENS 2 verschiedene muster zu kombinieren!
    ich fürchte auch da sitzen keine stylisten dran - wär ja viel zu teuer. callcenter - maske auf´m bildschirm wo die mitarbeiterin schnell anklickt was ihr beim oberflächlichen zuhören als richtig erscheint - mail an die packstation. die nette erste telefonistin ist wohl auch nicht krank, sondern wurde gefeuert, weil sie sich zuviel zeit für die kunden nahm....
    du bist ziemlich klein - stimmts? die industrie schneidert auf 1,70 - und natürlich schneiderpuppen-standartmasse und proportionen! aber gerade kleider müssen an so vielen stellen passen dass es eigentlich unmöglich ist die von der stange zu kaufen (ausser jerseyschläuche).
    spar dir nerven und fehlkäufe und such dir eine talentierte schneiderin - in berlin dürfte sowas zu finden sein :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du wirklich, die haben die gefeuert? Oh je. :-(

      Löschen
  14. Hallo Moppi,

    nach Deinem ersten Beitrag habe ich mir die Seite angeschaut und zuerst die "Vorstellungen" der Stylisten gelesen...ehrlich gesagt finde ich es total unglaubwürdig wenn eine Aussage z.B. ist "ich gehe niemals ohne große Ohrringe aus dem Haus" und auf den Bildern der "Vorstellung" trägt die entsprechende Person gar keine Ohrringe...solche Fakes sind mir nicht nur bei einer Stylistin aufgefallen...

    für mich werde ich es nicht ausprobieren...aber ich bin 50 Jahre alt und angekommen bei meinem Stil und ab und an kaufe ich auch einfach aus Spaß an der Sache mal etwas, was ich als ausgefallen sehe...

    meine Mode soll mir Freude machen und dazu gehört auch, dass ich das Aussuchen übernehme ;)...

    liebe Grüße, Zita

    AntwortenLöschen
  15. Da hatte ich mir von Kisura echt mehr versprochen, die halten ja noch nicht mal Ansatzweise ihr Versprechen :(
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Moppi,
    das Kleid was Dir viel zu lang ist, also ich weiß nicht, das muss der Stylistin doch vorher klar sein, das es bei Dir nicht geht.
    Ich finde alle Kleider einfach nur schrecklich, sorry für das Urteil,
    dafür kannst Du ja nichts.
    Das ist das Gute bei uns Bloggern. Wir sind die Menschen und zeigen die Wahrheit über die Produkte.
    Bis jetzt habe ich nur eine Bloggerin mit den Experiment Kisura ganz gut gefunden, aber sonst, da gehe ich lieber selber shoppen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie schade.. ich hätte es gern auch ausprobiert, weil ich gern etwas Neues an mir probiert hätte unter fachlicher Stilberatung.. das scheint aber nicht zu funktionieren. Dann gehe ich lieber weiter mit meiner Freundin oder meiner Tochter shoppen, miT denen kann man hinterher wenigstens noch einen Kaffee trinken gehen ;)

    AntwortenLöschen
  18. Huhu Moppi. ich würde denken, dass Kisura nix anderes ist als ein Zusammenschluß bestimmter Modeketten. Über den vorgelagerten "Styleservice" verspricht man den Kunden einen Mehrwert, aber dahinter gibt es halt trotzdem nur die Auswahl der üblichen Verdächtigen, sonst wäre es ja logistisch gar nicht handelbar. Oder man kann sich als Hersteller bei Kisura einkaufen, vielleicht nicht mit einer ganzen Kollektion, aber mit bestimmten Stücken, um die eben eher an webaffine Meschen zu verkaufen, die man im Laden vielleicht eher nicht erreicht. Mit Dir, deinen Wünschen und deiner Figur hat das eigentlich eher wenig zu tun.
    Was schade ist. Das Kleid stand Dir bombig vom Stil.
    Herzlich grüßt dich
    Edna Mo

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...