Montag, 15. Februar 2016

KISURA - Dein Online Stylist #1

KISURA? Hatte ich schon mal gehört von einer anderen Bloggerin, die darüber berichtete. Als KISURA mich fragte, ob ich Interesse an einem Styling hätte, hab ich also nicht lange gezögert und gleich JA gesagt, denn diese Art der Stilberatung hat mich echt interessiert, ob es wirklich so einfach möglich ist, ohne jemanden richtig zu kennen. Vielen Dank hiermit also an KISURA für den Gutschein. 

Aber wie funktioniert das nun genau? Theoretisch ganz einfach - und praktisch gesehen dann auch. Aber man muss wissen, was man will, auch wenn man, wie ich, sich überraschen lassen will, was einem für Outfits zusammen gestellt werden, von dem man sich dann eins oder auch nur einzelne Teile davon aussucht. Es besteht kein Kaufzwang und man kann alles problemlos zurück schicken. 

Als erstes registriert man sich bei KISURA und gibt dort schon Größe, Gewicht, Lieblingsfarben usw. ein. Nachdem man dann online den Telefon-Termin vereinbart hat, bespricht man mit der Stylistin am Telefon seine Wünsche. Das Gespräch dauert ca. 15min und man sollte wirklich sagen, was einem wichtig ist bei Klamotten und Mode an sich. Je genauer man das angibt, desto besser wird (wahrscheinlich) das Ergebnis sein. Außerdem kann man der Stylistin noch ein Foto von sich schicken, am besten eines, wo man seinen Lieblingslook trägt. Das Budget wird auch festgelegt, in welchem Rahmen die Stylistin sich bewegen soll.

Nun zu mir und meinen Wünschen. Ich war für alles offen und hatte mich nicht auf irgendwas festgelegt. Es gab grob nur eine Vorgabe und im Detail dann noch ein paar Extras. Ich wünschte mir ein Frühlingskleid - Farbe, Muster, alles egal. Wir hatten uns dann im Gespräch auf die Modefarben Rosenquarz und Serenity geeinigt. Ich wollte dazu ein ausgefallenes Outfit, bloss nichts langweiliges. Zum Kleid habe ich angegeben, dass es oben locker sitzen soll, in der Taille gerne Gummizug und an den Ärmeln auch etwas weiter, damit alles passt, etwas dickere Oberarme, mein kleiner Bauch und mein "großer" Busen. *lach* 

Und hier seht ihr jetzt meine 2 Frühlings-Outfits.

Look 1 
Ein schönes langärmeliges Kleid mit schöner Spitze vorne und hinten, ein langer Cardigan, eine goldene Statementkette, goldene Schuhe und ein schwarzer Rucksack. Die Farben sind aber nicht Rosenquarz, was wirklich sehr schade ist. Der Cardigan mit seinem tollen Muster passt aber hervorragend dazu und ich habe mich gleich wohl gefühlt. Leider ist er eine Nummer zu groß, er ist L, alles andere wurde wie besprochen in Gr. 40 und M bestellt. Die Schuhe sind genau meins und zwar 100%, aber ich habe genau solche schon zu Hause. *lach* Das kann natürlich auch passieren.

Die goldene Kette passt auch sehr gut dazu, an sich, aber sie liegt auf der hübschen Spitze vom Kleid auf, die man dadurch gar nicht so schön sieht. Was gar nicht gut dazu aussieht, ist der schwarze Rucksack. Deshalb habe ich mich dann auch für eine schwarze blickdichte Strumpfhose entschieden, damit es irgendwie passt. Schwarz gehört für mich nicht zum Frühling. Aber das hätte ich vielleicht auch sagen sollen, denn man konnte auch angeben, welche Farben man nicht möchte. Ansonsten ist es wirklich ein schöner Frühlingslook.


Look 2
Ein langärmeliges gemustertes Kleid, dazu ein kurzer Strick-Cardigan in zartem grünlichem Türkis (er wirkt auf den Bildern blauer als er wirklich ist), ein schwarzer Echtleder-Gürtel mit Trotteln, eine blaugraue Kunstlederjacke und wieder die goldene Kette, die goldenen Schuhe und der schwarze Rucksack, der zu diesem Outfit wesentlich besser passt.

Auch hier wurde die Pantone Modefarbe 2016 Serenity nicht gut umgesetzt, denn ich verbinde mit ihr Leichtigkeit, Klarheit, Frühling. Dieses Kleid ist für mich eher Herbst/Winter. Ich finde es hübsch und es kleidet mich auch gut, auch mit dem Cardigan, da wird das ganze schön kuschelig - aber kuschelig ist eben auch nicht Frühling. Die Lederjacke im Bikerstil wirkt auch zu dunkel, eine hellblaue Lederjacke hätte wahrscheinlich besser gepasst.
Also ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt, wie man anhand von einem Gespräch und ein paar Bilder so genau meinen Geschmack treffen kann. Es sind nur Kleinigkeiten, weswegen ich die Outfits so selber nicht unbedingt 1:1 gekauft hätte. Die Kleider passen sehr gut, das war meine größte Befürchtung. Und alle, die meinen Blog schon eine Weile lesen, werden auch sagen, dass das genau mein Stil ist und ja, ich würde auch wirklich das alles so tragen. ABER ich hatte mir ein extravagantes verrücktes Outfit gewünscht, gerne auch Muster- und Stilmix. Das war eben das Thema, wo ich gerne beraten und gestylt werden wollte. Für mich sind beide Looks sehr normal. Natürlich sehen sie toll aus, aber ich wollte es verrückter, auffälliger. 

Verbesserungsvorschläge hätte ich auch noch. Als das Paket ankam, welches sehr schön verpackt war und mit persönlicher Karte, lagen alle Sachen zwar ordentlich, aber durcheinander drin. So musste ich alleine gucken, welche Teile ich zusammen tragen soll. Da KISURA ja für Menschen ist, die eben keine Ahnung haben, wie sie etwas kombinieren, damit es gut aussieht, fände ich es schön, einfach einen kleinen Zettel dazu zu legen, was zusammen gehört. Man kann es dann natürlich immer noch individuell kombinieren.

Bein Online-Fragebogen müssten noch genauere Details erfragt werden, grade die Bilderauswahl am Anfang, ob man jetzt Business oder Elegant besser findet...

Ein letzter Punkt, grade aus der Sicht, dass mich jemand anders gestylt hat, hätte ich mir gerne noch zusätzliche Angaben von meiner Stylistin in meinem Paket gewünscht, wie ich etwas ergänzen kann oder was ich z.B. für eine Strumpfhose dazu anziehe. Welche Farben noch dazu passen und und und. 

Leider gebe ich diesmal alle Sachen zurück, werde aber alles mit der Stylistin besprechen und es auf einen erneuten Versuch ankommen lassen, darüber werde ich dann natürlich auch hier berichten. 


Kennt ihr KISURA? Habt ihr euch auch schon irgendwo mal beraten lassen?


Keine Affiliate-Links

*** Hier geht es weiter zur 2. KISURA Box und zur 3. Box. ***


Weitere aktuelle Berichte über KISURA findet ihr bei:


Kommentare:

  1. Online Stylist, klingt spannend. Habe ich noch nie von gehört und danke dir fürs Vorstellen!

    Und der 2. Look mit Kleid und Cardigan gefällt mir sehr und ich finde den Style schon frühlingshaft - allerdings nimmt ihm die blickdichte Strumpfhose die Leichtigkeit. Vielleicht meine persönliche "Macke", aber blickdichte, schwarze Strumpfhosen sind für mich Herbst/Winter. Diesen Look ohne Strumpfhosen und dazu ein paar Espadrille-Wedges und der Frühling kann kommen. Wenn er mal kommt. ;)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die schwarze Strumpfhose ist echt zu winterlich, aber der Rucksack ist schwarz und der Gürtel, deshalb hatte ich mich irgendwie dafür entschieden.

      Löschen
  2. Du hast recht,nach Frühling sehen beide Outfits wirklich nicht aus, wobei mir das zweite Kleid mit dem Gürtel noch besser gefällt. Ich habe die Box auch getestet. Mein Bericht darüber kommt Sonntag.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da bin ich ja sehr gespannt. Freu ich mich jetzt schon auf Deinen Beitrag. Mir gefällt das erste Outfit eigentlich am besten, ist mal etwas anderes, als ich sonst habe.

      Löschen
  3. Das klingt spannend. Wäre sicher mal einen Test wert.
    Aber auf der Homepage finde ich nun nicht wirklich was zum Thema Kosten? Gibts da welche?
    und ja. irgendwie passt keins der beiden Outfits wirklich zum Frühling. Schade.

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist alles kostenlos. Du legst nur ein bestimmtes Budget fest und die Stylistin sucht alles für Dich zusammen, was dann nicht teurer ist als das festgelegte Budget.

      Löschen
    2. Also das Budget ist immer nur für 1 Outfit und beide Outfits oben kosten jeweils fast das gleiche.

      Löschen
    3. Und wenn ich es nicht will, schicke ich es zurück und zahle nicht oder wie? o.O Macht eigentlich Sinn so. Wenn die Stylistin denn auch wirklich besseren Stil hätte. Für mich wäre keins der beiden da oben was... Da wäre ich sicher enttäuscht gewesen.

      Löschen
    4. Ja, Du kannst alles wieder zurück schicken und entweder war es das dann oder Du vereinbarst noch mal ein neues Outfit, so wie ich es jetzt gemacht habe.

      Löschen
  4. Ich hatte KISURA mal vor zwei Jahren getestet und damals sehr genau gesagt, was mir gefällt und was nicht. Zur Auswahl gab es dann drei oder vier Outfits, wovon mir eines wirklich gut gefiel, so dass ich es auch genommen und behalten habe.
    Von Deinen beiden Outfits gefällt mir auch Nr. 2 besser, finde sie aber nicht so optimal von den Proportionen her. Ich denke, da kann man bei der typgerechten Outfitzusammenstellung noch ein wenig seitens dem Dienstanbieter verbessern.
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drei oder vier Outfits fände ich auch super, aber ich denke, dann schicken definitiv die Leute etwas zurück und bei 2 Looks, wenn die einem gefallen und gut passen, dann würde ich auch eher beide behalten.

      Löschen
  5. Mir gefällt Outfit 1 sehr gut, Outfit 2 irgendwie gar nicht - und zu beiden Outfits finde ich die Schuhe leider überhaupt nicht schön :( Aber Kleid und Mantel in Outfit 1 finde ich phantastisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grade die Schuhe gefallen mir gut dazu, ist mal etwas anderes als elegante Schuhe. Was würdest Du dazu anziehen?

      Löschen
  6. Das ist ja spannend! Hab ich noch nie was von gehört! Die Outfits sind zwar ganz süß, aber ich denke das hättest du alleine besser hin bekommen. Das erste Kleid steht dir wirklich total gut, auch die Kette dazu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht unbedingt besser, aber genauso gut. ;-)

      Löschen
  7. Hallo Moppi,
    Kisura kenne ich schon, aber selber noch nicht in Anspruch genommen. Also, das erste Outfit von Dir gefällt mir nicht, aber das zweite sieht sehr schön aus. Die schwarze Strumpfhose passt aber nicht dazu und die Schuhe sind auch nicht so mein Ding, aber das ist Geschmacksache. Für mich sind das eher Winter Outfits, wegen der Strickjacke und die Strumpfhosen, das sieht nicht frühlingshaft aus, aber das hast Du ja auch festgestellt. Vielleicht eine Strumpfhose, die nicht so blickdicht ist ?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre eine Idee. Deswegen schrieb ich ja auch, eine Empfehlung der Stylistin, was man z.B. für eine Strumpfhose dazu kombinieren sollte, wäre hilfreich.

      Löschen
  8. Danke für Deinen Bericht! Der hilft mir heute sehr, denn ich habe morgen das Beratungsgespräch mit der Stylistin und bin schon mal sehr gespannt auf meine Box. LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja super, da bin ich ja sehr gespannt, denn Du trägst ja auch nicht 0815.

      Löschen
  9. Hi,

    grundsätzlich finde ich die erste Kombi besser, aber, nun ja, so richtig umhauen tut es mich ehrlich gesagt auch nicht. Ich selbst könnte mir nicht vorstellen, so einen Service in Anspruch zu nehmen. Denke ja immer: Mir gefällt ohnehin schon vielzuviel, da brauche ich nicht auch noch (zusätzlich) Shoppingvorschläge von anderen, die mich noch auf weitere Ideen bringen ;-) Dabei würde ich ja arm!!! ;-) Allerdings für Menschen, die sich nicht selbst mit Mode beschäftigen (möchten), mag das eine gute Sache sein.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, für Frauen, die eben denken, sie haben kein Händchen für hübsche Klamotten-Kombinationen ist das echt super und man sieht ja auch an den Outfits, dass beide an sich sehr gut aussehen und für eine Frau, die vielleicht immer nur sportlich in Jeans und Shirt unterwegs ist, wären die Looks schon mal was komplett anderes.

      Ich hatte ja auf etwas verrückteres ausgefalleneres gehofft, was ich so noch nicht in meinem Kleiderschrank habe. Beim 2. Mal werde ich auf alle Fälle das Wort Mustermix erwähnen. ;-)

      Löschen
  10. Von dieser Seite hab ich noch nichts gehört!Das Konzept finde ich super interessant und praktisch aber muss sagen, dass ich ein wenig skeptisch bin!
    Die Looks stehen Dir super, klar, aber wie du sagst - die sind beide schön aber normal.Haben die richtig verstanden, dass du etwas extravagantes wolltest?
    Naja, vielleicht klappt es beim nächsten Mal!
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da bin ich jetzt auch schon ganz gespannt auf die nächsten 2 Outfits.

      Löschen
  11. Finde ich ein tolles Konzept, denn so einen Personal Shopper hätte ich auch gerne mal, nur kann man sich den sonst wohl kaum leisten. Nur, dass ich dann noch anrufen muss und genau erklären muss, was mein Stil ist, wäre nicht so meins. Konntest du das auf Anhieb gut erklären?
    Mir gefällt die Jacke von Outfit 1 und die hellblaue Lederjacke von Look 2 sehr gut. Und der Rucksack ist toll! Ich würde auch sagen, dass das deinem Stil entspricht und das alles gut zusammenpasst. Ich drücke dir die Daumen, dass es beim zweiten Gespräch dann noch etwas ausgefallener wird, so wie du es dir wünschst.

    Liebste Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst vieles schon im Fragebogen beantworten. Das Gespräch verläuft sehr angenehm, es werden viele Fragen gestellt, die man wirklich gut und schnell beantworten kann. Ich hatte davor auch etwas Angst, wie ich nun meinen Stil beschreiben soll, aber das hat ganz gut geklappt, da die Stylistin wirklich gezielt Fragen stellt. Man kann ja auch noch Fotos von sich hinschicken per Mail, wo man seine Lieblingssachen trägt. Bei mir war es jetzt so, dass sich die Stylistin meinen Blog angeschaut hat, deshalb habe ich keine Bilder hingeschickt.


      Löschen
  12. Die Kleider sind schön, aber wie du auch schon geschrieben hast das sind ganz normale Looks dafür braucht man jetzt nicht unbedingt einen Stylisten... hätten wir auch so raussuchen können. Der schwarze Rucksack gefällt mir auch nicht aber der Rest ist ganz schön, so wie du es sonst trägst.

    AntwortenLöschen
  13. Für mich sehen die Klamotten alle aus, als wären sie Second Hand. Tut mir leid.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...