Dienstag, 10. Januar 2012

[Meine Kur] Tag 7 DIY Seidenmalerei - Schal mit Eulen

Heute ist mein Schal fertig geworden und ich find ihn ganz witzig.

Vom Motiv her war das eine spontane Entscheidung, da ich ja nicht malen, aber dafür gut auszeichnen kann, habe ich halt eine Vorlage genommen und da gab es eine abstrakte Eule als Zeichnung, die mir gut gefallen hat.



Erst wird der Seidenschal auf dem Tisch festgeklebt, damit man die Umrandungen der Eule mit der Gutta-Farbe nachzeichnen kann, das Motiv liegt dann unter der Seide. Gutta-Farbe drückt man direkt aus der Tube auf die Seide und sie verhindert, das die Farbe über das Motiv hinaus läuft. Ich habe transparente gewählt, die sich beim Waschen herauslöst. Farbige Gutta hingegen bleibt auf dem Tuch sichtbar.
Zum Bemalen spannt man das Tuch auf einen Rahmen und verwendet spezielle Farben für Seidenmalerei, die eben wunderbar verlaufen. Man kann total tolle Sachen damit machen oder wie ich, einfach nur ausmalen. ;-)



Wenn alles getrocknet ist, bügelt man jede Seite 4 mal, die Farbe wird dann sozusagen eingebrannt.
Einmal kurz waschen und trocken gebügelt, fertig. 


Ich hatte, als ich die Eule als Zeichnung sah, gleich an meine gelbe Strickweste von Vero Moda gedacht und habe deshalb die Eulen-Augen auch sonnengelb gemacht, passt wirklich sehr gut dazu und wird morgen natürlich gleich angezogen!


Kommentare:

  1. AHHHHHHHHHHHHHHHH *.*

    Eulen *.* Ich LIEBE Eulen *.* sehr sehr schön <3

    Sorry, dass ich mehr enthusiastisch über die Eulen bin als über den Rest vom Post =D

    Aber der Schal gefällt mir sehr gut =)

    Dazu noch meine Eulenkette und meine Eulenohrringe und dann ist es eigentlich zu viel der Eule am Outfit =D *hust

    Ich möchte ein komplettes OotD damit sehen =D *anfleh* =D

    Entschuldige den übertriebenen Kommentar :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Schal ist toll geworden :) Und selbst gemacht finde ich sowieso klasse!

    AntwortenLöschen
  3. @lfcmaus, da fällt mir grade ein, ich bekomm ja noch nachträglich eine Eulenkette als Weihnachtsgeschenk von einer lieben Freundin, die wird sicher super dazu passen.

    @Roselyn, danke. Genau, auch wenn nicht perfekt, dafür selber gemacht. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Schal sieht hübsch aus ,die Farben gefallen mir ,besonders das Gelb der Augen :)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Super! Ich habe früher viel auf Seide gemalt. Am liebsten nass in nass mit Salz, ggf. zu Häufchen geschoben, auf einer Glasplatte. Oder auch fertig "beguttate" gestaltet. Die Gutta selbs aufzutragen finde ich extrem nervig. Wenn Du dabei bleibst, schicke ich Dir gern meinen halben Liter durchsichtige Gutta, die ich rumstehen habe.
    LG Sunstorm

    AntwortenLöschen
  6. Deine Eulen sind echt hübsch geworden! Mein Vater hat auch zwei Seidenschals in seiner Kur gemacht, mit Salzeffekten. Ich hab's auch einmal probiert, hab einen Baum gemalt.

    AntwortenLöschen
  7. boah der Schal ist superschön geworden!!! Vor allem zu deiner Weste passt er super, bin beinahe neidisch ;) Leider steht mir gelb gaaarnicht, echt schade.
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag zwar absolut keine seidentücher, aber deins gefällt mir dann doch :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das hab ich als Kind total oft gemacht und hatte quasi eine kleine Werkstatt - hab ich total vergessen. Dein Schal ist super geworden!

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ist das hübsch geworden! Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Eulen, und auch noch selbst gemacht ist das der weltbeste Schal/Tuch :)

    AntwortenLöschen
  12. Die Kombination passt gut zusammen, Wolle und Seide und sieht schon so frühlingsfrisch aus.
    Toll
    + Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja drollig die Eulen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...