Samstag, 31. Dezember 2016

Rückblick 2016

Ich habe lange überlegt, was ich für Rückblick-Bilder nehme und habe mich dann für Food Porn entschieden. *lach* Ich liebe solche Bilder auf Instagram und ich mache auch ständig Bilder von mir und meinem Essen. Ich weiß nicht, warum man das macht, aber es macht einfach Spaß.

Für mich war 2016 ein wunderbares Jahr und ich hoffe, für den einen oder anderen auch. Man hört leider ständig, dass das Jahr zum Glück vorbei ist und nächstes Jahr alles besser wird. Aber mal ehrlich, dass höre ich jedes Jahr und ich frag mich, ist es wirklich alles so schlimm oder eher doch jammern auf hohem Niveau?

Ich bin sehr leicht zu begeistern, freu mich über viele Kleinigkeiten genauso wie über große schöne Ereignisse. Arbeitsbedingt gab es dieses Jahr nur eine Woche Urlaub für uns, aber der war so toll, das diese eine Woche alles rausgeholt hat. Ansonsten haben wir, wie 2015 auch schon, den Sommer auf dem Boot verbracht. Leben auf engstem Raum, aber soviel Freiheit. 

Dieses Jahr habe ich bei sehr vielen Blogparaden mitgemacht, was ich mir für 2016 vorgenommen hatte. Danke an dieser Stelle an das Ü30-Bloggerforum für das planen und organisieren. 2017 wird es auch weiter gehen mit den tollen Aktionen, es ist schon einiges geplant.

Seit diesem Jahr trage ich nun Brille, ich habe mich schnell daran gewöhnt, dass nun mehr los ist in meinem Gesicht. Schminktechnisch brauchte ich mich da aber nicht ändern oder umstellen. Es hat also auch nichts mit der Brille zu tun, dass ich keinen Lidschatten mehr getragen habe und eigentlich auch keinen mehr wollte. Aber jetzt am Ende des Jahres habe ich mich wieder in Lidschatten verliebt und trage ihn wieder täglich, aber keine aufwendigen AMUs mehr, sondern nur einzelne Farben, das reicht, um meine Augenfarbe fabrtechnisch zu unterstützen und meine Augen mehr zur Geltung zu bringen. Für Lidmalereien ist meine Haut mittlerweile zu weich und faltig.

Mode und Outfits sind immer noch mein Thema und ich liebe es nach wie vor, zu shoppen und schöne Teile zu finden. Es sind endlich wieder ein paar Kleider bei mir eingezogen, in denen ich mich sehr wohl fühle. Wohlfühlen war auch das ganze Jahr mein Schwerpunkt, aber figurtechnisch hat es mich umgehauen. Es ist ja bekannt, dass man durch bestimmte Medikamente zu nimmt, aber das es mich trifft und es mehr als 10kg sein werden, das hatte ich nicht erwartet. 

Aber im neuen Jahr wird das anders, dazu aber dann mehr in meinen Neujahrsvorsätzen 2017. Dort berichte ich dann auch, was aus meinen Neujahrsvorsätzen 2016 geworden ist.

Und jetzt bleibt mir nichts weiter, euch einen guten Rutsch in´s neue Jahr zu wünschen und mich bei euch zu bedanken, dass ihr mich auch 2016 mit euren Kommentaren so schön durch´s Jahr begleitet habt.


Kommentare:

  1. Guten Rutsch und alles Liebe fürs neue Jahr, liebe Moppi. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder!
    Ich wünsche dir einen Guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Bei Foodporn (als Wort) muss ich immer lachen und ich find solche Bilder auch immer super. Vermutlich esse ich einfach zu gern ;-) Es sieht jedenfalls nach einem sehr leckerem Jahr aus bei dir.
    Kommt gut ins 2017 hinein und hab ein gesundes und frohes neues Jahr.
    Ela

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du so ein gutes Jahr hattest :) Die Brillen stehen dir sehr gut!
    Ich hoffe wir sehen uns 2017 mal wieder!
    Guten Rutsch und alles Gute für dich :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich, dass du so ein schönes Jahr hattest.Möge dein 2017 genau so weitergehen wie dein 2016!
    Ich wünsche dir schon alles gute und einen schönen Start ins Jahr!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin gespannt auf Deine Vorsätze. Danke für den Rückblick und alles Gute für 2017 :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal ein leckerer Jahresrückblick ;-). Ich freue mich schon auf weitere Posts von Dir. Alles erdenklich Gute für 2017 wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein klasse Rückblick. Ich gehe eigentlich eher selten Essen. Und wenn hat keiner Zeit und Lust Fotos zu machen. Ist hier auch nicht wirklich üblich. Ich habe noch in keinem Restaurant (außer ich war in Bloggerbegleitung) Menschen gesehen, die sich und/oder ihr Essen fotografiert haben.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Ich fotografiere mein Essen eher selten und poste es noch seltener. Warum auch immer :)

    Die Gewichtszunahme durch Medikamente kenne ich von meiner Mutter, die jedes Mal traurig ist, dass sie neben den Schmerzen, die sie dann hat und mit den Medikamenten bekämpfen muss, dann auch noch Gewicht zu nimmt. Da sie ihre Medikamente aber nicht dauerhaft nehmen muss, konnte sie die Kilos bisher aber immer wieder bekämpfen. Ist aber trotzdem schwer.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es auch schwierig immer zu sagen, das letzte Jahr war so schlimm, kann nur besser werden. Sicherlich hat der eine oder andere Gründe dies zu sagen, den meisten jedoch geht es doch ziemlich gut, denke ich mal. Ich finde es toll, dass du die kleinen Dinge genießt und Sommer auf dem Boot klingt ganz toll. Ich möchte das gerne mal in England machen. Deine Brille steht dir übrigens sehr gut!

    Also alles Liebe und Gute für das neue Jahr und weiterhin viel Freude!
    Stephie

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...