Dienstag, 15. November 2016

[Pflege] Avéne Cicalfate Wundpflegecreme

- Werbung - 
Avéne Cicalfate Wundpflegecreme 40ml 11,90€ (100ml 18,90€) *

Avéne überraschte mich mit einem kleinen Päckchen mit dieser Wundpflegecreme, das ist ja genau das richtige für mich und somit habe ich sofort los getestet und vorne weg, mir gefällt die Creme ausgesprochen gut, besonders die Konsistenz hat es mir angetan. Ich mag dicke Cremes, da hab ich das Gefühl, die tun mehr für mich als so zarte leichte Lotionen. 

Die Wundpflegecreme, wie der Name schon sagt, hilft bei Wunden und Sucralfat lässt Entzündungen schneller abklingen. Außerdem pflegt die Creme mit Zink- und Kupfersulfat. Ohne Duft-, Farb- und Koservierungsstoffe, somit auch super für sehr sensible Haut geeignet.

Ich habe die Creme jetzt über 2 Wochen getestet, besonders natürlich auf wunden und rauen Stellen und auf einer kleinen Wunde, wo ich mich an einer heißen Pfanne verbrannt habe. Die Creme hilft, die Haut schön geschmeidig zu halten und bei der Wunde wurde der Schorf nicht trocken und hart. 

Also ich kann die Avéne Wundpflegecreme empfehlen, schon durch die guten Inhaltsstoffe kann sie nicht schaden, es sind auch 45% Thermalwasser enthalten.  

Welche Produkte von Avéne benutzt ihr gerne?

Kommentare:

  1. Das klingt für raue Stellen am Ellenbogen. Avene benutze ich sonst nicht.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, für raue Stellen am Ellenbogen würde ich andere Creme verwenden, diese ist doch wirklich mehr für Wunden oder kleine raue Stellen gedacht.

      Löschen
  2. Ich kaufe mir für den Sommer immer eine kleine Dose Thermalwasserspray von Avene. Feine Sache. Für Wunden kann ich Dir Mirfulan empfehlen, ist um einiges günstiger.;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Thermalspray nutze ich auch immer, das ist echt eine tolle Erfindung. Nach Mirfulan schaue ich mal, danke für den Tipp.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...