Freitag, 28. Oktober 2016

[Schmuck] Swarovski Icon Swan Ohrstecker

Ohrringe Swarovski Icon Swan 89€ abzgl. 20% Rabatt Glamour Shopping Week
Ich liebe diese Ohrringe mit der Perle hinter dem Ohr. Das sieht irgendwie sehr raffiniert aus und ein Perlen-Fan bin ich ja sowieso. Als ich während der Glamour Shopping Week natürlich auch bei Swarovski am Counter guckte, was es so schönes gibt, sah ich ähnliche Ohrstecker, mit grauer Perle und vorne dunklerem Stein. Diese hatten mir auch sehr gut gefallen, aber die Verkäuferin zeigte mir dann die mit dem Schwan und ich war sofort verliebt. Ich liebe Schwäne und Glitzer und Perlen, also habe ich nicht lange gezögert und mir diese hübschen Teilchen gekauft. Sie sind so winzig klein, man konnte sie echt schwer fotografieren, im Onlineshop von Swarovski kann man de Details noch besser erkennen.

Mit meinen neuen Ohrringen mache ich wieder bei Sunnys Schmuckkästchen mit.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Goldener Oktober - ü30Blogger & Friends

Diese Blogparade kommt genau zur richtigen Zeit, denn draußen verfärben sich die Blätter golden und alles wird irgendwie so romantisch. Hach. Aber ich trauere dem Sommer noch etwas hinterher und vor 10 Tagen war ich noch baden. Kann man fast gar nicht glauben, wenn man jetzt so raus guckt. Aber nach dem Sommer ist vor dem Sommer und so freu ich mich jetzt erstmal auf den Herbst.

Mit mir freuen sich auch viele Ü30-Bloggerinnen, die schon seit Montag schöne Beiträge über den Goldenen Herbst schreiben. Besonders verliebt bin ich in die goldenen Schuhe von Love T. (Beitrag von Montag), da ich den Metallic-Look absolut liebe und euch heute meinen goldenen Maxirock vorstelle. Er wirkt Beige, ist aber richtig doll golden und glänzend, was man auf dem kleinen Detail-Bild gut erkennen kann.
Maxirock Mango / Bluse Esprit / Schuhe Clarks / Kette Glööckler
Dazu und weil es so schön zum Thema passt, trage ich meine protzige goldenen Kette von dem Herrn Glööckler. Ich hab sie mir mal vor 2-3 Jahren gekauft und irgendwie noch nie so richtig getragen, obwohl ich sie eigentlich sehr gerne mag. Aber zu der Bluse passt sie perfekt und ich glaub, dass wird eine Kombi, die ich so beibehalte. 

Die Bluse habe ich mir Anfang Oktober gekauft, als ich meinen Kleiderschrank sortiert und festgestellt habe, dass ich einfach in keine Blusen aus dem letzten Herbst/Winter rein passe. Ich werde sie wohl zu heiß gewaschen haben. *zwinker*  Sie hat mir sofort durch dieses schöne Muster gefallen und der Stoff ist knitterfrei, ein absolutes Kaufkriterium (bei so Selbstzweifeln, ob man denn die 100. Bluse braucht... haha). Die Bluse hatte ich auch schon zu einer schlichten engeren schwarzen Hose an und das sah auch echt super aus. Falls es zu kalt im Winter wird, Weste oder Cardigan drüber oder enges Top drunter. 

Nun geht es hier weiter zu den anderen Ü30-Bloggerinnen. Der erste Link geht direkt zum Ü30-Forum, falls ihr mal Lust habt, vorbei zu schauen oder selber mitzumachen, wenn ihr die magische Grenze *hihi* von 30 Jahren überschritten habt.


Montag, 24. Oktober 2016

[OOTD] Back to the seventies

Kleid Mango / Schuhe Bruno Premi / Kette Stella&Dot / Strumpfhose Kunert
Das Kleid hat genau die gleiche Farbe wie meine Uhr, kann man leider auf den Bildern nicht so gut erkennen. Die Farbe vom Kleid ist in echt auch noch kräftig grüner. Dazu passt meine tolle Statementkette mit verschiedenen grünen Steinen. Da das Kleid so richtig im Seventies-Stil ist, musste ich natürlich meine neuen weinroten Stiefeletten dazu anziehen, die vorne viereckig sind und vom Stil her, auch wegen den Absätzen, absolut 70er schreien.
Das Kleid wurde von mir als Wohlfühl-Kleid gekauft. Natürlich spielte der moderne Aspekt auch eine Rolle, aber ich wollte ein Kleid ohne Taille, ohne Gummizug, ohne Gürtel - einfach eins, was alles umspielt, wo nichts drückt und kneift. Es macht jetzt nicht schlank, aber hey, das bin ich im Moment nun auch wirklich nicht. ;-)

Noch ein Tipp zu den Strumpfhosen. Ich hatte es ja schon mal erwähnt, kauft euch gute Strumpfhosen und diese gerne auch 1-2 Nummern größer. Die hochwertigen halten einfach länger und so relativiert sich der Preis von 12€ auch ganz schnell. Diese schwarze Strumpfhose ist von Kunert. Es ist eine Warm up 60DEN Black matt. Vor 5 Jahren hatte ich mir eine hautfarbene Warm up geholt und habe sie immer noch. Hier der Bericht dazu: Warm me up, Scotty!

Wenn ihr auch das gleiche Problem wie Sabine von Bling-Bling over 50 mit Strumpfhosen habt, die am Kleid festkleben, dann tragt doch einfach einen Unterrock und ihr werdet nie wieder Probleme haben. Unterröcke gibt es z.B. bei Galeria Kaufhof günstig.

Ich wünsche euch einen schönen und klamottentechnisch bequemen Wochenstart!

Dienstag, 18. Oktober 2016

[Parfum] Chanel No. 5 L'Eau

 Parfum Chanel No. 5 L'Eau 35ml EdT 69€ abzgl. 20% Rabatt bei Parfümerie Krüger
Überall gab es Werbung für dieses Parfum und ob man wollte oder nicht, man kam nicht daran vorbei. Aber ich wollte und wie ich wollte. Das klassische Chanel No. 5 umgibt ja nicht nur ein Hauch von Luxus, sondern auch den Mythos, dass Marilyn Monroe im Bett nichts weiter trug außer Chanel No. 5...! Aber ich mochte den Duft nicht an mir, ich bin ja auch nicht Marilyn. 

2008 gab es Chanel No. 5 Eau Premiére, auch eine leichtere Variante des Original-No. 5, aber dieser Duft ist leider an mir vorbei gegangen, aber er wird noch produziert. Kennt ihn jemand von euch?

Dieses Jahr im Herbst erschien dann Chanel No. 5 L'Eau. Ich war sehr gespannt auf den Duft und habe mich sofort verliebt.  Es ist selten, dass ich ein Parfum spontan kaufe, bei diesem fiel es mir sehr leicht, es passte alles. Der Duft ist blumig und auch etwas frisch, mit diesem Hauch von klassischen Düften. Die Haltbarkeit ist sehr gut, wenn nach einiger Zeit aber nur Haut-nah. Man schwebt nicht in einer Duftwolke und das ist das wunderbare an dieser abgeschwächten Variante des No. 5, der mir einfach zu heftig ist. Die Ähnlichkeit zum No. 5 ist aber vorhanden.

Duftpyramide

Kopfnote Zitrone, Mandarine, Orange
Herznote Mairose, Jasmin, Ylang-Ylang
Basisnote Vetiver, Zeder, Moschus

Es gibt ja Düfte oft in mehreren Qualitäten, am bekanntesten sind Parfum (EdP) und Eau de Toilette (EdT). Gerne hört man auf die Frage, was denn der Unterschied sei, nur die Antwort "EdT ist leichter als EdP." Dem ist nicht (immer) so. EdT und EdP unterscheiden sich auch ganz stark in den Duftstoffen und riechen manchmal völlig anders, besonders merke ich es bei dem Duft Chanel Coco Mademoiselle, das ich euch demnächst auch noch vorstelle. Deshalb beim Kauf unbedingt darauf achten, denn ihr testet meistens ein EdP und weil euch das vielleicht zu stark oder auch zu teuer ist, nehmt ihr dann ein EdT und seid zu Hause verwundert, warum es ganz anders duftet als in der Parfumerie.

Chanel No. 5 ist ein normaler Ganz-Jahres-Duft, also jetzt nichts typisches für den Herbst. Da habe ich noch gar nicht geguckt, was es da so alles neues gibt. Was habt ihr euch als letztes für ein Parfum gekauft? Extra für die kalte Jahreszeit oder einfach eins, was immer geht?


Freitag, 14. Oktober 2016

Visitenkarten von CEWE Print

- Werbung -

Als Bloggerin kann ich euch Bloggern unbedingt empfehlen, euch Visistenkarten anzufertigen. Viele Blogger denken, ach, dass ist doch nur was für große Blogs, aber nein, egal, wie lange ihr bloggt, Visistenkarten sind bei Events oder Blogger-Treffen unentbehrlich.

Man lernt sehr oft andere Blogger kennen und schließt PR-Kontakte und wird natürlich gefragt, wie sein Blog heißt und da ist nichts schlimmer als die hektische Suche nach einem Stift und Zettelchen, oft wird dann auf irgendwas schreibbarem die URL des Blogs rauf gekritzelt. Habe ich einmal gemacht, das war vielleicht blöd. Visistenkarten müssen nicht protzig oder super kreativ sein, schlichte können auch reichen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die PR-Damen und Herren sich nur zurück melden, weil man die schönste Visitenkarten vom ganzen Event hatte. *zwinker*

Heute möchte ich eine ganz einfache Online-Software vorstellen, mit denen ihr sehr schnell und vor allen Dingen unkompliziert eure eigenen Visistenkarten erstellen könnt. CEWE kennt ihr sicher, ich habe über CEWE schon viele Fotobücher erstellt, aber heute geht es um CEWE Print.


Weiter auf der nächsten Seite.

Dienstag, 11. Oktober 2016

[OOTD] Die Schlange in mir.

- Werbung -
 Bluse edc by Esprit gekauft bei TK Maxx / Rock Bonita / Schuhe Ara Shoes *
Ich bin ja ein absoluter Fan vom Animal Print und somit ist es nicht verwunderlich, dass ich bei dieser Bluse bei TK Maxx nicht lange gezögert habe. Sie hat 19€ gekostet. Ich mag besonders, dass die Bluse unten einen kleinen Gumizug hat und so kann man sie schön über Röcke tragen.

Ganz besonders an´s Herz legen möchte ich euch gute Strumpfhosen. Sie tragen sich nicht nur besser, sondern sehen wirklich schöner aus und man bleibt nicht so schnell hängen und bekommt solche schwarzen Streifchen. Meine ist von Kunert in Stärke 20DEN Mystique in der Farbe Black, eine matte transparente Strumpfhose mit seh rbequemen Bund. Sie fallen etwas kleiner aus, also unbedingt eine Nummer größer nehmen. Für den Winter werde ich mir, auch von Kunert, eine Velvet 40DEN in schwarz holen. 
Mein neuester momentaner Lieblingslippenstift ist von Clinique. Die Pop-Lippenstifte gibt es jetzt auch in matt und da MUSSTE (!!!) ich einen haben und habe mich für den Clinique Pop matte in der Farbe Icon Pop entschieden und er trägt sich wunderbar, trocknet die Lippen nicht aus und hält ewig. 
Ara Shoes Stiefeletten Padua Gr. 5,5 (38,5)

Nun kommen wir aber endlich zu meinen neuen Schuhen, die ich mir bei Ara Shoes aussuchen durfte, vielen Dank dafür, als Frau kann man doch nie genug Schuhe haben. Ara Schuhe sind wahnsinnig bequem und hochwertig verarbeitet. Die Padua Stiefeletten gibt es in verschiedenen Farben, die mit Leo-Design gefallen mir natürlich auch super gut. Die Schuhe kosten 99,95€, sind aus echtem Leder und haben die Weite G, was für viele sehr wichtig ist.

Und so füllt sich mein Schuhregal immer mehr mit schönen Schuhen und ich glaube, ich brauche bald ein zweites. *lach* Wist ihr eigentlich, wie viele Paar Schuhe ihr habt? Ich hab meine noch nie gezählt, Schuhe sind doch lebenswichtig, da wird nicht gezählt. *hihi*

Montag, 10. Oktober 2016

[OOTD] Und es war Sommer...

Kleid Vögele / Schuhe Birkenstock / Tasche ? / Sonnenbrille Marc by Marc Jacobs
Diese Bilder sind schon ein paar Tage her, denn jetzt ist der Sommer wohl endgültig vorbei, schade. Das angenehmste bei warmen Temperaturen ist das unkomplizierte Anziehen: BH & Slip, Schuhe, Kleid an - fertig! Schnell noch eine passende Sonnenbrille rausgesucht, Handtasche geschnappt und los geht es. Wo es jetzt so kalt ist, muss man wieder so viel anziehen, das dauert nicht nur länger, sondern trägt auch ganz anders als so ein luftiges Kleidchen.
An diesem schönen Sommertag gingen wir im Bezirk Berlin Treptow zur Insel der Jugend, die eine lange Geschichte hinter sich hat. Heute gibt es u.a. einen nett angelegten Inselgarten, wo es regelmäßig kleine Konzerte und andere Veranstaltungen stattfinden. Man kann sich gemütlich im Liegestuhl liegend die Sonne und den traumhaften Ausblick auf die Spree genießen oder sich ein ein Tretboot ausleihen. Ganz mutige fliegen mit dem Wasserflugzeug eine Runde über Berlin.
Das Kleid ist aus grober Spitze und hat ein Unterkleid. In der Taille ein Gummizug, sehr praktisch bei Gewichtsschwankungen. Auf diesem Bild seh ich aus, als ob Schatten auf meinem Kleid sind, aber der Stoff ist so unregelmäßig gefärbt, so Art Batik, ich mag das total. 
Wir sind sehr oft im Treptower Park, eine sehr große und sehr gepflegte Grünanlage, die bei schönem Wetter massig Berliner anzieht, denn es macht Spaß, am Wasser lang zu spazieren und auf der Wiese zu picknicken.

Dieses blaue Kleid möchte ich auch gerne im Herbst und Winter anziehen, ich denke, mit (dunkelblauen?) blickdichten Strumpfhosen und schwarzer Lederjacke wird das ganze Outfit herbsttauglich. Habt ihr auch Kleidungsstücke, die ihr im Sommer gerne getragen habt, die ihr jetzt gerne noch etwas länger tragen möchtet?

Sonntag, 9. Oktober 2016

ü30 Blogger going pink!


Think Pink! Das ist die Parole im Brustkrebsmonat Oktober, in dem es um Brustkrebs-Früherkennung geht und viele Ü30-Blogger sind natürlich mit dabei, wie ihr am Ende des Beitrags seht. Denn wenn Krebs früh erkannt wird, stehen die Heilungschancen sehr gut. Das schlimme an Krebs ist, dass er am Anfang keine Schmerzen verursacht - erst, wenn es oft schon zu spät ist. Viele Aktionen, die es weltweit dazu gibt, sind mit pinken Schleifen gekennzeichnet.

Als erstes möchte ich euch einen Blog an´s Herz (oder an die Brust) legen, in dem es um das Thema Brüste und hauptsächlich um den richtigen BH geht: drüber & drunter - ein BHlog. Lasst euch nicht vom Namen George irritieren, der Blog wird von einer sehr netten jungen Frau geschrieben, die ich auch schon persönlich kennengelernt habe und mit der ich BHs kaufen war, sie ist eine tolle Beraterin und kennt sich mit Brafitting richtig aus. Die meisten Frauen tragen höchstwahrscheinlich den falschen BH, oft zu sehen an den hervorquellenden Brötchen auf den Brüsten.

Die Bloggerin hat vor langer Zeit mehrere Artikel über das Thema Brustkrebs-Früherkennung geschrieben, die immer noch aktuell sind: Pink October. Von ihr habe ich auch die Liste für mögliche Symptome bei Brustkrebs.

Mögliche Symptome für Brustkrebs:

1. Brustwarzen sondern Flüssigkeit ab
2. Knoten oder Verdichtungen im Brustgewebe
3. Veränderungen in der Hautoberfläche, z.B. sich zusammenziehende Haut, Grübchenbildung
4. Brustwarzen wirken eingezogen oder wechseln die Richtung, in die sie zeigen
5. Schwellungen in der Achselhöhle oder am Schlüsselbein
6. Anhaltender Schmerz in Brust oder Achselhöhle
7. Veränderungen in Grüße und Form der Brust
8. Entzündung/Ausschlag oder Verkrustung der Brustwarze oder der darum liegenden Haut


Ich gehe mal davon aus, dass hoffentlich alle Frauen regelmäßig ihre Brüste selber abtasten, um Knötchen zu erkennen. Auch wenn ich es mache, habe ich mich jetzt erst durch die Bloggeraktion ausführlich damit auseinandergesetzt und ein Video gefunden, dass gut erklärt, wie man es richtig macht.




Meine lieben Leserinnen, ich wünsche euch ganz viel Gesundheit und passt auf euch auf!


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...