Mittwoch, 13. April 2016

[OOTD] Pippa & Jean Kette Helena

Lederjacke Laura Kent / Schuhe Gabor / Tuch H&M / Rock Esprit / Pullover Bonita

Irgendwie hatte ich mir die ganze Kombination lässiger vorgestellt, aber eine beige Wildlederjacke ist eben nicht so cool wie eine schwarze aus Glattleder. Unter dem kurzärmeligen Pulli trage ich noch eine weiße Bluse, man sieht noch einen Zipfel auf dem Bild. Hinten ist die Bluse viel länger und ich trage sie über dem Rock. Den Rock kennt ihr schon aus meinem maritimen Outfit und ihr werdet ihn sicher noch viel öfter sehen. Die Strumpfhose ist grau mit so leichtem Leo-Muster.
 Kette Pippa & Jean Helena 119€ *
Die Kette ist ein Traum. Sie ist aus dem gleichen Material wie Pippa&Jean Aphrodite Kette und super leicht und hochwertig verarbeitet. Zwischen den einzelnen Blüten sind kleine Scharniere, die die Kette schön beweglich halten und sie sich so perfekt um den Hals schmiegt. Die Farben passen das ganze Jahr über, aber jetzt besonders zu meiner extremen Blau-Phase. Dabei habe ich (noch) gar nicht so viel Blau, warum eigentlich? Besonders blaue Nagellacke habe ich kaum, das kann ja nicht sein, das muss ich schnell ändern. ;-)

Pippa&Jean sind jetzt übrigens offizieller Partner von Germany Next Top Model! Bei der letzten Folge hatte ein Model schon eine Kette von Pippa&Jean um, ich habe den Schmuck gleich erkannt. Vielen Dank an dieser Stella an Pipa&Jean, dass ich so oft diese schönen Schmuck vorstellen darf. 

Mit diesem Beitrag mache ich bei Sunnys neuer Aktion Aus meinem Schmuckkistl mit, dort könnt ihr eure Beiträge verlinken, in denen ihr euren Schmuck vorstellt und bitte dann auch zu Sunny verlinken.

Nun nochmal zurück zur beigen Lederjacke. Wie würdet ihr
sie cool kombinieren? Habt ihr Tipps und Ideen?
Zu welchen Outfits würdet ihr sie anziehen?

Kommentare:

  1. Die kette ist wirklich sehr schön! Ich habe nach wie vor ein Faible für alles was bling bling macht :D

    AntwortenLöschen
  2. liebe moppi,
    ich finde es auch gut, wie du es gestylt hast. wäre allerdings für hellere beine. wenn ich es lässiger stylen wollte, würde ich foldendes machen: die jacke mit einer dunkelblauen röhrenjeans kombinieren und beige suede chelsea boots dazu tragen. in der farbe der hose würde ich ein tuch suchen, das neben dem blau noch ein paar andere farben hat. so wie deins. und dann noch eine knallertasche dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Idee, beige Schuhe habe ich und an einem Tuch sollte es nicht liegen, notfalls (haha) kaufe ich mir noch eins. Ich probiere das auf jeden Falls aus.

      Löschen
  3. Die Kette ist wirklich sehr schön. Tollle Farbe.Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Outfit und schöne Kette.
    Bleuen Nagellack habe ich auch wenige, aber dennoch einige Schmuckstücke hier. ;) Manchmal habe ich da so eine blaue Phase, du musst deine Sammlung da unbedingt aufstocken. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich auf, Blau ist doch so eine wunderschöne Farbe.

      Löschen
  5. Sehr schön könnte ich mir sowas wie den aktuellen SmaragdgrünenvJumpsuit vorstellen, dems grad wei h&m gibt. Danke für s mitmachen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hab ich mir angeguckt im Katalog, der sieht wirklich gut aus, aber nun habe ich schon genauso ein grünes Kleid, also zieh ich die Jacke dazu mal an.

      Löschen
  6. Super! Ich finde ja den Rock noch immer so klasse, der steht dir ganz wunderbar. Mit den cremigen Tönen sieht er toll aus, freue mich schon viele weitere Looks damit :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Rock hatte ich heute schon wieder an. :-)) Wie konnte ich bisher nur ohne ihn leben? *lach* War auch schon shoppen, ob ich noch so einen in einer anderen Farbe finde, aber ist momentan schwer (dafür habe ich natürlich was ganz anderes gekauft, haha).

      Löschen
  7. Schön, dass du für dich diese feine Kombination aus blau und creme gefunden hast. So weiche Lederjacken gefallen mir auch immer! Bin schon gespannt, was du damit noch so alles zeigst! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab heute in einem Schaufenster die Kombi beige Lederjacke und gelber Pulli gesehen, das hat mir auch super gefallen und wie es der Zufall so will, hab ich mir grade bei LIDL so einen vanillegelben Pullover aus Bändchengarn gekauft, zeige ich morgen auf dem Blog.

      Löschen
  8. Blauphase? Okay, dann also rein in eine blaue Jeans - gern mit Waschung und Plateaustiefeletten an die Füße. Oder auch Plateau-Sneakers (wie groß bist Du eigentlich?). Die Fußbekleidung darf blau oder auch Lederjacken-beige ausfallen. Longbluse in Weiß oder Blau unter die Jacke (evtl. vorn reingesteckt und hinten rausguckend) und 'nen lockeren, cool-gemusterten (z. B. größere Punkte?) blauen Schal oder Loop um den Hals.
    Meine Idee so ... ;)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin 1,58m und wiege momentan ca. 60kg. ;-)
      Mensch, warum bin ich nicht selber auf die Idee mit der Jeans gekommen, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Habe doch die zerrissene, die passt doch super dazu. Plateau-Schuhe hab ich gar nicht, keine Ahnung, warum. ;-) Ja, ich brauch mehr blaue Schals, hihi.

      Löschen
    2. Dann haben wir Zwei ein sehr ähnliches Verhältnis von Größe zu Gewicht. ;)
      Jepp - die zerrissene Jeans kann ich mir gut vorstellen, und wenn Du bisher noch gar kein Plateau hast, dann mach Dich mal auf die Suche - das ist äußerst vorteilhaft zum "längere Beine zaubern", zudem häufig recht bequem und für Leute unter 1,60 m doch geradezu perfekt! Auf auf! :)

      Löschen
  9. Kette und Rock und auch der Rest - alles super rund finde ich.
    Bei der Lederjacke würde ich es machen wie ich es immer mache - einfach mal über alles mögliche drüber schmeißen und gucken wo es gut aussieht :D!

    GLG aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  10. Schöner Look, liebe Moppi. Deine Ketten gefallen mir auch total.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...