Montag, 4. April 2016

Geburtstag in den Tropical Islands

Ich war schon so oft in den Tropical Islands, dass ich es gar nicht mehr zählen kann und ich habe auch schon öfter Bilder hier gezeigt. Aber da ich es dort so schön finde, muss ich euch heute einfach wieder ganz viele Bilder zeigen. Oben seht ihr einen Teil der Südsee, unten die halbe Lagune. Diesmal war es sehr voll, denn es war Samstag und es sind ja auch noch Osterferien gewesen. Ich hatte an diesem Tag Geburtstag (Geburtstagskinder haben freien Eintritt) und so stürzten wir uns in Getümmel. Der Eintritt für die tropische Badelandschaft kostet regulär 36€, mit Sauna 44€. 
Ich erschöpft nach dem Baden. Es ist dort immer schön warm, je nach Außentemperatur mal etwas mehr, mal etwas weniger, aber ich habe noch nie gefroren. Diesmal war es sogar so heiß, dass sie dort 2 mal kalte Luft rein geblasen haben, damit es nicht zu schwülwarm wurde. Da haben richtig doll die Palmen gewackelt. :-)) Mir standen sogar Schweißtropfen auf der Stirn, hihi. Man hat sich wie in den echten Tropen gefühlt.
Es gibt dort auch sehr viele Restaurants, wir haben uns für das Asia Wok House entschieden, es war sehr köstlich und die Atmosphäre ist auch einfach grandios. Sehr schön finde ich in diesem Restaurant, dass auf angemessene Kleidung Wert gelegt wird und wer im Bikini kommt, bekommt einen Tropical Islands Kimono für die Zeit im Restaurant übergezogen. Sehr gute Idee. 
In allen Häusern, die man dort so entdeckt, kann man wohnen, das stell ich mir auch toll vor und irgendwann werden wir das auch mal machen, aber dann in so einem Zelt, das ist auch romantisch.
Das ist die riesengroße Wasserrutsche, aber ich traue mich das nicht, bin da echt ´ne Memme. Rutscht ihr gerne durch solche Röhren? :-)) Rechts unten seht ihr den noch geschlossenen Eingang zur neuen Attraktion, den Außenbereich Amazonia, der am 02.05. eröffnet wird. Ich bin schon sehr gespannt darauf und werde sicher gleich im Mai dort hin fahren, da ich das echt sehen will. Das Wasser wird dann draußen auch beheizt sein, das liebe ich ja.
Auf dem Dschungelpfad kann man nicht nur tolle Blumen entdecken, sondern auch viele frei laufende Vögel. Jedes mal sehen wir etwas anderes, diesmal diesen schönen goldenen Vogel, keine Ahnung, wie der heißt. Wie ihr seht, habe ich auch wieder mein tropisches Maxi-Kleid von H&M an, ich mag es einfach so gerne und man kann es sich schnell überwerfen und es macht immer eine gute Figur, egal, wie viele Osterhasen man verputzt hat.
Die hübschem Flamingos sind immer da, sie teilen sich das Wasser mit vielen großen Fischen und Wasserschildkröten. Ich mag Flamingos sehr, sie sehen so grazil und elegant aus und ihre pinken Schnäbel sind einfach nur toll. 
Die Tropenlandschaft befindet sich ca. 60km von Berlin entfernt. Wir fahren immer mit dem Zug hin, am Bahnhof gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus, mit dem man nur ein paar Minuten braucht. Ein Ausflug, der sich echt lohnt. Noch ein Tipp, unbedingt den Lageplan anschauen, am besten immer eine Karte in der Badetasche bei sich haben, denn sonst übersieht man vieles. Ich habe schon von Leuten gehört, die dachten, die Lagune sei das einzige Badeparadies und es gibt nichts weiter. 

Und hier findet ihr noch Bilder von ein paar anderen Ausflügen: Tropical Islands Dez. 2012Tropical Islands April 2013 und Tropical Islands Jan. 2016

Einziger Minus-Punkt, die Liegen werden mit Handtüchern reserviert und so sieht man 80% leere Liegen, nur mit Handtüchern oder Badehose belegt sind. Wir haben deshalb am Anfang keine Liege bekommen. Ich kenne es von einem Thermalbad, dort darf man die Liegen nur nutzen, wenn man sich rauf legen möchte. Für seine Tasche/Badesachen gibt es große Körbe, das finde ich eine sehr gute Lösung. 

Was sagt ihr zu der Handtuch-Reserviererei, die man auch aus den Urlauben kennt? Wir haben es dann natürlich auch so gemacht, nachdem wir eine Liege gefunden hatten. 

Kommentare:

  1. Das schaut nach einem tollen Trip aus! Ich habe einige freunde, die dort schon mal waren, ich selber aber noch nie! Die waren aber alle schwer begeistert! Handtuchreserviererei finde ich absolut daneben.. find das im Urlaubs chon immer doof.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst Du da auch unbedingt mal hin. Es lohnt sich wirklich. :-)

      Löschen
  2. Schön, dass du so einen entspannten und schönen Geburtstag hattest! Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    (Und Liegen reservieren ist doof...)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, dieses Liegenreservieren scheint eine deutsche Krankheit zu sein. Wenn man kleine Kinder hat, kann ich es ja verstehen, dass man jeden Tag möglichst den gleichen Platz habwn möcht... Freut mich sehr, dass du so nen schönen Geburtstag hattest. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Schön, dass auch große Geburtstagskinder freien Einlass bekommen. Sieht wie immer toll aus.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einem paradiesischen Tag aus liebe Moppi. Schöne Bilder.

    Handtuchhinleger auf den Liegen mag ich nicht - die stören mich auch im Urlaub immer sehr.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wir wollen dort auch mal hin, im Fernsehen waren die mal bei Mein Hotel/Dein Hotel dabei und ich fand die Häuser richtig toll, wenn dann würde ich so eines mieten wollen, die Verlockung spät Abends noch mal ins Wasser zu tauchen erscheint mir einfach zu wundervoll.
    Ich mag übrigens die geschlossenen Röhren lieber als die halboffenen wo ich immer Angst habe in einer Kurve über den Rand rauszufallen ==8-O
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...