Donnerstag, 10. März 2016

[TAG] Wie unperfekt bist Du?

Es ist schon lange her, seitdem ich den letzten TAG mitgemacht habe, irgendwie sind die aus der Mode gekommen, oder? Egal, mir hat der TAG bei Steffi auf Talasias Dreamz vom Thema so gut gefallen hat, dass ich gerne mitmachen möchte. Es geht um unseren Perfektionismus. Dem wir eigentlich immer hinterher rennen. Aber eigentlich sind wir perfekt, so wie wir sind - auch unperfekt. Eine kleine Anekdote von habe ich schon bei Steffi geschrieben, heute geht es um weitere Dinge, die ich unperfekt an mir finde. 

Unperfekt ist an sich ein blödes Wort. Alle Wörter mit "Un" sind negative Wörter. Sollte man im normalen Sprachgebrauch auch vermeiden, um fröhlich zu bleiben. ;-) Aber jetzt geht es los mit den Sachen, die mich von Heidi Klum, Madonna und Angela Merkel unterscheiden. :-))

Heidi ist groß - ich bin klein. Meine Beine reichen zwar auch bis zum Boden, sind aber dichter dran. Ist immer doof bei langen Oberteilen, die anderen bis zur Hüfte gehen und ich sie als Kleid tragen kann. Und vom ewigen Hosen kürzen ganz zu schweigen. ⅞ Hosen sind dann knöchellang, kann auch doof aussehen.

Madonna ist durchtrainiert - ich habe Bauch. Ich kann so schlank sein, wie ich will, ich habe immer Bauch. Im Moment einen Kuchenbauch. Von Schokolade bin ich ja weg. Madonna hat Durchhaltevermögen - ich nur an der Schlange beim Bäcker. 

Angela Merkel ist Politik pur - ich suche dagegen stundenlang einen roten Lippenstift. Natürlich bin ich politisch interessiert und unterhalte mich auch sehr oft darüber, aber es fehlt mir doch das Hintergrundwissen, was ich sehr bedaure. Aber die tägliche Tagesschau ist mittlerweile Pflicht. Früher in der DDR wusste ich alles über die deutsch-deutsche Politik, grade die Wendezeit war hoch interessant und man gierte regelrecht nach Nachrichten und verglich extra die Berichte aus dem Westen und aus dem Osten. 

Das war jetzt ein kleiner Abstecher weg von der Schönheitswelt, aber auch die gehört dazu. Nun zu einer ganz anderen Welt - zur Halbinsel Stralau in Mitten von Berlin, idyllisch gelegen zwischen Spree und Rummelsburger See. Ich zeige euch einfach ein paar Impressionen von einem der vielen Spaziergänge, die wir grade im Herbst und Winter häufig machen. Ich wohne hier seit 15 Jahren (und ja, es gibt auch sehr günstige Wohnungen hier, wenn auch wenige und wir haben das Glück) und es ist hier so ruhig wie auf´m Dorf und das Mitten in Berlin, 15min mit dem Auto oder der S-Bahn vom Alexanderplatz entfernt. 
Wie unperfekt seid ihr? Nehmt ihr das sehr wichtig oder schmunzelt ihr darüber? Sagen andere Leute auch was zu euch? Bei mir fällt oft "bemängelt", ich rede zu viel und bin zu laut. ;-) Ok, das kann ich leider nicht abstreiten. Und wenn ich etwas will, dann will ich das immer gleich und sofort, abwarten ist nicht meine Stärke - das habe ich von meiner Oma, sie war auch so ungeduldig. Wenn ich mal ein preiswertes technisches Gerät oder ähnliches in einer Zeitschrift oder so entdecke, dann google ich so lange und belese mich bis in´s kleinste Detail, dass ich dann im Endeffekt ein ganz anderes, aber teures Gerät kaufe. Mir würde noch so viel einfallen...! ;-)

Kommentare:

  1. Die Bilder sind wunderschön, was für ein bezaubernder Platz!
    Vielleicht geht es sich nächstes Jahr bei mir aus Berlin zu besuchen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann müssen wir uns unbedingt auf einen Kaffee treffen. :-)

      Löschen
  2. Ein wirklich schöner Artikel und ich werde mir mal meine Gedanken darüber machen! Du siehst ganz toll aus und deine Bilder sind traumhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :-) Wenn Du bei dem TAG mitmachst, dann verlinke ich Dich gerne.

      Löschen
  3. Also ich bin der Meinung kein Mensch ist auch nur Ansatzweise perfekt. Ich bin absolut chaotisch & neige dazu in Aufschieberitis zu verfallen - das kann zu richtigen Problemen führen manchmal! :D

    Liebe Grüße,

    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, da sagst Du was, Aufschieberities hab ich auch. ;-)

      Löschen
  4. Leider ist meine Vorstellung immer sehr perfekt und dieser "Anspruch" bremst mich manchmal ganz schön aus. Kein Mensch ist perfekt, schon gar nicht ich, aber meine Ansprüche sind es leider hin und wieder schon. Dann traue ich mich bei den einfachsten Dingen nicht, sie umzusetzen, weil ich sie ja "eh nicht perfekt" hinkriege. Wenn man es aber gar nicht erst versucht, hat man eh schon verloren, allerding kann man sich hinter der Ausrede verstecken (kann ich ja eh nicht...). Ich versuche, daran zu arbeiten, klappt mal mehr, mal weniger. Interessantes Thema jedenfalls!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du Deinen Anspruch in Bezug auf Outfits oder auf andere Dinge im Leben?

      Löschen
  5. Sehr cool, wie du den TAG beantwortet hast :D und die Fotos sind toll, da war ich mit meiner Mami auch schon mal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja toll, dass Du auch schon mal hier warst. Dann weißt Du ja, wie schön es hier ist.

      Löschen
  6. Ein toller Posf mit sehr schönen Bildern von dir. Unperfekt ist mir übrigens meistens sogar lieber. Die Ecken und Kanten machen es doch irgendwie aus :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, perfekte Menschen gibt es sowieso nur im Märchen. ;-)

      Löschen
  7. Perfektion ist für mich das Synonym für Langeweile. Perfektion ist nichts, was ich anstrebe oder gar meine Zeit verschwende. 80% reichen auch... meist. Nicht immer. Aber meist. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so :)) Gut beschrieben
      LG Heidi

      Löschen
    2. Hm, im Job und in vielen anderen Dingen will ich schon perfekt sein, klamotten- und schminktechnisch ist das nicht mein Ziel und auch nicht der Sinn dahinter, da ist es mehr Spaß.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...