Freitag, 30. Oktober 2015

Happy Halloween!

Dieses schaurig-schöne Foto habe ich letzte Woche Samstagnacht geschossen. Der Himmel hinter der alten Kirche sah wirklich so aus und mir war etwas gruselig zu mute. ;-) An dem Abend konnte ich mich gar nicht satt sehen an dieser eigenwilligen Inszenierung, die sich die Natur da ausgedacht hat. Durch die etwas zu lange Verschlusszeit entstanden auch diese verschobenen Fenster und die leicht doppelte Kirche, die wie ein Schatten hinter sich selbst steht. 

Gruselig geht es auch mit den Produkten von LUSH weiter, die sich wieder ganz besondere Sachen für Halloween ausgedacht haben. Selber habe ich noch nichts von den Sachen, aber die grüne Duschcreme interessiert mich und das hübsche pinke Furoshiki Tuch. 






Habt ihr euch schon was davon geholt? Das Nightwing Duschjelly
lacht mich auch sehr an. *grusel-grusel* Haha.



Und wenn ihr euch mal richtig gruseln wollt, also so richtig mit "Ihhhh" und "Bähhhhh", müsst ihr euch unbedingt die Looks von Stephanie anschauen - aber erst, wenn es draußen dunkel ist und so schön schaurig: Klick - wenn Du Dich traust. Das sind die weltbesten Halloween-Looks, die ich jemals gesehen habe. Ich glaub, ich sollte noch die Warnung Ü18 aussprechen!

Na dann, Süßes, sonst Saures!
Wo ich morgen Nacht bin, wird mich kein Kürbis und kein Skelett erwischen, puh. ;-)

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Yves Rocher - Look zum Duft Quelques Notes d'Amour

Yves Rocher Quelques Notes d'Amour L'Eau de Parfum 50ml *
limitierter goldener Flakon aus der Xmas-Edition 2015

Alles dreht sich heute um den wunderbaren Duft Quelques Notes d'Amour von Yves Rocher, den ich euch schon letzten Herbst vorgestellt habe. Dieses Jahr gibt es das schöne Parfum in einem edlen goldenen Flakon mit transparentem Herz, was mir sehr gut gefällt. Der Duft an sich ist unverändert geblieben, das ist auch gut so, denn er riecht wirklich toll, ein perfektes Parfum für jede Jahreszeit.
Damit man nicht nur gut duftet, gibt es natürlich jede Menge dekorative Kosmetik* dazu, alle (außer Pinsel, Über- und Unterlack) sind  limiert und aus der Xmas Edition 2015. Ich bin sehr angetan von den ganzen Sachen und finde vieles sehr hochwertig. Ich mag auch das goldene und roségoldene Design, sieht einfach toll aus. Diese Produkte hat mir Yves Rocher geschickt und damit nehme ich an der Blogger Challenge "Look zum Duft" teil. 
YR Nail Art Set Glitter mit 2 Farben und einem silbernem Glitzer Topcaot und dazu habe ich mir noch einen Über- und Unterlack (Standard-Sortiment) ausgesucht. Ich mag die YR Nagellacke sehr, die Qualität ist toll, sie halten lange bei mir und es gibt wunderschöne Farben. Nur die Fläschenform finde ich etwas unpraktisch, man muss sehr aufpassen, dass sie nicht umfallen beim Lackieren, wenn man mit dem Pinsel Farbe entnimmt. Der Pinsel ist super, es lackiert sich sehr leicht damit.
YR Pourpre Perlé 108 - ein schönes glänzendes Weinrot mit feinem silbrigen Schimmer, den man aber aufgetragen nicht wahrnimmt, der Lack deckt mit einem (!) Auftrag und streifenfrei
YR Champagne Rosé Givré 03 - ein beiger Sandlack mit silbernen Glitterteilchen 
YR Top Coat Argenté - ein feiner silbriger Überlack in klarer Base
YR Lidschatten Palette Nude - unbedingt kaufen, die Farben sind toll und butterweich. Alle Lidschatten glitzern und der Glitzer bleibt auch an Ort und Stelle und man glitzert nicht im ganzen Gesicht. Die Farben lassen sich alle super verblenden. Ich habe zum Testen auch den beiliegenden Applikator benutzt, es geht auch, aber besser ist natürlich immer ein Pinsel. 
Mein persönliches Highlight, da ich diese Stifte echt liebe und immer 1-2 in meiner Handtasche rum schwirren habe. *lach* Man kann sie problemlos zwischendurch auftragen, auch ohne Spiegel. Die Farbe ist echt der Hammer, deshalb muss ich den Stift auch mal direkt verlinken, denn er ist auch limitiert, aber eine echte Kaufempfehlung von mir: Farbglanz Lipbalm Pourpre Scintillant. Es ist ein saftiges beeriges Pink und die Farbe hält super lange, ich war selber überrascht, wie lange. Die Haltbarkeit ist wirklich hervorragend. Ich würde ja noch mehr loben, aber ich glaube, ihr habt  schon längst verstanden, wie toll der Stift ist. ;-)
Leider kommt mein AMU hier gar nicht so schön rüber, aber glaubt mir, in echt sah das gut aus, der Glitzer war nicht zu viel, also absolut alltagstauglich und die Farben nicht zu dunkel, ich werde sie heute auch wieder tragen. Auf den Wangen trage ich das zauberhafte YR Kompaktpuder, es hat leider keinen besonderen Namen, nur eine Artikel-Nummer: 87638 aus der Xmas Edition.
Der Puderpinsel ist für die Handtasche, man kann ihn eindrehen, mit der Hülle verschließen und so problemlos transportieren. Die Qualität der Pinselhaare ist für zwischendurch zum Auffrischen des Make ups völlig ok.
Das Kompaktpuder ist aus der Xmas Edition und ist für das ganze Gesicht geeignet. Oben links seht ihr es mit dem goldenen Overspray, leider ist der Goldglitzer nicht im ganzen Produkt, so hätte man es wunderbar als Highlighter auf den Wangenknochen benutzen können. Die Dose und das Muster des Puders sind natürlich ein echter Hingucker und ich fand das Puder auch sehr fein und angenehm auf der Haut. 

Kennt ihr schon die Produkte aus der diesjährigen Xmas Edition?
Ich finde die, die ich testen durfte, alle mehr als gelungen. Es gibt ja noch ein
paar mehr Xmas-Sachen, einfach mal im Shop gucken, ich denke, es lohnt sich. 

Freitag, 23. Oktober 2015

[OOTD] Madrid, Tokyo, Berlin

 Pulli Bonprix / Hose Vögele / Schuhe Gabor / Schmuck Pierre Lang

Momentan mein absolutes Lieblings-Outfit, es ist bequem, der Pulli
ist schön weich und die Schuhe der absolute Hingucker. 
Und die Schuhe muss ich euch noch mal zeigen, denn sie sind echt klasse. Vor kurzem hatte ich sie euch mit einem Jeans-Look gezeigt. Es werden noch viel mehr Outfits damit kommen, denn die Schuhe kann man gut kombinieren - trotz des wilden Musters. ;-) Wer auch Echthaarschuhe sein eigen nennt, dem kann ich den Artikel über die Gabor Echthaar-Schuhpflege empfehlen. 

Wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende
und zieht schön eure Lieblingsschuhe an!

Donnerstag, 22. Oktober 2015

[Erfahrungsbericht] Lächeln2go

Meine lieben Leser, heute gibt es einmal etwas ganz neues auf meinem Blog, ein Erfahrungsbericht von mir, etwas sehr privates und ich hoffe, es interessiert euch und ich kann vielleicht jemanden von euch damit etwas helfen. Ich habe sehr lange überlegt, ob ich euch das erzählen möchte oder nicht, da es wirklich sehr persönlich ist. 

Im Internet entdeckte ich  einen sehr interessanten und informativen Bericht über Testeneers, von denen ich noch nie gehört hatte. Ihr etwa? Das ist leider sehr schade, denn ich finde diese "Dinger" äußerst hilfreich während einer aufwändigen Zahnbehandlung, wo es darum geht, Kronen, Veneers oder eine Brücke zu bekommen. Aber lest erstmal selbst, was Lächeln2go darüber schreibt:


Ein Lächeln verbindet und sagt mehr als 1000 Worte.

Viele Menschen können jedoch nicht einfach lächeln, auf Grund von Verfärbungen, Lücken oder Schiefstand der Zähne zeigen sie ihr Lächeln nicht gerne, einige schämen sich sogar dafür. Doch kaum einer weiß, welche ästhetischen Möglichkeiten es gibt, und vor allem kann keiner erahnen, wie er mit einem veränderten Lächeln aussehen würde. Und wer traut sich schon, mal eben eine komplette Zahnbehandlung machen zu lassen, ohne vorher zu wissen, wie es nachher aussehen wird?

Lächeln2go zeigt mit Testeneers® das veränderte Aussehen realistisch, die neue Ausstrahlung lässt sich direkt erleben. Das Besondere dabei ist, dass keinerlei Behandlung vorher nötig ist, nur eine Abformung der Zähne.

Die Testeneers® - hauchdünne Schalen - werden per CAD/CAM-Verfahren individuell anfertigt und wie ein Maßanzug für jeden Zahn einzeln designed. Sie werden dann ähnlich wie Kontaktlinsen auf die eigenen Zähne gesetzt und können jederzeit und immer wieder getragen werden. Das Einsetzten dauert nicht mal eine Minute.

Vor dem Kauf eines Autos wird eine Probefahrt vereinbart, Schuhe probiert man ebenfalls vorher an, mit Lächeln2go lässt sich auch ein neues Lächeln anprobieren. Es kann Freunden und Familie gezeigt werden und man erlebt, wie die neue Ausstrahlung auf andere wirkt.

Und das ganz ohne Behandlung mit geringem Kostenaufwand. Mit den Testeneers® können Zahnform- und -farbe perfektioniert werden, kleine Lücken geschlossen oder kleine Fehlstellungen ausgeglichen werden.

Nun lässt sich viel einfacher entscheiden, ob man diese Veränderung dauerhaft möchte, z.Bsp. mit Veneers oder Kronen. Gefällt das neue Lächeln nicht – einfach ausziehen und alles ist wie vorher – nur nicht mehr so schön! In einem der deutschlandweit vertretenen Testeneer®-Studios wird der Kunde persönlich beraten und anhand einer Fotoanalyse von speziell ausgebildeten Dentalberaterinnen aufgezeigt, welche Möglichkeiten der Veränderung es in jedem persönlichen Fall gibt. Die Beratung ist kostenfrei und unverbindlich.

So funktionierts:
Mit Hilfe eines Fotochecks (mit dem eigens entwickelten Aesthetic-Check®) wird in einer Beratung gezeigt, wie die Zähne optimal verschönert werden können. Im Anschluss vermisst ein Zahntechniker das Modell der Zähne per Laser und kreiert die Wunschform des neuen Lächelns. Die fertigen hauchdünnen Zahnverkleidungen passen genau, da sie individuell am Computer entworfen und gefräst werden.

Ein Testeneer® kostet 80 €*; wer sich nach dem Tragen für eine dauerhafte Versorgung, wie z.Bsp. mit Veneers, bei einer der kooperierenden Zahnarztpraxen entscheidet, erhält die Hälfte zurückerstattet. Die Testeneers®, die es in drei verschiedenen Weißtönen gibt, erstellen und anpassen zu lassen ist völlig schmerzfrei. Sie werden mit einem speziellen Haftgel auf den Zähnen befestigt und können immer wieder verwendet werden.

Deutschlandweit gibt es flächendeckendes Netz mit 22 lächeln2go-Partner-Studios. Diese Lizenzlabore und Partnerzahnarztpraxen bieten Lächeln2go mit Testeneers® an. Im Internet unter www.lächeln2go.de

Januar 2009 - kurz bevor die Zahnbehandlung anfing. 

Ich habe mit 38 Jahren Veneers (zur Erklärung Wikipedia Veneer) und eine Brücke bekommen aufgrund Fehlstellungen, die krankheitsbedingt waren und einem Milchzahn, der nach 38 Jahren immer noch nicht ausfallen wollte.

Wie war mein Leben vor der Zahnverschönerung? Genauso wie jetzt. Ich lachte und war fröhlich und hatte keine psychischen Probleme, ABER ich lachte nie offen auf Fotos, sondern nur mit geschlossenem Mund, denn ich wollte nicht, dass sich Menschen meine Zähne genau angucken. Deshalb habe ich bis 2009 nur Fotos, wo ich mit geschlossenem Mund nur lächel. Warum habe ich so lange gewartet? Das war einfach eine Kostenfrage und natürlich fehlte auch immer etwas der Mut dazu. 

Nun dazu, warum ich die Testeneers so toll finde. Sie helfen einem bei der Entscheidung, was man wie machen möchte. In Ruhe.

Bei mir lief das damals so ab, dass ich im Zahnarztstuhl saß, die Zahnärztin zeigte mir dann 3 falsche Zähne in verschiedenen Farben und sie sagte A3.5 passt. Ich saß da wie geplättet, fand die ausgewählten Farben auch überhaupt nicht passend und konnte mich demzufolge einfach nicht entscheiden und bettelte die Zahnärztin an, dass ich die Teile bitte bitte bitte mit nach Hause nehmen darf für einen Tag, um in Ruhe zu schauen.

Umständliche Zahnprobe 2009

Ja, da stand ich dann stundenlang vor dem Spiegel, mein Mann machte Fotos, wie ich mir die Dinger vor meine echten Zähne hielt und sogar ein kleines Video machte er von mir, ohne die Tester, damit ich überhaupt erstmal sehe, was man von meinen Zähnen überhaupt sieht, wenn ich rede und lache.
Dann schaute ich im Internet nach und las die halbe ganze Nacht und war verunsichert.

Ich bin dann noch auf eigenen Wunsch zum Zahnlabor gefahren, die meine Zähne herstellen würden und habe mich dort wegen meiner Zahnfarbe beraten lassen und im Endeffekt wurden es ganz andere als die Zahnärztin sagte und ich bin damit mehr als zufrieden bis heute. Ihr wisst ja, wie gerne ich Fotos zeige, auf denen ich lache.

Die Testeneers, ich finde den Namen schon klasse, grade wegen der Ähnlichkeit zu Veneers, da sie ja auch eben solche zum Probieren/Testen sind, können einem dabei helfen, sich in Ruhe für Zahnverschönerungen zu entscheiden. Da geht es auch um Fragen, ob 3 Zähne mit Veneers reichen, um einen optisch schönen Gesamteindruck zu bekommen oder müssen es doch 4 sein. Mir hätten die Testeneers damals sehr geholfen und ich finde auch den Preis völlig ok, wenn man bedenkt, dass es manchmal schon ein Kleinwagen sein kann, den man preismäßig im Mund hat. *zwinker* 

Was habt ihr bisher für Erfahrungen bei Zahnbehandlungen gemacht?

* Sponsored Post

Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Parfum] Bvlgari Aqva Divina

Bvlgari Aqva Divina 25ml EdT (erschienen 2015)

Ich habe den Flakon bei Flaconi mit Rabatt gekauft und ca. 30€ bezahlt.
Der Duft nach Meer. Salzig. Ein Sommerduft, aber auch perfekt für warme Herbsttage mit einem Hauch Sonne. Ich habe ihn mir schon vor einer Weile gekauft und werde ihn das ganze Jahr immer mal wieder tragen, denn es ist ein frischer zitrischer Duft, aber wunderbar blumig und zart würzig zugleich, wahrscheinlich durch das Salz. Ich liebe es - es ist so ein Duft mit Tiefgang. Kein Wummser und auch keine große Sillage, aber das macht Aqva Divina so besonders. Manche riechen noch etwas fruchtiges, die enthaltene Quitte, aber ich erschnuppere da nichts. ;-)

Bvlgari Aqva Divina ist vom Parfumeur Alberto Morillas, der schon viele bekannte und beliebte Düfte erfunden hat wie z.B. verschiedene Kenzo- und Marc Jacobs Düfte.

Kopfnote - Bergamotte, roter Ingwer, Salz
Herznote - Magnolie, Quitte
Basis - Amber, Bienenwachs

Kennt Ihr den Duft? Es ist jetzt kein typischer Herbstduft,
aber es muss ja nicht immer herbstlich sein.

Montag, 19. Oktober 2015

[OOTD] Unterwegs mit Jana

Kurzstiefelette Marke Jana ca. 80€

schwarzes Samtziegenveloursleder vorne abgesetzt mit schwarzem Lackleder
an der Seite dunkelgraues Gummiband für perfekten Halt
Weite H für "dicke" Füße oder warme Socken
Innenreißverschluss für bequemes an- und ausziehen
Dicke Kuschelschals in XXL-Größe sind absolut "in" und ich finde, zu recht. Sieht nicht nur gut aus, sondern wärmt schön. Dieses Exemplar ist grau/beige gemuschelt und ist von C&A. Meinen anderen beigen Schal habe ich auch von H&M, beide kosteten 15€ und gibt es aktuell noch überall. 
Entdeckt habe ich die Schuhe bei Dalla von Schon ausprobiert, als sie ein Bild auf ihrem Instagram-Kanal zeigte, wo ich SOFORT hin & weg war und sie innerhalb von 5min online bestellt habe. So kann´s gehen und so schnell habe ich noch nie Schuhe gekauft. Das war Liebe auf den ersten Blick. ;-)

Die Booties sind super bequem, damit hält man lange Wanderungen und Shoppingtouren durch ohne Fußschmerzen. Die dicke Sohle ist auch super im Herbst auf nassem Wegen. Außerdem halten dicke Sohlen wärmer als so ganz dünne. Die Schuhe gibt es auch noch in anderen Farben, z.B. in grau mit schwarz oder in braun. 

Wünsche euch einen guten Start in diese verregnete Woche,
tragt´s mit Fassung und in schicken Lieblingsklamotten. ;-)

Donnerstag, 15. Oktober 2015

[Bloggigram] Gratis Nagellack und Lippenstift

Aktuell gibt es als Gratis-Beigabe in der Maxi Zeitschrift einen tollen Nagellack in Originalgröße von Sally Hansen in drei Farben, ich habe mich für Taupe (mit leichten Fliedereinschlag) entschieden, es gab noch Weinrot und Rot, wenn ich mich nicht irre. 

In der Glamour gibt es in der aktuellen November-Ausgabe einen wunderbaren Chanel Rouge Coco Lippenstift als Miniatur in der Farbe "Arthur", einem tollem Rot.

Die Zeitschriften sind natürlich schnell weg, aber ich hatte in einem großen Zeitschriftenladen im Bahnhof Glück, dort gab es noch ganz viele Zeitschriften, auch die, wo es Catrice (?) Nagellacke als Zugabe gibt.

Habt ihr auch schon die oder andere Zeitschriften gekauft? 


Freitag, 9. Oktober 2015

[Schmuck] Funkeln im Dunkeln mit Pippa&Jean

 Pippa&Jean Statementkette Aphrodite * 149€ aktuelle Herbst/Winter Kollektion 2015/16
Diese Statementkette ist etwas ganz besonderes, ich wurde schon sehr oft darauf angesprochen. 3 mal habe ich sie schon bzw. erst getragen und wurde insgesamt 4 mal darauf angesprochen. Die Kette sieht in echt noch viel schöner aus, man kann mit der Kamera das tolle Funkeln gar nicht so schön einfangen. Es sind zart beerige Töne, kombiniert mit roséfarbenen und weißen Glaskristalle. Ein kleiner Stilbruch, den ich besonders mag, ist das Gliederband in einem zarten grau, so nimmt sie der Kette das allzu elegante und sie passt deshalb nicht nur zu festlichen Anlässen, sondern auch klasse zum Shirt.

Die Kette ist hochwertig verarbeitet, das sieht man besonders auf der Rückseite. Ich mag es nicht, wenn Ketten oder Anhänger auf der Rückseite rau sind und/oder irgendwas spitzes ist, da bleibt man an Oberteilen hängen und zieht sich Fäden. Hier ist das sehr gut gelöst, die Steine wurden mit Kunstoff umhüllt und es ist alles glatt. Das Material ist Celluloseacetat, ein hochwertiger Kunststoff und sie ist dadurch auch sehr leicht, man merkt sie nicht beim Tragen trotz ihrer Größe. Außerdem sind die einzelnen Teile der Kette mit winzigen Scharnieren verbunden, so passt sie sich dem Hals sehr gut an und nichts kippt und sie liegt immer perfekt.

Für die tolle Aphrodite-Kette spreche ich meine absolute Kaufempfehlung aus, sie ist wirklich ein Highlight, das jedes Outfit aufwertet und zu etwas besonderem macht. Ich wünschte mir, die Kette würde es noch in viel mehr Farben geben, vielleicht mit schönen hellblauen oder grünen Tönen.

Liebt ihr auch Ketten mit viel Bling-Bling? ;-)

Donnerstag, 8. Oktober 2015

[OOTD] Spaß mit XXL-Schal

Schal + Tasche + Hose C&A / Wollblazer Basler Second Hand
Schuhe Clarks / Bluse H&M / Sonnenbrille Bvlgari
Ich liebe diese Farben und das die Knöpfe zufällig perfekt zu der Bluse passen, finde ich klasse. ;-) Der Wollblazer ist aus dem Second Hand, ich gehe unheimlich gerne Second Hand shoppen, da bekommt man, wenn man Glück hat, wirklich schöne Teile zu einem unsagbar günstigem Preis. Der Blazer hat 4€ gekostet und Basler ist ja eine sehr bekannte Marke mit hoher Qualität, ich werde sicher lange Freude an dem Blazer haben.
Aber das wichtigste an dem Outfit ist mein riesengroßer XXL-Schal von C&A, er hat 15€ gekostet. Der Schal ist sowas von kuschelig weich, sehr sehr schmusig. Und weil er so schön anschmiegsam ist, habe ich mir auch noch einen in grau gemuschelt geholt. *zwinker* Schals und Tücher kann man nie genug haben. Also für den Schal spreche ich eine absolute Kaufempfehlung aus. Und XXL ist ja grade absolut angesagt, man kann ihn auch wie einen Poncho tragen. 
Auf den Lippen MAC Gospel aus der MAC Brooke Shields LE 2014. Ich liebe diese Farbe. 
Ansonsten wie momentan so gut wie immer ungeschminkt. Nur Augenbrauen nachgezeichnet.

Kuschelt ihr euch im Herbst auch gerne in dicke Schals?

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Putz-Orgie

Ich hab lange überlegt, ob ich "darüber" blogge oder nicht, aber nun hab ich mich heute morgen spontan dazu entschlossen, Putzen gehört ja zum Leben dazu. *lach* Aber jetzt erstmal von Anfang an. Ich bin schon seit vielen Jahren bei TRND angemeldet, einer Mitmach-Marketing-Community  und habe schon einiges getestet und nach langer Pause habe ich mich für das Swiffer Reinigungsset beworben und hatte Glück und darf es testen. Ich muss ehrlich sagen, ich kenne zwar Swiffer, habe es aber nie gekauft und benutzt, da ich irgendwie nicht geglaubt habe, dass es so besonders toll ist und der Kauf sich lohnt. 
Swiffer komplett Reinigungssystem für den Boden zum trocken Staubwischen

Wie man sieht, kommt man damit prima unter flache Schränke. Das ist übrigens mein Schmuckschränkchen. Der Bodenwischer lässt sich ganz leicht zusammenstecken und bei Bedarf auch wieder schnell auseinander nehmen. Die Farbe finde ich auch ganz hübsch, macht so fröhlich. *zwinker*
Die trockenen Tücher kann man 1-2-3-fix schnell mit dem Finger einklemmen. Die Bodentücher haben eine spezielle Struktur und halten Staub, Haare und Fusseln echt gut fest, eine perfekte Alternative zum Ausfegen mit einem Besen, wo immer alles umher fliegt. Ich verwende den Bodenwischer so 2-3 mal in der Woche, es geht unheimlich schnell und das schmutzige Tuch ist auch schnell entsorgt. Ich hätte nicht gedacht, dass die Tücher wirklich Haare und gröberen Schmutz gut festhält und man wirklich die ganze Wohnung (wir haben nur Parkett und Fliesen) mit einem Tuch putzen kann, ohne das etwas runterfällt. 
Swiffer Staubwedel mit Mikrofasertuch

Erst aufflauschen und dann los putzen. Klappt super, man kommt überall ran und der Staub wird gut festgehalten, Swiffer sagt, 3 mal mehr als ein herkömmliches Staubtuch - ja, ich kann das jetzt nicht so genau nachrechnen, ;-) aber ich bin begeistert. Wie man sieht, ich entstaube damit mein Bücher- und mein Schuhregal, TV-Geräte (grade die schwarzen ziehen den Staub ja extrem an) und auch die Glasscheiben von einem Schrank. Ein Staubwedel kann man mehrmals benutzen, halt nach Gefühl. Die Bodentücher und Staubwedel kann man natürlich nachkaufen, man muss nicht immer das ganze System kaufen. Ich werde dabei bleiben und deshalb gibt es heute diesen Blog-Beitrag, hat auch Spaß gemacht, beim Putzen zu fotografieren. *lach*

Kennt ihr Swiffer und seid ihr zufrieden?

(Und wer von euch ist auch bei TRND Mitglied?)

Dienstag, 6. Oktober 2015

Mein schneller Herbstlook

Melanie zeigte uns ihren schnellen Herbstlook und da mein Fokus in diesem Herbst auch auf den Lippen liegt, zeige ich euch meinen einfachen-geht-immer-Herbstlook. Habe nur schnell ein Foto gemacht, bin auch noch nicht abgepudert, habe ich ganz vergessen, aber mach ich noch, denn gleich gehe ich so zu einer Geburtstagsfeier.
Meine Rest-Sonnenbräune habe ich mit der zart getönten Avéne Hydrance Optimale Riche * aufgefrischt. Ich vertrage sie wirklich sehr gut bei meiner doch sehr trockenen Haut. Auf den Augen habe ich nur etwas MAC Painterly aufgetragen, um die Rötungen zu kaschieren, zart die YSL Mascara Babydoll dazu, mehr nicht. Auf den Lippen trage ich meine neueste Errungenschaft - den Dior Rouge Dior in Mauve Mystére 786. In echt ist er noch etwas dunkler als auf dem Foto. 

So, ich geh jetzt mein Näschen pudern. ;-)

Montag, 5. Oktober 2015

[OOTD] Herbstscheinwerfer

Das Wochenende war auch wieder so wunderschön mit viel Sonne. Das späte Sonnenlicht macht so eine tolle Lichtstimmung und taucht alles in warmes Licht - ich liebe es einfach. Genieße es immer wieder und steh dann einfach nur so da und freu mich. 
Jacke S. Oliver / Hose Vögele / Tasche David Jones / Shirt C&A / Schuhe Flare & Brugg

Ich hoffe, ihr habt auch die Zeit, die schöne Herbstsonne zu
genießen, auch wenn es manchmal nur für wenige Augenblicke ist.

Freitag, 2. Oktober 2015

[NOTD] RdL Mars Invasion

My way to mars und glitzern muss es. :-))
 Rival de Loop Mars Invasion Glitterlack 2 Schichten
über einer Schicht Estée Lauder Teal Topaz
Wenn das Fläschen im Regal bei Rossmann steht, sieht sie viel grüner aus, aber auf den Nägeln ist der Glitter dann doch eher türkis. Es sind Fädchen und Pünktchen in einem transparentem Lack und sie lassen sich sehr gleichmäßig auftragen, man muss nicht nach dem Glitter fischen. 

Wünsche euch ein schönes Wochenende und lasst es glitzern!


Donnerstag, 1. Oktober 2015

[Bloggigram] Dermasence Cream Extra

Eine neue kleine Rubrik auf meinem Blog ist das Bloggigram, ein von mir spontan erfundenes Wortspiel - eine Mischung aus Instagram & Bloggen. *lach* Worum geht es in dieser Rubrik? Um Produkte, Sachen, Erlebnisse, wo man gar nicht viel zu sagen will, die man sonst kurz auf Instagram postet. Die möchte ich auch gerne hier zeigen, nicht zusätzlich, sondern eigenständig, wie z.B. eine wunderbare Handcreme, die einfach toll ist und gut duftet (folgt in Kürze). Wo sich ein ganzer riesiger Blogbeitrag nicht lohnt, die aber doch erwähnenswert ist. Aber eben keine ausführliche Review. Fragen dazu können aber gerne in den Kommentaren geschrieben werden. Und ich weiß, es geht einigen Bloggern so, die manchmal dann mehrere Produkte in einen Post packen, aber ich möchte nicht mehr sammeln und planen, sondern einfach drauf los posten. ;-)

Ich hoffe, euch gefällt meine neue Idee und ihr findet sie nicht zu langweilig.

Heute also das erste Bloggigram und ich zeige euch meine reichhaltige Gesichtscreme.
Ich habe mir die Dermasence Cream Extra gekauft, nachdem ich im Internet einen tollen Bericht über trockene Haut gefunden habe. Es ist eine Gesichtscreme, die Feuchtigkeit speichert und grade jetzt in der Herbstzeit, wo das Wetter ständig wechselt, der Wind einem nicht nur das Haar zerzaust, sondern auch noch die zarte Gesichtshaut reizt und die trockene Heizungsluft noch eine zusätzlich Strapaze für die Haut ist, sollte man ihr besondere Pflege gönnen. 

Meine Haut ist sehr empfindlich und ich bin froh, dass ich diese reichhaltige Creme so gut vertrage, denn sie tut meiner sehr trockenen Haut echt gut. Die Creme kann man hygienisch durch einen Spender entnehmen, Preis ist auch ok, kostet ca. 13€ für 50ml. 

Was ist eure liebste Creme für die kalte Jahreszeit?


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...