Dienstag, 2. September 2014

Wie wollt ihr es? Oder willst Du es anders?



Diana hat wieder eine interessante Montagsfrage gestellt, diesmal geht es um die Anrede in Blogbeiträgen, wer "Du" oder "ihr" schreibt und wieso, weshalb, warum. Was mögen die Leser, was mögen die Bloggerinnen? Und da mich das Thema sehr interessiert, schreib ich ein paar Zeilen dazu. 

Von Anfang an habe ich an "euch" geschrieben. Ich habe mir vorgestellt, ich spreche "euch" an, nicht nur eine Freundin, sondern eine Runde netter Mädels, denen ich meinen Nagellack zeigen möchte oder meine neuen Klamotten. Ich fühle mich wohl bei dem Gedanken, dass wir viele sind und ich habe ja auch die Anzahl meiner Leser direkt vor meinen Augen (in der Sidebar). Da würde mir es sehr schwer fallen, "Du" zu schreiben, wenn ich sehe, dass ja viele meine Beiträge lesen. Und wen meine ich dann genau mit "Du"? Umgekehrt würde es mir als Leser auch komisch vorkommen, wenn ich einen Blogbeitrag lese, wo "Du" steht, denn dann würde ich mich fragen, meint die Bloggerin wirklich mich? Ich kenne sie doch gar nicht, wenn ich z.B. zum 1.Mal auf einen fremden Blog gehe. Bei "ihr" habe ich das Gefühl, eine Truppe von Mädels wird angesprochen und ich geselle mich als Neue dazu und fühle mich gleich gut aufgehoben, es entsteht sofort ein Gemeinschaftsgefühl. Und ich traue mich, ok, klingt jetzt übertrieben, aber ihr (!) wisst, wie es gemeint ist, auch eher, einen Kommentar zu schreiben.  

Ich hab jetzt einfach mal ein paar Texte von meinem Blog angeschaut und habe sie danach in Gedanken mit "Du" anstatt "euch" gelesen und finde es sehr merkwürdig. Das mag vielleicht in Zeitschriften oder Büchern funktionieren, aber bei Blogs ist es nicht meins. 

Was sagt ihr dazu? Und wie schreibt ihr eure
Leser auf eurem Blog an, wenn ihr einen habt?


Kommentare:

  1. Ich sehe das exakt genauso wie du! Fände es auch komisch, meine Leser mit "Du" anzusprechen anstatt mit "ihr", genauso wie ich es seltsam fände, auf einem anderen Blog ein "Du" zu lesen... Ich würde mich da nicht angesprochen fühlen irgendwie.

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es da wie Dir :) obwohl ich auch immer merke, dass ich Beiträge mit "Du" bei anderen sehr gern lese... ehrlicherweise mache ich mir heute dazu das erste Mal Gedanken :)... vielleicht versuche ich einfach mal beides...

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Ich würde mich total freuen, wenn Du HIER bei meinem Gewinnspiel mitmachst - Du kannst einen Kurztrip mit mir nach Hamburg zu einem Workshop mit 8x4 und Jorge Gonzalez gewinnen :)

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich sehr, dass du einen Beitrag zum Thema verfasst hast. Danke :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag das Du auch nicht. Finde es komisch und so pseudo, von wegen, ich spreche GENAU DICh damit an. Ist ja nicht so. Man spricht mehrere an und es fühlt sich immer komisch an, irgendwo mit Du angesprochen zu werden.
    ich habe da auch ab und an schon mal drüber nachgedacht, für meinen Blog käme das Du aber nie in Frage ;) Man ist doch eine Truppe bunter Mädels. Wem das zu anonym ist, der soll sich bitte mit seinen Freunden treffen gehen oder so^^ Ich finde Ihr/Euch und co netter :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe das genauso und sage "ihr". Darüber habe ich noch nie nachgedacht.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Mir geht es wie Dir. Vor geraumer Zeit habe von Sie auch Euch/Ihr umgestellt. Das kam bei deb Lesern gut an.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe sogar eine Zeitlang "Du" geschrieben, allerdings kam es mir wirklich seltsam vor

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde "du" auch merkwürdig, das ist mir bei manchen Youtubern auch schon aufgefallen, die ihre Zuschauer so ansprechen. Immerhin richte ich mich als Bloggerin ja an einen etwas größeren Kreis von Leuten, praktisch gesehen an die gesamte Internetwelt und nicht an eine einzelne Person.

    AntwortenLöschen
  9. Ich zäle mich aus ähnlichen Gründen wie Du gerne zu den Ihrs. Du finde ich auch eher "komisch", ebenfalls aus ähnlichen Gründen wie Du.
    Sie finde ich allerdings noch viel komischer. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Ich schreibe auch immer "Ihr" oder "Euch". Kenne aber einige Blogs, die ihre Leser mit "Sie" ansprechen. Mhmm. Ist persönlich nicht so meins. Irgendwie zu förmlich, denn ich wünsche mir mit allen die ab und zu, zufällig, immer oder nie wieder bei mir lesen einen freundschaftlichen, undistanzierten Umgang.

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...