Sonntag, 31. August 2014

Kiek mal eener an! #38 und Das Beste im August 2014

Ein Reh in Nachbars verwildertem Garten. Es lebt dort schon eine ganze Weile,
natürlich auch im nahe gelegenen Wald. Ich freue mich immer sehr, wenn ich
meine Eltern besuche und gucke immer, ob das Reh wieder da ist. 

Was gab es sonst so die Woche?

Zum Friseur habe ich es leider immer noch nicht geschafft, aber ich hoffe, die kommende Woche endlich. Die Spitzen müssen geschnitten werden und farbtechnisch muss da jetzt auch was passieren. 

Habe euch ja letzten Sonntag von meinen Herbstwünschen erzählt, Sonnenbrille habe ich gekauft und bei H&M habe ich eine tolle Lederimitat-Leggings gefunden, die innen sogar etwas flauschig ist. Muss sie nur noch etwas kürzen, dann kann ich sie euch auf dem Blog zeigen. Außerdem hüpfte noch eine schwarzer Midi-Rock in meinen Korb. Den hatte ich mir im Frühjahr schon gekauft, aber wieder zurück gebracht und mich dann doch geärgert, dass ich ihn nicht behalten habe. Nun hab ich ihn halt nochmal gekauft. *lach* Bei H&M gibt es momentan 25% Rabatt auf ein Teil seiner Wahl, entweder nehmt ihr das Beiblatt mit, was im aktuellen Katalog lag oder ihr zeigt den Newsletter am Handy oder druckt es aus. Ich weiß nicht, ob man auch nur den Code 2200 an der Kasse nennen kann, ein Versuch wäre es wert.  

Neue Herbstschuhe habe ich auch gefunden. Dabei brauchte ich theoretisch *lach* gar keine, aber ich habe mich sofort verliebt und dann eben spontan beschlossen, dass ich die haben MUSS und dafür gibt es eben keine neuen Winterstiefel, trage ich die, die ich habe, eben noch 1 Jahr länger. ;-)


Das Beste im August 2014
Ich habe diesen Monat sehr oft, eigentlich fast immer, wenn ich mich mal geschminkt habe, das Blush MAC At Dusk aus der MAC Magnetic Nude LE (Januar 2014) aufgetragen, es ist einfach so schön sommerlich und passte perfekt zu meiner zart gebräunten Haut. 

************

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag, hier in Berlin regnet es zwar grade, aber
dafür ist es um so gemütlicher zu Hause. Man muss sich das Wetter nur schön reden. ;-)


Samstag, 30. August 2014

[NOTD] Essence Glitter Jewels Glitz & Glam

Essence Glitter Jewels Glitz & Glam

Leider konnte ich den tollen zart grün changierenden Effekt nicht mit der Kamera einfangen und auch den pinken Glitter sieht man nicht richtig, der metallische Glanz kommt gar nicht so schön rüber. Also hilft nur, sich den Lack zu kaufen für 1,95€ und selber lackieren. *zwinker* Über meine anderen Essence Effect Lacke habe ich ja schon berichtet, ich nutze sie immer noch gerne.

Seid ihr auch so Fans von Effect Toppern?

Gestern kam meine Bestellung mit 2 Lacken von Orly an, einmal mit grün/türkisen
Flakies und einmal mit pinken/bunten, ich freu mich schon auf´s Lackieren.

Freitag, 29. August 2014

[OOTD] Black & White

Sonnenbrille Marc by Marc Jacobs
Bluse Second Hand / Hose Vögele / Schuhe Paul Green / Schmuck Pierre Lang
Heute habe ich euch ja schon meine neue schwarz-weiße Sonnenbrille von Marc by Marc Jacobs gezeigt und hier nun Tragebilder. Ich bin momentan ein absoluter Schwarz-Weiß-Fan, keine Ahnung, warum und wieso. Ist einfach so passiert und letztens habe ich euch ja auch schon ein schwarz-weißes Outfit gezeigt und deshalb wollte ich unbedingt eine Sonnenbrille haben, die schwarz mit weißen Details ist und endlich habe ich eine gefunden. Ich mag sie unheimlich gerne und finde auch schön, dass die Gläser zwar dunkel, aber nicht tiefschwarz sind, so dass man meine Augen noch etwas sehen kann. 


Habt ihr momentan auch eine Vorliebe für bestimmte Looks?


Meine neue schwarz-weiße Sonnenbrille ♥♥♥

Sonnenbrille von Marc by Marc Jacobs Modell 382S

Lange habe ich nach einer neuen Sonnenbrille gesucht und konnte mich nie entscheiden, bis ich diese tolle schwarze Sonnenbrille mit den weißen Details entdeckt habe. Erst war ich mir unsicher wegen der Form, da ich am liebsten Sonnenbrillen mit der Cat-Eye-Form trage. Also habe ich mich auf die Suche gemacht, um die Brillen im Geschäft zu finden und anzuprobieren. Ich hatte gleich Glück, es gab sie bei Galerie Kaufhof, jedoch zu einem höheren Preis als im Internet. Aber ich hatte noch einen 10% Payback-Rabatt-Gutschein und dazu noch einen Extra-Punkte-Coupon, auch von Payback, wofür es dann umgerechnet noch einen zusätzlichen Rabatt von 13,50€ gibt. Lange Rechnerei, kurzer Sinn, somit war die Sonnenbrille nur geringfügig teurer als online: 112,50€ inkl. Rabatt.

Hier findet ihr Tragebilder, ich hab die Sonnenbrille natürlich jetzt immer auf,
neue Sachen, Schuhe, Taschen und sonstiges MUSS ich immer gleich anziehen. ;-)

Und, wie findet ihr die Sonnenbrille?
Tragt ihr auch große Modelle?

Donnerstag, 28. August 2014

Max Factor Clump Defy Extensions Mascara

Max Factor Clump Defy Extensions Mascara 12,95€ *
Halbrundes Gummibürstchen, damit kann man die Wimperntusche sehr gut auftragen.
Meine Wimpern sind nicht die schönsten, sie sind sehr kurz, recht grade und dünn, deswegen freue ich mich immer, neue Mascara zu testen. Aber leider bewirkt die Max Factor Clump Defy Extensions bei mir gar nichts. Sie trennt die Wimpern zwar schön, klumpt auch wirklich nicht und macht auch keine Fliegenbeine, aber an sich färbt sie die Wimpern nur dezent schwarz. Die Haltbarkeit ist wirklich gut. Meine Augen sind sehr empfindlich, bei 8h tragen habe ich keinerlei Unverträglichkeit verspürt, je doch nach dem Abschminken haben meine Augen getränt. Das ist nur meine Erfahrung bei meinen wirklich sehr hypersensiblen Augen. 

Einen weiteren Bericht und schöne Vorher-Nachher-Bilder findet ihr bei Fios Welt

Was ist eure Lieblings-Mascara? 
Da bin ich jetzt sehr gespannt.

Mittwoch, 27. August 2014

Guhl Tiefenaufbau für die Haare


Dieses Öl nutze ich jetzt schon sehr lange, was man gut am Füllstand erkennen kann. Den ganzen Sommer über habe ich meine Haare nur mit der Lush Godiva Festes Shampoo Seife gewaschen und danach einen Pumpstoss Guhl Tiefenaufbau in den Haaren verteilt und lufttrocknen lassen. Ich bin ja jeden Tag schwimmen gegangen und das Öl hat meine Haarspitzen sehr gut geschützt. Gekauft habe ich es bei Rossmann. Preis ca. 9€.

Enthalten ist Monoi-Öl, welches aus den stark duftenden Blüten einer Gardenie mit Hilfe von Kokosnussöl gewonnen wird. Das Öl verleiht sofort Geschmeidigkeit und Glanz, aber ohne zu Verkleben oder das Haar zu beschweren. Es fäßt sich auch nicht ölig oder schmierig an. Es soll das Haar reparieren, kann ich jetzt so nicht einschätzen, und schützen, das tut es auf alle Fälle. 

Von der Guhl Tiefenaufbau Serie gibt es noch Spitzenfluid, Shampoo, Spülung und verschiedene Kuren. 

Nutz ihr Öl für die Haare? Wenn ja, welches? 

Bisher habe ich nur Moroccanoil benutzt, war auch damit
zufrieden, aber das Öl von Guhl mag ich irgendwie mehr.

Dienstag, 26. August 2014

Aufbewahrung für Lippenstifte

Endlich kann ich meine Lippenstifte schön sortieren und sie kullern nicht mehr in einer Kiste umher. Diese Aufbewahrung aus transparentem Plastik habe ich bei Ebay bestellt. Ware kam aus China und die Lieferzeit betrug ca. 4 Wochen. Ich finde die Kästchen echt toll, habe mir gleich 3 Stück bestellt, da der Preis unschlagbar günstig bei diesem Anbieter ist, nur 1,99 € je Aufbewahrung und insgesamt 3,87 € Versand.
Kästchen ca. 10 x 15 cm groß, Platz für je 24 Lippenstifte 
Ich bin mit dieser Aufbewahrung sehr zufrieden und bei ca. 50 Lippenstiften auch noch gut zu handhaben. Es gibt 2-3 Lippenstifte, die sehr breit sind und deshalb nicht reinpassen, wie z.B. MAC Martha aus der Marcel Wanders LE. 

Wo bewahrt ihr eure Lippenstifte auf?


Montag, 25. August 2014

[Geschenk-Tipp] Fotobücher online erstellen

Meine Eltern lieben Fotoalben und ich bin damit aufgewachsen und kenne es gar nicht anders, auch mal sein Essen bei besonderen Anlässen zu fotografieren. *lach* Das ist also nicht nur eine neuzeitliche Blogger-Erscheinung. Seit dem digitalen Zeitalter gucken sich meine Eltern ihre neuen Fotos über den Fernseher an, aber ihre Urlaubsbilder möchten sie immer gerne als Fotobücher haben und da sie keinen Computer haben, gestalte ich sie immer für sie. Mittlerweile haben sie schon  20 Bücher und am Samstag habe ich meinem Papa 3 weitere zu seinem Geburtstag geschenkt. 
Die Fotobuch-Software ist von CEWE und auch wenn es immer je Anbieter die gleiche Software ist, muss man sich zuerst überlegen, wo man bestellen möchte, ich habe mich für den Müller Fotoservice entschieden, vielen Dank für die nette Zusammenarbeit, und direkt auf der Hompage die Software herunterladen. Die Druckqualität kann je nach Anbieter variieren, mit Müller bin ich sehr zufrieden.
Ich nutze sehr oft "Vorschlag erstellen", weil ich damit recht zufrieden bin und
man immer, in jedem Schritt, sich auch noch problemlos individuell entscheiden kann. 
Nachdem man die Fotos ausgewählt hat (ich lege immer einen kompletten Bild-Ordner an und brauche diesen dann nur auswählen und muss so nicht jedes Bild einzeln exportieren), werden diese dann in die Vorlage eingefügt Man kann hier noch kontrollieren, ob die Bilder eine gute Qualität haben (grünes Häckchen) und unten wird ein Vorschlag angezeigt, wie viele Bilder pro Seite gedruckt werden und wie viele Seiten man nehmen soll. Ignoriert auch einfach den Preis, der rechts angezeigt wird, man bekommt sonst nur einen Schreck. ;-)
Ich entscheide mich immer um und verteile mehr Bilder auf einer Seite, wenn ich Fotobuch "Groß" auswähle. Standard sind 26 Seiten und je weitere 4 Doppelseiten bezahlt man zusätzlich. Man kann an dem Regler einstellen, wie viele Seiten oder wie viele Bilder man je Seite möchte. Empfehlenswert sind eigentlich so 4-5 Bilder je Seite bei Format "Groß". Meine Eltern sind aber auch mit etwas kleineren Bildern einverstanden, deshalb sind es hier bei diesem Heft 5,7 Bilder je Einzel-Seite.
Nun kann man sich für die Hintergründe und Anordnung der Fotos entscheiden, diese kann man aber immer noch später extra je Seite ändern. Ich wähle hier locker verteilte Bilder mit weißem Hintergrund.
Nun zum entscheidenden Schritt, die Wahl des Einbandes, denn das ist auch eine Preisfrage. Ich entscheide mich eigentlich immer für die Heft-Variante, damit habe ich bisher große Fotobücher mit bis zu 50 Seiten erstellt und die Qualität ist sehr gut. Bei besonderen Anlässen wie einer Hochzeit würde ich vielleicht dann doch Hardcover wählen, wirkt dann noch edler.
So sieht der erstellte Vorschlag vom Fotobuch-Assistenten aus. Jetzt kann
man die Bilder selber noch verschieben, austauschen oder die Größe ändern. 
Auch den Hintergrund kann man verändern, dazu einfach links auf Hintergründe klicken und auswählen. Seht ihr die kleinen Symbole, die wie ein Fotobuch aussehen? Dort könnt ihr wählen, ob ihr beide Seiten oder nur rechts oder links mit einer bestimmten Farbe möchtet. Außerdem könnt ihr noch Schrift und kleine Clip-Art-Bildchen hinzufügen.
Wenn dann alles zu eurer Zufriedenheit fertig ist, ich brauche immer so ca. 1 bis 1,5 Stunden für alles, dann ab damit in den Warenkorb. Aber immer "Sichern" auswählen, falls etwas bei der Datenübertragung und/oder am Computer was passiert. 
Erst werden die Fotos vorbereitet und dann hochgeladen, dauert je nach Anzahl der Bilder und Internet-Verbingung unterschiedlich lange. Ich habe bloss eine 2000er Leitung und brauche für ca. 200 Bilder knapp eine ¾ Stunde. Also man sollte für Fotobuch erstellen und hochladen unbedingt 2 Stunden einplanen. Das Feld für Gutscheincodes erscheint dann auch gut sichtbar, nicht so versteckt, wie man es von manchen Onlineshops kennt. Was ich auch noch sehr gut finde, dass nicht die ganze Adresse auf der Abholtüte aufgedruckt ist, denn es ist ja für jeden einfach, sich die Bilder anzuschauen und wenn dort das schöne Haus, das große Auto oder ähnlich verlockendes zu sehen ist, hätte ein eventueller Dieb gleich die Adresse dazu. :-( 
 So sieht das Fotobuch von hinten und von vorne aus,
das Cover und die Schrift kann man selbst gestalten.
Hier ein paar Eindrücke, wie die Bücher dann fertig aussehen. Meine Eltern mögen es so bunt, ich richte mich da natürlich nach ihrem Geschmack. Selber würde ich dezentere Farben nehmen. Besondere Bilder kann man z.B. auch extra groß abbilden lassen. Bei sehr vielen Fotos mag ich den Foto-Assistent wirklich sehr, denn er erleichtert einem unheimlich die Arbeit und sortiert die Bilder automatisch nach Datum und Motiv. Funktioniert wirklich. Bei den ganz kleinen Fotobüchern, wo man nur so 20-30 Bilder hat, gestalte ich sie komplett selbst, brauche aber auch dafür 1 Stunde. ;-)

Wenn man sich für den Newsletter anmeldet, gibt es einen 5€ Gutschein für alle Fotobuch-Formate außer Mini und Klein. Es gibt 9 verschiedene Formate von Mini bis XXL Panorama. Das Fotobuch "Groß" ist Din A4 ca. 21 x 28cm.

Habt ihr selber auch schon Fotobücher erstellt?
Ich finde es immer eine schöne Geschenk-Idee
und bisher haben sich auch alle darüber gefreut. 

Sonntag, 24. August 2014

Kiek mal eener an! #37

Mein Lieblingsoutfit im Sommer - Shirt mit Anker & Jeanshemd , beides Tom Tailer

Ich habe diesen Sommer nicht wirklich viel gebloggt, freue mich aber riesig, dass ihr mir trotzdem treu geblieben seid, vielen Dank dafür. Der Sommer war so schön, ich war viel unterwegs im/am/auf dem Wasser, so dass ich fast nie geschminkt und auch klamottentechnisch nur auf bequem gestylt war. Shoppen war ich auch nicht, somit gab es auch hier nichts aktuelles auf dem Blog zu berichten. Einige Sachen habe ich als PR bekommen, deshalb gibt es davon momentan einiges, habt ihr sicherlich schon gemerkt. Ab September werde ich wieder regelmäßiger bloggen, mir macht es ja immer noch sehr viel Spaß und es ist immer noch ein tolles Hobby. 

Momentan warte ich sehnsüchtig auf den YSL Lippenstift Rouge Pur Couture Mat aus der aktuellen Herbstkollektion Leather Fetish in der Farbe Fuchsia Fétiche Nr. 208. Ich habe ihn bei Parfumdreams vorbestellt, wo anders gibt es ihn bisher noch nicht. 

Außerdem werde ich mir jetzt eine neue Sonnenbrille kaufen, mir schwebt ein schwarzes Modell mit weißen oder silbernen Details vor. Ich habe schon einige Favoriten, die ich im Internet entdeckt habe, aber nun muss ich erstmal durch die Geschäfte gehen und gucken, ob ich sie auch dort finde. Leider sind ja etwas ausgefallenere Modelle eher selten zu finden, aber ich versuche mein Glück. 

Meine Wunschliste an Kleidung ist diesen Herbst recht klein. Ich habe so viele Sachen, dass ich wirklich dieses Jahr auf neue Klamotten verzichte, bis auf vielleicht 2-3 Teile, die man beim Bummeln entdeckt. ;-) Voriges Jahr suchte ich schon eine Lederleggings, habe aber keine gefunden, die mir gefallen hat, dieses Jahr werde ich so lange suchen, bis ich eine finde, komme, was wolle. *lach* Außerdem brauche ich einen neuen Mantel, einen Übergangsmantel. Hihi. Ich habe zwar einen schwarzen, aber da ich eine graue Katze habe, ist schwarz echt ungünstig, obwohl ich ständig mit der Fusselrolle unterwegs bin, sehe ich aus, als ob ich die halbe Katze auf dem Mantel habe. Nun möchte ich mir einen grauen oder einen gemusterten holen. 

So, das waren erstmal die neuesten Nachrichten von mir.
Wünsche euch noch einen schönen Sonntag-Abend.


Freitag, 22. August 2014

[Schmuck] Die Goldene Stadt.

Die Goldene Stadt Prag inspirierte die Designer von Pierre Lang zu femininem und trendigen Schmuck, der zu jedem Anlass passt. Ich finde, dass ist ihnen gut gelungen, denn ich trage das Collier zu feinen Blusen genauso wie zu grobem Strick. Pierre Lang Schmuck kann man auf einer Schmuckparty anprobieren und bestellen. Das Collier habe ich als Gastgeberin geschenkt bekommen.
Impressionen aus Prag von Annanikabu


Wo kauft ihr am liebsten euren Schmuck?
Wart ihr selber auch schon auf Schmuckpartys?


Donnerstag, 21. August 2014

[NOTD] Blau wie das Meer.

Yves Rocher Perfekt Match Look 
Yves Rocher Nagellacke je 3ml in den Farben Dunkelblau & Aquarellblau je 1,99€
Make-up-Schwämmchen zum Nagellack-Auftupfen 1,90€
Yves Rocher Nagellack-Korrekturstift 11,90€ (aktuell -50% Rabatt 5,95€) *


Perfect Match Look
Die neusten Trend-Farben als Nail Art Kollektion.
Starke Nuancen zum Kombinieren, Kreieren und Fusionieren.
So zaubern Sie den Look „Perfekt Match“ auf Ihre Nägel
1. Schritt: Vorbereitung
Für optimalen Halt verwenden Sie als Grundlage Glättenden Nagellack. Er schützt die Nägel und vereinfacht das weitere Auftragen. 3 Minuten trocknen lassen.
2. Schritt: Tragen Sie die 1. Farbe auf
Wählen Sie die dunklere Farbe Ihres Farb-Duos aus. Tragen Sie diese zuerst auf alle Nägel auf. Vorgang wiederholen.
3. Schritt: Schaffen Sie Schattierungen
Tröpfeln Sie die hellere Farbe auf ein Blatt Papier. Saugen Sie die Farbe mit einem Make-Up Schwamm auf. Tupfen Sie je anschließend mit dem Schwamm die Farbe auf die Nagel-Spitze auf. Sie können das Resultat intensivieren, indem Sie diesen Schritt wiederholen. 3 Minuten trocknen lassen.
4. Schritt: Die Kontur korrigieren
Korrigieren Sie die Nagel-Konturen mit Hilfe eines Nagellack-Korrekturstiftes.
5. Schritt: Feinschliff
Um die Schattierung noch zu verfeinern, tragen Sie eine Schicht des Ultra-Glanz Überlacks als Finish auf. 3 Minuten trocknen lassen.
Die Lacke decken fast mit einer Schicht, deshalb habe nur eine Schicht Dunkelblau aufgetragen und darüber dann zuerst 1 mal Aquarellblau getupft, dann nochmal etwas Dunkelblau und zum Schluss noch einmal etwas Aquarellblau. Den Lack habe ich, anstatt auf Papier, auf Folie getropft. Der Make-up-Schwamm macht sich sehr gut zum Tupfen, er ist sehr schön feinporig. Mir gefallen die Lacke von Yves Rocher immer sehr gut von der Qualität, die Haltbarkeit ist sehr gut und die Farben, die ich bisher verwendet haben, decken auch sehr gut. Nur die Pinsel in den kleinen Mini-Fläschchen gefallen mir nicht so, der Auftrag gelingt damit nicht ganz so sauber. Der Perfekt Match Look gefällt mir sehr gut und ich werde ihn sicher sehr oft im Herbst tragen, mein Herbst 2014 wird nämlich Blau.

Habt ihr auch schon mal die Schwamm-Technik ausprobiert?

Ich hatte gedacht, es wird eine große Sauerei, aber erstaunlicherweise
musste ich so gut wie gar nichts ausbessern. Also einfach auch mal ausprobieren. 

Mittwoch, 13. August 2014

[OOTD] Schwarz/Weiß im Blumenmeer

Brille Prada / Kette Tropical Island / Shirt Strauss / Hose H&M / Schuhe Gabor
Im Garten meiner Eltern. Ich liebe diesen Sommer, das Wetter ist so schön.
Und das über so einen langen Zeitraum, einfach traumhaft. Glück pur.

Habt einen schönen Tag und genießt die Sonne,
wenn es bei euch auch so schön ist wie hier in Berlin.


Freitag, 8. August 2014

[Blogvorstellungen] Blogliebe

Blogliebe ist eine Aktion, die auf Facebook geplant wurde und alle Blogs, die mitmachen, posten heute ihre Lieblingsblogs, egal, um welche Themen es sich dreht. Ich bin gespannt auf Blogs, die ich noch nicht kenne und vielleicht finden andere zufällig den gleichen Blog wie ich toll. Wer weiß. Bei der Unmengen an Blogs heutzutage ist das sicher unwahrscheinlich, außer die ganz bekannten großen Blogs. Außerdem nutze ich den heutigen Blogliebe-Tag, um mal meine Blog-Roll aufzuräumen. Es gibt viele Blogs, die ich nicht mehr lese, da sich entweder meine Interessen gewandelt haben oder der Blog sich thematisch geändert hat, was natürlich nicht schlimm ist. Außerdem habe ich viele neue Blogs gefunden, die ich mal so langsam verlinken muss, weil ich sie gerne lese.
Als erstes möchte ich euch Anna von Annanikabu vorstellen. Eine junge Frau mit wahnsinnig vielen Blazern und einem gut sortierten Kleiderschrank, der genau meinem Geschmack entspricht. Wegen ihrem Outfit mit einem tollen pinken Blazer musste ich auch einen haben. Anna kenne ich auch persönlich durch Treffen von der Berliner Blogger Facebook-Gruppe und auch beim Fashion Blogger Café hatte ich viel Spaß mit ihr. Anna ist auch ein klein wenig ein Vorbild für mich in Bezug auf 1 Jahr Klamotten-Kaufstopp, denn ich habe auch viel zu viele Klamotten.
Den nächsten Blog, den ich vorstellen möchte, kennt ihr mit Sicherheit schon, aber er gehört zu den ersten Blogs, die ich gelesen habe, zu der Zeit, als ich dem Kosmetikwahn total verfiel und jeden Tag mit Spannung auf einen neuen Beitrag gewartet habe. Die Rede ist von MACKarrie, die schon seit 2008 bloggt, mit Hauptaugenmerk auf MAC Produkte und ich lese den Blog seit Sommer 2009. Täglich. :-))
Weiter geht es mit Michischaaf, einer wunderschönen Frau mit raspelkurzen Haaren und die stehen ihr ausgezeichnet. Wenn ich mir vorstelle, ich hätte so kurze Haare, ich würde schrecklich damit aussehen. ;-) Durch Michi habe ich die tollen Parfums von Buredo kennengelernt, als sie einmal einen Blogbeitrag darüber schrieb und mich unsterblich in La Tulipe verliebt.
JayJay von Pink Loveliness ist auch eine Berliner Bloggerin wie ich, sie liebt Pink über alles und ist eine ganz liebe Person. Auch wenn sie nur halb so alt ist wie ich, verstehen wir uns wunderbar und ich freue mich immer riesig, wenn wenn wir uns treffen. Ihren Blog mag ich auch sehr, viel Pink. ♥♥♥  
JayJay ist Veganerin, schaut doch auch mal auf ihrem Vegan Wishes Blog vorbei.
Nun zu Chrissie aus der Edelfabrik, sie hat einen wahnsinnigen Fundus an Schmuck, den sie immer wundervoll und extravagant kombiniert. Mein Neid ist ihr gewiss. :-)) Chrissie ist auch in meinem Alter und das bestärkt mich darin, dass man mit Ü40 nicht langweilig rum laufen muss.

Ich hoffe, meine kleine Blogvorstellung hat euch Spaß gemacht. Es gibt noch viele andere Blogs, die ich gerne lese, aber auf eine kleine Auswahl musste ich mich beschränken. Aber ich glaube, ich wiederhole die Aktion in Kürze noch einmal und stelle dann noch weitere Blogs vor.

Kennt ihr einige meiner vorgestellten Blogs?
Welche Blogs haltet ihr noch für lesenswert?


Mittwoch, 6. August 2014

[Event] Salounge Berlin Eröffnung

Ich habe euch ja schon von meinem Friseur vorgeschwärmt und obwohl ich erst 2 mal bei ihm war, habe ich mich sofort wohlgefühlt und er hat meine Haare auch so geschnitten und gefärbt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Einmal 5cm kürzer und im März dann eine rote Tönung. Und ich war beide Male sehr zufrieden und werde es mit Sicherheit weiterhin sein. 

Jean-Pascal hat jetzt seinen eigenen Friseur-Laden eröffnet, die Salounge Berlin (Leider wieder geschlossen 2016). Es ist mehr als nur ein Friseursalon, nicht nur Haare werden verschönert, es gibt auch noch Schönheitsbehandlungen, Pediküre und Maniküre. Auch wer Lust auf ein neues Make up hat, ist in der Salounge genau richtig. 
Jean-Pascal und seine Gäste im wunderschönen Salon mit Farbwechsel-Lichter.
 Es gab ein kleines Show-Programm und wir sahen Jean-Pascal in mehren Outfits.
 Das sind die Mitarbeiterinnen Ramona, Friseurmeisterin und Evi, Fachkosmetikerin.
 Es ging im wahrsten Sinne des Wortes heiß her bei der Eröffnungsfeier. 
 Ein ganz besonderer Augenblick. Jean-Pascal singt I miss you  in Gedenken an seine Mutter.
 Ich war mit Melli dort und wir hatten viel Spaß.
 Zu Futtern gab es auch genug und es wurde auch ständig nachgelegt. Sehr lecker.
Mein liebstes Bild. Es strahlt irgendwie Glück aus. Zwar auch  müde, aber Glück, es geschafft zu haben. Jean-Pascal, ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit Deiner Salounge und wir sehen uns bald. 

Donnerstag ist übrigens immer Friends Day und ihr könnt euren Freund oder eure Freundin mitbringen und es gibt dann 20% Rabatt, das lohnt sich auf alle Fälle. An dem Tag ist auch bis 22 Uhr geöffnet.

GESCHLOSSEN 2016

Salounge Berlin
Petersburger Str. 99 (Nähe Frankfurter Tor)
Berlin Friedrichshain

Tel:. 030 / 42013412


Wechselt ihr oft euren Friseur oder seid ihr schon langem einem oder einer Friseurin treu?


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...