Freitag, 23. Mai 2014

[OOTD] Cars

Mein neues Lieblingsoutfit. Nicht gesucht, aber gefunden. Das Oberteil ist von LIDL und in echt ist es noch etwas mehr Neon. Für 7€ musste ich es einfach mitnehmen. Am nächsten Tag habe ich bei Ernsting´s Family zufällig diese Strickjacke im Sale, auch für 7€, entdeckt, die neon-farbene Kontrastnähte in der gleichen Farbe wie die ärmellose Bluse hat. Passend dazu darf natürlich mein korallfarbenes Stella&Dot Armband nicht fehlen, was es als Goodie für mich & Mama beim Stella&Dot Event gab. Die anderen Armbänder sind von Fossil, im Outlet gekauft. Und meine absolute Prada Lieblingsbrille, die ich euch ja voriges Jahr schon vorgestellt habe. Gekauft bei Fashionette. Schuhe Hoegl, ich hab´s ja geahnt, ich ziehe sie momentan zu jedem Outfit an. ;-)
Ich liebe alte Autos. Könnte ich mir stundenlang anschauen. Oldtimer haben immer so viele schöne Details, die ich an modernen Autos vermisse. In Berlin bei Classic Remise kann man sie bestaunen, aber auch kaufen, wenn man das nötige Kleingeld hat. ;-) In diesen Hallen gibt es auch viele kleine Läden und Werkstätten, wo sich natürlich alles um´s Auto dreht. Aber ich habe auch Handtaschen entdeckt, Kostenpunkt 1.000€ und mehr. Habe mich aber nicht getraut, sie zu fotografieren, da die Verkäuferinnen schon guckten. Meine Tasche ist von Picard und war wesentlich günstiger. ;-)
 Fast zerfallene und restaurierte Autos, alt und neu nebeneinander. 
 So ein Waltons-Auto ;-) mit Weißwand-Reifen wäre ja mein Traum. 
Beim Rolls Rouyce finde ich die Kühlerfigur so schön. Autos mit Gardinen sind
sicher Diplomaten-Autos oder wurden für den Shuttle-Service für Prominente vergangener
Zeiten eingesetzt. Keine Ahnung, aber mir fallen immer solche Geschichten ein. ;-)
70er Jahre Autos sind mittlerweile auch schon Oldtimer. Bin ja gespannt, wann ich dann irgendwann mein 1. Auto, ein Ford Fiesta (er war LILA hahaha), Bj. 1980, in solchen Ausstellungen stehen sehe. 


Outos und Outfits - Autos und Autfits. 
Passt super zusammen. Hihi.

Habt ihr auch schon Klamotten bei Discountern gekauft? 
Ich bisher eigentlich nur mal Unterwäsche oder Shirts für zu Hause, mal eine Outdoorjacke,
aber nichts, was ich als schick bezeichnen würde und damit auch in die Stadt gehe. 


Kommentare:

  1. Hin und wieder kaufe ich auch mal Klamotten beim Discounter. Zum Beispiel Strumpfhosen oder Leggings. Oder einfarbige Langarmshirts, bei denen man nicht viel verkehrt machen kann. Vor ein paar habe ich beim Lidl sogar einen wirklich süßen Frühlings/Sommerschlafanzug gekauft, der überhaupt nicht billig aussah und wie die Faust aufs Auge zu meinem Sommerbademantel aus grauem Jersey von Fürstenberg passt - geht hier super zusammen billig mit teuer. Der Schlafanzug hatte eine graue Hose mit weißen Miniblümchen und das Oberteil war weiß und aus Jersey, sieht wirklich süß aus.
    Aber wie gesagt, das sind Ausnahmefälle... und in die Stadt würde ich mit dem Pyjama jetzt auch nicht gehen wollen ;-)
    LG
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr hübsche Look liebe Moppi <3 Der Oberteil ist klasse ( sieht nicht nach Lidl aus :D )
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Jeans sitzt klasse. Passt perfekt dazu.
    Vom Discounter habe ich eine Sporthose und Sportshirt ein altes Paar Loafer umd hatte mal eine tolle Samtbluse. Alles von Aldi jnd alles gut.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  4. Coole Autobilder und das Outfit steht dir hervorragend!! Habe auch einiges von Aldi & Co!

    AntwortenLöschen
  5. Hach, da ist sie ja, die hübsche Bluse!
    Ich hab auch eine Zeit lang oft bei den Lidl-Modewochen Kleidung gekauft.
    Ne Jeggins oder Strumpfhosen hab ich auch noch zu Hause - ich finde die Qualität davon nicht schlechter, als von besonderen Marken und finde, man muss sich gar nicht schämen, nur weil ne Bluse von Lidl und nicht von Zara ist. Hast echt ein schickes Outfit zusammengestellt! Gefällt mir total! <3

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...