Samstag, 31. Mai 2014

Meine Top 3 Lush Produkte

Leider bin ich etwas spät dran, die Top-3-Lush-Blogparade bei Diana ist schon längst beendet, aber trotzdem möchte ich noch mitmachen, da ich doch grade ein Lush-Fan-Frischling seit der Lush Beauty School bin und ich zwar erst 3 Produkte habe, aber diese habe ich mir ja als erstes ausgesucht, weil sie mich am meisten angesprochen haben. 


Rock Star - eine Seife, die zuckersüß duftet. Ich kann´s gar nicht genau beschreiben, leicht Vanille, Zucker, Bonbons, eine Mischung aus allem, aber angenehm. Als Parfum würde ich es nun nicht tragen, aber als Seifenduft sehr schön. Nana hat mir die Seife gezeigt wegen dem tollen Duft, also musste sie mit. 100gr kosten 5,35€. Ich bin ja grad dabei, alle meine Flüssigseifen gegen normale Seifen auszutauschen, habe mir in einem Seifenladen eine tolle grüne Schaf-Seife gekauft und liebe sie. Die handgemachten Seifen, auch die Rock Star, sind eben auch schön rückfettend und angenehm.


Das Eau Roma Tonic Water ist ohne Alkohol und ich benutze es jetzt jeden Tag. Nicht nur zur Reinigung Abends mit einem Wattepad, sondern auch früh als Frischekick einfach direkt auf´s Gesicht gesprüht (Augen zu!). Meine Haut verträgt es wirklich sehr gut, obwohl ich da sehr empfindlich bin. Den zarten Lavendelduft finde ich sehr angenehm, obwohl ich sonst kein Lavendel mag. Die Flasche kostet 6,50€ für 100ml.


Lush Godiva Festes Shampoo. Das hat mich sofort interessiert, denn ich habe schon vieles über feste Shampoos gehört, aber noch gar nicht so richtig gelesen und so richtig informiert bin ich auch nicht. Der Duft ist wunderbar, so schön blumig nach Jasmin. Man schäumt das Teil wie ein Stück Seife in den Händen auf und mit dem Schaum wäscht man sich wie gewohnt die Haare. Godica ist Schampoo und Conditioner in einem und sehr gut, wenn man trockene Haare wie ich hat. Die Anwendung war super und ich konnte wirklich mein Haar nass kämmen. Ich hoffe, es hält sehr viele Haarwäschen durch, denn es kostet 9,75€.  


Ganz oben auf meiner Wunschliste stehen jetzt die Skin Drink Gesichtscreme,
Angels on Bare Skin Gesichtsreiniger und Full of Grace, festes Gesichtsserum. 


Kommentare:

  1. Die Rockstar Seife hatte ich meiner Oma zu Weihnachten geschenkt und sie ist auch begeistert :) Ein festes Shampoo hab ich auch noch hier, aber noch nicht benutzt.

    AntwortenLöschen
  2. Godiva habe ich mir auch in Irland gekauft, aber noch nicht getestet. Benutzt du zusätzlich noch einen richtigen Conditioner oder nur Godiva solo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze momentan nur Godiva, aber da ich meine Haare föhne, natürlich noch einen Hitzeschutz.

      Löschen
  3. Liebe diese Seife :) ,und Godiva kaufe ich schon seit Jahren regelmäßig nach ,ein tolles Produkt!

    LG <3

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich riesig, dass du noch mitgemacht hast! :-) Der Rockstar Duft ist sooo toll, mag den auch sehr gerne :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte mal ein kleines Stück von der Rockstar-Seife und liebe den Duft. Auch von der Godiva habe ich ein kleines Stück :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Lady Godiva ist richtig toll, ich mag den Duft total gerne und habe den gerne im Sommer bei irgendwelchen Campinggeschichten oder wenn man mal fix übernachtet und will nicht soviel Kram mitschleppen dabei.
    Die Rockstarseife ist hier im Haushalt auch immer wieder im Gebrauch. Die liebt mein Halbling und wäscht sich damit gerne die Hände, weil die ja ein wenig nach HubbaBubba riecht. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch von den Flüssigseifen wieder abgekommen und verwende seit einiger Zeit nur noch Seifenstücke. Und siehe da: ich brauche viel weniger Handcreme! Lush-Seifen hatte ich auch schon hier, waren mir aber zu süß vom Geruch her. Meine Tochter hingegen fand sie ganz toll.
    Mit festem Shampoo habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht. Irgendwann vor 3 oder 4 Jahren mal eines von einer englischen Firma gekauft, weiß nicht mehr wie sie hieß, schien aber was bekanntes zu sein. Nach ein paar Anwendungen war ich das reinste Schuppentier, auch meine Hände haben sich nach dem einshamponieren fast aufgelöst. Für mich nie wieder! Das Zeug hat meine Kopfhaut aber sowas von komplett entfettet, dass ich lieber wieder einen leicht fettenden Haaransatz gehabt hätte als diese Rumschupperei. Aber vielleicht (hoffentlich!) ist das von Lush ja besser.
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...