Montag, 30. September 2013

Das Beste im September 2013

... sind defintiv meine Sommerstiefel von Tamaris. Ich hatte noch nie solche Booties und wusste gar nicht, wie bequem die sind. Und mit Socken halten sie jetzt bei dem Wetter auch noch schön warm. Mit den Rabatt-Codes von der kommenden Glamour Shoppingweek Anfang Oktober werd ich mir mit Sicherheit noch ein Paar kaufen, dann aber leicht gefütterte. Mal sehen, welche es werden.
Und, was war das Beste bei euch im September? 

Sonntag, 29. September 2013

[NOTD] Ich hol meine Herbstlacke wieder raus.

Jetzt wird es endlich wieder Zeit für meine ganzen dunklen Lacke und als erstes habe ich vor 5 Tagen (deshalb schon Tipwear am Lack) meinen geliebten Illamasqua Creator lackiert, den ich voriges Jahr gekauft und oft im Herbst und Winter getragen habe, aber nicht einmal im Frühling oder Sommer. Ich richte mich da schon nach den Jahreszeiten, aber nicht, weil ich muss, sondern einfach aus einem Gefühl heraus. Bei 36° mag ich einfach keinen schwarzen Lack und umgekehrt genauso, da fühle ich mich mit neonpinken Lack bei -20° unwohl. Aber nur bei Lacken bin ich so, Lippenstift und Make up ist mir jahreszeitlich total egal. Ja, ja, jeder hat so seine Ticks. ;-) 

Genießt heute das schöne Wetter, wir werden jetzt auch
ein bisschen rausgehen und Sonne tanken. 

Samstag, 28. September 2013

[OOTD] Herbstliches


Schuhe Gabor 2012 /  Tasche Fritzi aus Preussen / Tuch Douglas / Pullover Second Hand

Dieses Outfit trag ich im Moment sehr gerne. Strumpfhosen, Oberteile und Tücher variiere ich natürlich. Die Lederjacke ist von Esprit, genauso wie der leicht ausgestellt Rock mit 2 Reißverschlüssen vorne, die Taschen darstellen sollen, die aber keine sind, ich bin jedesmal überrascht, dass es doch keine Taschen sind, wenn ich mal wieder ein Taschentuch reinstecken will, hihi. 

Ich wünsch euch ein schönes sonniges Wochenende!

Donnerstag, 26. September 2013

[Event] Katy Perry - KillerQueen Duftlaunch in Berlin

Katy Perry Double und langes Warten am roten Teppich vor dem Douglas auf Katy Perry. Viele standen schon ab 10 Uhr morgens an den Absperrgittern, um sich den besten Platz zu sichern. Abends kam sie dann auf dem Motorrad an, sie fuhr aber nicht selber, sondern saß hinten drauf. Leider haben wir drinnen nichts vom dem Spektakel mitgenommen. Katy kümmerte sich sehr lange um ihre Fans. 
Coty hatte ein paar Blogger nach Berlin eingeladen, um dabei zu sein, wie Katy Perry ihr neues Parfum KillerQueen im Douglas vorstellt. Es war sehr aufregend, aber auch sehr stressig. Erst wurde uns von der Security verboten, zu fotografieren, worüber wir natürlich sehr verärgert waren. Nach langem Reden und dank den netten Mitarbeitern von Coty durften wir dann zum Glück doch Bilder machen. Wir hatten auch eigentlich einen tollen Blick, aber es stellten sich dann natürlich immer mehr Leute direkt vor uns, dass das Fotografieren sehr schwer war. 
Gemeinsam warten auf Katy Perry. Wir haben uns prima unterhalten und zwar verflog die Zeit nicht wie im Flug, denn 3 Stunden kommen einem nicht nur lang vor, es ist auch wirklich lange und es gab erst recht spät ein Glas Wasser zum Trinken, ansonsten standen wir uns die Beine in den Bauch. Tapfer hielten wir aber alle durch, die Mädels vom Katy Perry Forum, besonders Flori vom Blog Pale Pals (oben), Tina Jabelchen (Mitte) und Sue von tmdFashion, Nastasia, Redakteurin beim Lady-Blog und Chiara von Who's Georgina?
Und dann war sie endlich da. Sie hat eine bezaubernde Ausstrahlung und man merkte sofort, wie professionell sie ist, denn sie sah immer strahlend aus und lächelte die ganze Zeit. Andere Bloggerinnen, die sie vorher persönlich getroffen hatten, fanden sie auch nett und nicht abgehoben.
Eigentlich hätte jede von uns ein Foto mit Katy bekommen sollen, so stand es in der Einladung, wie wir es alle verstanden hatten, aber es war dann doch nicht möglich wegen dem engen Zeitplan. Viele Coty-Mitarbeiter verhandelten dann mit dem Managment von Katy Perry, so dass wir wenigstens ein Gruppenfoto machen konnten. Das war echt aufregend, ich hatte eiskalte Hände, als ich ihr Hello sagte. 

Vielen Dank Coty, für die tolle Einladung!

Sonntag, 22. September 2013

[OOTD] Auf dem Weg zur Wahl

Das Wetter war ja heute am Wahlsonntag super, ich war fast zu warm angezogen. Ich hoffe, ihr wart auch alle fleißig wählen. Viele Geschäfte haben ja deswegen auch mit verkaufsoffenem Sonntag gelockt und ich war anschließend auch noch unterwegs, aber nur in Baumärkten und Möbelhäusern. ;-)
Im Herbst trag ich gerne Lagenlook. Viele tragen oft einen Gürtel über der Strickjacke, ich mag das auch total gerne, habe mich aber nie so getraut, weil ich keine schlanke Taille habe. Heute habe ich es aber einfach mal probiert und hab mich ganz wohl gefühlt.  Die Lederjacke von Esprit hat seitlich  und am Innenarm schwarze elastische Stoff-Einsätze. Die Jacke habe ich schon Mitte August gekauft. Das Shirt ist eigentlich blau, ich weiß gar nicht, warum das so lila rüberkommt. 

Wünsch euch noch einen schönen Sonntagabend!

Samstag, 21. September 2013

Glamour Shoppingweek Oktober 2013

In genau 2 Wochen ist es wieder so weit und wir können Schnäppchen jagen und unser Geld mit vollen Händen ausgeben. *lach* Jedes Mal plane ich meine persönliche Shoppingweek, aber im Endeffekt kaufe ich dann doch immer weniger wie gedacht oder auch gar nichts. Da ich aber grade einen No-Shopping-Monat mache, freue ich mich um so mehr auf die Shoppingweek vom 05.-12-Oktober 2013. 
Meine Wunschliste hält sich aber trotzdem in Grenzen. Ein Paar Schuhe von Tamaris schmachte ich schon eine Weile an und werde die dann gleich als erstes kaufen. Ich hoffe, sie sind bis dahin nicht ausverkauft. Dann möchte ich mir eine neue Jeans kaufen, werde mal die Curve ID von Levi's anprobieren. Ansonsten schlägt mein Herz immer wieder für Schmuck von Pandora, dort kaufe ich immer nur mit Rabatt. Diesmal soll es auch wieder ein Ring werden. Habe mich aber noch für keinen entschieden. Bei H&M finde ich sicher auch ein Teil, bräuchte noch einen Pullover für den Herbst. 
Die Glamour Zeitschrift Ausgabe Oktober 2013 gibt es jetzt aktuell im Handel. 

Seid ihr auch bei der Glamour Shoppingweek dabei?
Schon alles geplant oder lässt euch Rabatt kalt? ;-)

Donnerstag, 19. September 2013

[DIY] Batik Ombre Shirt

Shirts im Ombre-Design sind ja grad sehr im Trend und so kam eine Freundin von mir auf die Idee, wir könnten sowas doch auch selber machen. Und da ich sowieso gerne Sachen selber mache, war ich sofort begeistert. Also schnell Batik-Farben online bestellt und zwei einfache weiße Shirts bei H&M gekauft. Bei den Shirts drauf achten, dass sie aus Baumwolle, Leinen, Viskose oder Seide bis max. 20% Kunstfaseranteil sind. Jeder Stoff reagiert anders auf die Farbe, sei es vom Verlaufen oder wie er die Farbe aufnimmt. Ein bisschen Überraschung ist also immer bei. Die Farben kann man auch wunderbar mischen. Lasst euch von der Mengenangabe auf den Tütchen nicht verwirren, wir haben einfach nach Gefühl die Farbe angerührt. Man braucht für Batik sehr wenig. 
Oben sehr ihr die beiden Shirts vor dem ganzen Färben. Wir haben die Shirts vorher ganz normal in der Waschmaschine gewaschen, damit auch keine Rückstände von sonstwas drin sind und der Stoff die Farbe gleichmäßig aufnimmt. Die offenen Farbtütchen haben wir in Gläser gestellt, damit sie nicht umkippen oder krümeln, denn die winzigen Pigmente verteilen sich ganz leicht überall und uns ist es auch passiert und das Shirt hatte dann überall Farbflecken, wie ihr auf dem Bild unten rechts sehen könnt. Das Wasser in einem großen Topf warm machen und je 1 Liter kommt noch 1 Esslöffel normales Haushaltssalz dazu. Dann das Farbpulver dazu geben je nach Wunsch. Wir haben 1-2 Teelöffel voll genommen. Die Farben färben auch unterschiedlich stark. Von Blau brauchte man nicht soviel wie von dem hellen Grün. Das Maigrün hat sich komplett in den Stoff aufgesogen, da war das Färbewasser zum Schluss fast wieder klar. 
Das Shirt muss vorher komplett nass gemacht und wieder ausgewrungen werden. Wenn es trocken ist, zieht sich die Farbe nicht so gut hoch und es gibt harte Kanten und keine weichen Übergänge. Den Stoff hält man so 5min in dem gefärbten Wasser, bis einem die Farbe gefällt. Und immer etwas bewegen, damit die Farbe überall hinkommt. Wir haben mit dunkel unten angefangen und haben nach dem ersten Färben einfach die Farbe verdünnt, indem wir mehr Wasser in den Topf gegeben haben und so ist dann der hellere Ton entstanden. Das haben wir mehrmals gemacht. Am Ende haben wir noch schwarzes Pulver dazu gegeben und haben die Kanten schön dunkel gemacht. Nach dem Färben die Shirts in klarem kalten Wasser ausspülen, bis das Wasser fast klar bleibt. 
Nachdem wir mit der einen Seite fertig waren, haben wir das Shirt umgedreht und dan mit Türkis weiter gemacht. Es ist echt notwendig, Gummihandschuhe anzuziehen. Nach jedem Färben den Topf komplett abwaschen, auch von außen, damit nirgends kleine Pigmente hängenbleiben, die dann den Stoff verfärben, ist uns wirklich mehrmals passiert, obwohl wir so aufgepasst haben. In den Eimer daneben haben wir das Shirt nur zum Aufbewahren gehangen, damit der andere dann auch gleich die Farbe nutzen kann. 
Bei der Variante mit dem Maigrün haben wir es andersrum probiert und haben erst eine ganz zarte hellgrüne Farbe angemischt und dann fast das ganze Shirt eingefärbt, nur die Schultern freigelassen. Um den Ombre-Effekt hinzubekommen, haben wir dann immer mehr grünes Pulver in den Topf getan. Mit Fixiermittel macht man die Stoffe noch haltbarer, aber das Zeug war leider überall ausverkauft. Meine Freundin hat ihre Sachen noch in ein Essigbad gelegt. 
Mein fertiges Shirt links in noch nassem Zustand, rechts trocken und ungebügelt. *hihi* 
Ich habe neben dem Top in Maigrün noch einen Pulli in lila gemacht, zeige ich euch dann demnächst. 

Habt ihr Batik auch schon ausprobiert?

Wir sind echt auf den Geschmack gekommen und haben schon Ideen
für weitere Klamotten und Taschen, also Jutebeutel, die braucht man immer. 

Mittwoch, 18. September 2013

[NOTD] Born Pretty #12 Hologram Effect Lack

Born Pretty #12 Hologram Effect Lack *

Ich liebe ja die Lacke von Born Pretty, der Holo-Schimmer ist echt toll. Habe euch ja schon #3#8  und #11 gezeigt. Der #12 deckt in einer Schicht und die Trocknungszeit ist entsprechend sehr kurz. Als Unterlack habe ich Aqua Fix von Make up Store lackiert. In echt schimmern die Nägel noch viel mehr. Dieses tolle Dunkelgrün ist eine wunderschöne Herbstfarbe. 

Montag, 16. September 2013

Ahoi und Gewinnerbekanntgabe!

Mein Leben ist grade ein buntes Chaos, zwar fröhlich, aber zeitraubend und deswegen kam ich die letzten Tage gar nicht zum Bloggen. Jetzt hab ich aber wieder etwas Luft und somit starte ich die Woche mit der Bekanntgabe des Gewinners vom Carmex Gewinnspiel
Das Los hat entschieden:
Herzlichen Glückwunsch, Jasmin Tuxhorn!

Vielen Dank für eure Teilnahme und ich hoffe, der Sommer kommt
nochmal zurück, sei es auch nur für zwei, drei Tage, das wäre so schön!

Donnerstag, 5. September 2013

[Blogparade] Fantasy Looks




Mein Look zum Thema Fantasy. Frei interpretiert.  ;-)

Schaut auch bei den anderen Mädels vorbei. 
Es sind bisher tolle Sachen gezaubert worden.

Montag, 2.9. 7hundert
Dienstag, 3.9.  Hannjesch Illustrations
Mittwoch, 4.9.  In Love With Life
Donnerstag, 5.9. Moppis Blog - Aus Freude.
Freitag, 6.9.  Stealbruch.
Samstag, 7.9.  like molten gold
Sonntag, 8.9.  herzballon

Weiterhin viel Spaß!

Mittwoch, 4. September 2013

[TAG] Zeigt her eure Drogerieschätze!

Steffi von Talasias Dreamz hat vor kurzem ihre Make up Schätze aus der Drogerie gezeigt, was ich total spannend finde, denn ich kaufe keine Kosmetik in Drogerien, nachdem ich früher immer enttäuscht von den Produkten war. Mittlerweile finde ich, dass sich nicht nur Design und Auswahl der Farben zum positiven verändert hat, sondern auch die Qualität, wenn ich das so auf den Beauty-Blogs lese. Im Moment habe ich jedoch so viel Kosmetik, dass ich an sich kaum noch etwas in diesem Bereich kaufe. 

Meine Drogerie-Schätze beschränken sich deshalb auf Lacke und ein wunderschönes Parfum.
Meine absoluten Lieblinge sind die P2 Sand Style Lacke. Leider bin ich im Moment krank, mein Weisheitszahn macht Probleme, so dass ich es noch nicht geschafft habe, zu DM zu gehen und mir die neuen Farben anzuschauen und zu kaufen. Ich denke, die werden sicher schnell ausverkauft sein.
Meinen Lieblingsduft Tribú von Benetton habe ich sicher über 10 Jahre immer wieder bei Rossmann gekauft, ein so toller Duft, ein leckerer Beeren-Cocktail-Duft, der auch richtig lange auf der Haut hält. Ich habe noch eine halb volle Flasche, auf dem Bild seht ihr nur die Miniatur, die ich mir irgendwann 1996 gekauft habe und seitdem verliebt in den Duft bin. Die Produktion wurde leider eingestellt, deshalb gibt es das nicht mehr bei Rossmann, aber noch Restbestände im Internet. 
Desweiteren bin ich seit kurzem ganz begeistert von dem P2 Rillenfüller Lack. Hatte schon andere aus der Drogerie, aber dieser ist wirklich ganz toll und man bekommt wunderbar glatte Nägel. Außerdem lieb ich meinen türkis/blauen Glitzerlack von Essence Blue addicted, den ich sehr oft lackiere, auch  einen Ring damit selbst gestaltet habe (Anleitung & Bilder DIY Ringe) und auch immer wieder nachkaufen würde, wie auch alle Produkte, die ich euch heute gezeigt habe. 

Ich tagge MACKarrie und Rauschgiftengel. :-)

Wer auch mitmachen möchte, einfach den Link
zum Blog-Post in den Kommentaren hinterlassen. 

Was sind eure Drogerie-Schätzchen?

Montag, 2. September 2013

[Blogparade] Fantasy Looks Ankündigung


Im neuen Blogospera-Forum haben sich einige User zusammengefunden, die Lust auf eine 
Fantasy-Looks-Themenwoche hatten, die heute begann und am Sonntag endet. Schaut euch auch schon unbedingt den Beitrag von 7hundert A Story in Red an.  Meinen Look seht ihr Donnerstag.

Nachtrag: Hier nun der Link zu meinem Look: Fantasy Look


Montag, 2.9. 7hundert
Dienstag, 3.9.  Hannjesch Illustrations
Mittwoch, 4.9.  In Love With Life
Donnerstag, 5.9. Moppis Blog - Aus Freude.
Freitag, 6.9.  Stealbruch.
Samstag, 7.9.  like molten gold
Sonntag, 8.9.  herzballon

Viel Spaß!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...