Donnerstag, 14. Februar 2013

[Maniküre] Schwamm-Stempel-Technik

Bei Frau Zuckerwatte entdeckt und für sehr sehr hübsch befunden, also schnell nachgemacht! Mein Fehler war, diese Schwamm-Stempel-Technik gleich auf frisch lackierte, noch nicht trrockene Nägel anzuwenden, denn so musste ich nicht nur auf auf den Schwamm, sondern auch noch auf meine Nägel aufpassen, dass ich nirgends rankomme und hab den Schwamm dementsprechend seltsam gehalten. ;-) Aber beim nächsten Mal wird das besser, dann werden auch die Finger vorher eingecremt, damit man das übertupfte schneller und einfacher wegwischen kann, ähnlich wie bei der Water Marbel Technik.
 Der Ringfinger ist am schönsten gelungen. Man darf auch nur ganz sachte den Schwamm
auf dem Nagel aufsetzen und ganz leicht abrollen, wenn man zu doll drückt, verschmiert alles.
 Frau Zuckerwatte hat genau diesen Schwamm verwendet, also hab ich den auch gekauft.
Nur wenig Nagellack auf den Schwamm auftragen, nicht so viel wie links.
Das nächste Mal schneide ich ein Viereck aus in Nagelgröße. 
Make up Store Holo-Lack Greta auf Estée Lauder Teal Topaz.

Geht schneller als herkömmliches Stamping, wird aber ungenauer. 


Kommentare:

  1. Ich schmier da immer gleich ne Schicht Good to go drüber (oder halt einen Schnelltrockner, der zumindest die obere Schicht gleich berührungsfest macht^^), weil ich auch nie ewig warten will, bis ich spongen kann *g*

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich hübsch und muss ich mir zum Nachmachen vormerken! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ha - das probiere ich aus - sehr schön!!!!!

    LG aus der DIE EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  4. Das Design ist sehr hübsch :-)

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich, dass mein Nageldesign so gut bei dir angekommen ist! :)
    Finde dein Ergebnis auch sehr schön!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...