Donnerstag, 19. April 2012

GlossyBox März 2012 #1


GlossyBox hat mir wieder eine Box kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt und diesmal habe ich mich ganz besonders gefreut, denn es ist die Jubiläums-Box, die ich mit Spannung erwartete. Nicht nur, um zu sehen, was es nach 1 Jahr GlossyBox in diese Box geschafft hat, nein, gerade nach der schon angekündigten Preiserhöhung und dem Versprechen, die Qualität zu halten, wo wir jedoch alle eher hoffen, die Qualität wird gesteigert, denn in der letzten Zeit waren die Boxen eher nicht so prickelnd, von High-End keine Spur.

Die März-Box ist diesmal ganz nach meinem Geschmack, aber das ist Zufall, denn ich bekam die Box  als Bloggerin und so konnte nicht auf mein Beautyprofil eingegangen werden. Wie ich aber auf diversen Blogs und in Foren mitbekommen habe, hat es GlossyBox leider immer noch nicht geschafft, sich darauf einzustellen, was ich sehr schade finde.

Als erstes das Peeling. Die Idee finde ich sehr gut, ein Produkt ohne Name und Preisangabe zum Testen mitzuschicken. Anwendung und Inhaltsstoffe stehen auf dem Produkt drauf. Viele hatten es gleich vermutet und lagen auch richtig, es war ein Clerasil Gesichts-Peeling. Es konnte so schnell erraten werden, da die Form der Verpackung bekannt war. Ich hätte es also wesentlich sinnvoller gefunden, wenn das Produkt in einem neutralen weißen Döschen verpackt gewesen wäre.
Geruch und Konsistenz finde ich sehr nett, mehr auch nicht. Ich habe es jedoch nur am Körper angewendet, nicht im Gesicht. Die Peeling-Aktion an sich war angenehm, aber es hat die Haut sehr doll ausgetrocknet, ich habe es besonders an den Händen gemerkt, ich musste danach mehrmals eincremen.
links Probe-Tube ohne Design und ohne Markenname - rechts Original-Produkt (Bild GlossyBox)

Von der AHAVA Time to Revitalize Extreme Night Treatment bin ich absolut begeistert! Und zwar so begeistert, dass ich mir jetzt in der ganzen Beauty-Szene die Pröbchen zusammen suche und gegen andere Proben eintausche. Und jede Art von AHAVA Creme interessiert mich jetzt auch, da ich die o.g. Probe sehr gut vertrage, da bin ich auf die anderen Sachen natürlich auch sehr neugierig.
Preis 62 Euro / 30ml
 Ich benutze sie seit ca. 1 Woche auf der Stirn, wo ich die meisten Falten habe. Ob die
davon weggehen, bezweifle ich ja, aber das Gefühl von diesem Pflegekonzentrat ist sehr angenehm,
obwohl ich sonst straffende Cremes furchtbar finde, da die Haut dann so doll spannt.
 Das ist die Menge, die bei einem Pumpstoß raus kommt. Es ist so eine Art Gel, was
sich leicht ölig anfühlt. Ein Tropfen reicht für die ganze Stirn, für´s´ganze Gesicht
müsste man sicher mind. 3 Tropfen verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...