Mittwoch, 28. März 2012

Mein Baby war beim Friseur - Haare versaut

Eigentlich wollte ich euch heute wunderschöne Bilder von meiner neuen Frisur zeigen, da ich gestern beim Friseur war. Aber der Friseur hat mir einfach nur die Haare versaut, ich wollte diesmal keine Strähnchen mehr, sondern ein natürliches kühles dunkelblond ohne jeglichen Rotschimmer, damit alle Haare die gleiche Farbe haben und es eben einheitlich aussieht.

Tja, was ist nach 6 (in Worten SECHS) Stunden bei rausgekommen? Seht selbst.
Oben gelblich/kupfer, in der Mitte weißlich mit grauen Flecken, unten Kupfer.
Mein Mann sagt, auf den Fotos sieht es nicht so schlimm aus wie in echt. :-(
Hinten komplett kupferrot.

Als erstes wurde der Ansatz gefärbt, 25min, dann nochmal die Farbe im ganzen Haar verteilt und ca. 15min einwirken lassen. Das Ergebnis war ein quietschegelber Ansatz und der Rest war viel zu hell. Danach wurde dann der Ansatz blondiert, leider blieben die Haare aber gelb, nur einen Hauch heller.
Was dann die restlichen 4 Stunden gemacht wurde, kann ich gar nicht mehr genau wieder geben, es war eine Quälerei für mich und meine Haare. Sie sind jetzt rau & strohig.
Zum Schluss und den Tränen nahe wollte ich sie dann einfach nur dunkel haben, weg von dem fuchsroten fleckigen Quatsch auf meinem Kopf, aber der Friseur meinte, das geht jetzt nicht mehr und ich muss wiederkommen, er wird eine neue Blondierung bestellen und dann angleichen.
Ich will aber keine Blondierung mehr auf meine Haare, ich wollte sie einfach nur dunkelblond.

Was soll ich jetzt bloss machen?

Das war auch kein Billig-Friseur, die Ladenkette wirbt mit vielen Awards und ich war auch bei einem Meister. Nach den 6 Stunden war ich völlig fertig, der Friseur meinte, ich müsse nur das vereinbarte bezahlen, der Rest geht auf seine Kappe. Öhm, dachte der, ich bezahle die vielen Färbe-, Blondier- u. Tönungsversuche auch mit? Aber für die Färbung musste ich dann doch bezahlen, also 79 Euro (inkl. Schnitt usw.). Ich war so perplex, den Tränen nahe, ich Blödie hab einfach bezahlt. Heute ärger ich mich natürlich total darüber.

So ging es dann weiter am 18.04.2012 Friseurbesuch mit Erfolg.

Kommentare:

  1. Also zuminfest auf dem ersten Bild finde ich die Farbe sehr hübsch - ich schätze mal, das liegt am Blitz, du Arme :( Also eigentlich wirkt es sehr schön... Den Rotstich kenne ich... bei mir wird alle Farbe mit Gold Kuper, das liegt an irgendwelchen Pigmenten in den Haaren. Das ist wohl der Vorteil daran, das ich seit fast zehn Jahren zur selben Friseurin gehe, sie weiß was bei mir wie reagiert und wie aussehen wird und schließt einiges daher von Vorneherein aus - aber das hilft dir nun auch nix... ach Moppi, du tust mir so leid :( Kopf hoch, es sieht sicher weniger schlimm aus als du denkst und in ein paar Tagen ist es so wie du willst, wenn er noch mal dran war!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Sonnenlicht jetzt auf mein Haare scheint, sehen sie vorne auch genauso kupfer aus wie hinten. :-(

      Löschen
  2. Oh mein Gott, Du tust mir sehr leid. Der hat tatsächlich auch noch Kohle verlangt ..... Du hättest nichts zahlen sollen.
    Geh heute nochmal hin und zwr schnell und sage, dass Du nicht einverstanden bist und Dein Geld wieder möchtest und verlange eine Nachbesserung. Da würde ich zum Chef gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Termin für Nachbesserung habe ich ja schon am Freitag, habe auch mehrmals gesagt, dass ich mit der Frisur überhaupt nicht einverstanden bin. Das Problem ist jetzt nur, dass er es nochmal blondieren will, was ich erstens nicht meinen Haaren antun will und zweitens wollte ich es ja nie so hell, also jetzt auch nicht heller und drittens denke ich, dass es auch mit noch einer Blondierung nichts wird. :-(

      Löschen
  3. Ohje, das kenne ich zu gut. Ich gehh lieber zum Zahnarzt als zum Friseur! Ich habe mal gesagt das ich man mir die kaputten Haare schneiden soll und die stand mit dem eingeschalteten Rasierer neben meinem Ohr und fragte ob ich mir sicher bin. Seid dem hab ich ein Trauma!

    Ich bekomme beim Friseur immer einen Zorn, aber die Zähne nicht auseinander um mich richtig zu beschweren. Das du nimmer Blondieren willst, kann ich verstehen. Deine Haare sind jetzt angegriffen. Ich würde den Chef verlangen und er soll sich das anschauen und fürs Nachbessern etc nix mehr zahlen und als Wiedergutmachung dir Kuren, Pflegen mitgeben, das du deine Haare wieder reparieren kannst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beschwert habe ich mich zum Glück, aber ich trau mich eigentlich auch nicht immer. Ja, hätte ich gewusst, was gestern passiert, wäre ich auch lieber zum Zahnarzt gegangen! *lach*

      Ein eingeschalteter Rasierer neben dem Ohr ist aber auch nicht wirklich witzig. :-(

      Sonst bin ich ja gar nicht so, aber heute bin ich nur am Weinen.
      Ohne Mütze geh ich heute auch nicht raus. Zum Glück sind nicht 30° draussen. *grins*
      Obwohl, hier in Berlin rennen die Leute auch im Hochsommer mit Wollmützen rum --- ob die auch beim gleichen Friseur waren wie ich? ;-)

      Löschen
  4. Oh nein, du Arme! Mir hat auch mal eine die Haare total verschnitten. :-(
    Kannst du vielleicht den Chef verlangen, wenn du nicht mehr zu dem Mitarbeiter möchtest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war doch schon bei einem Meister und der andere Meister war auch vor Ort und hat dann auch noch mitgeholfen, ich glaube, einer von den beiden ist dort der Chef.

      Löschen
    2. Also:
      1. Ruhig Blut!!!
      2. Silberspülung/Shampoo versuchen (das blaue Zeug) nimmt schonmal den schlimmsten gelbstich
      3. Dunkelblond zu "färben" scheint nicht wirklich möglich zu sein.... ich habe noch keinen Friseur gefunden, der das konnte.... diese Mischungen aus rot-neutral-grün im zusammenspiel mit bereits eingelagerter Chemie scheint ein unkalkulierbares Risiko zu sein.
      4. Anderer Friseur wegen Vorschlag bzgl. Krisenmanament aufsuchen zur BERATUNG.
      5. Ich würnde mir ins Deckhaar dunkelaschige, braune, ganz feine Strähnen ziehen lassen und dann erstmal warten.

      Alles Gute.

      Löschen
    3. Ja, ja, ruhig Blut, *lach*, das sagt sich so einfach. ;-)
      Von mir aus können die es jetzt auch dunkelbraun machen, ich will nur nicht mehr so rumlaufen.
      Ja, anderen Friseur werd ich zur Beartung aufsuchen, eine gute Idee.
      Und braune Strähnchen sind auch eine Überlegung wert, aber eigentlich nicht wirklich, das rötliche wird immer durchschimmern.

      Löschen
  5. Oh je, Du Ärmste!!! Als ich umgezogen bin und einen neuen Friseur aussuchte, ist mir sowas auch schonmal passiert. Innerhalb kürzester Zeit waren meine Haare komplett verfärbt und verschnitten. Ich hab drei Tage geheult und ewig Probleme mit meinen kaputten Haaren gehabt. Seitdem fahre ich jedesmal 600km zu meinem alten Friseur. Sicher ist sicher, da weiß ich, dass mir das Ergebnis gefällt :-)
    Hoffe, bei Dir lässt sich noch was retten!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hätte ich einen tollen Friseur, würde ich auch 600km weit fahren. :-)

      Löschen
  6. An der Seite das aschige fällt am meisten auf finde ich. Ich würde entweder einen anderen (kompetenten! :)) Fiseur aufsuchen oder den, der das fabriziert hat, nochmal damit konfrontieren. Es kann ja eigentlich nicht sein, dass man trotzdem so viel Geld bezahlen muss...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn alles komplett so aschig wäre, wäre es ja ok. Aber so...?
      Mein Mann sagt auch gerade, auf den Bildern sieht es viel harmloser aus als es wirklich ist.

      Löschen
  7. Blond zu färben ist wirklich eine Königsdisziplin für einen Friseur. Gerade wenn man vorher noch nie da war und die Leute nicht wissen wie deine Haare ziehen, ist das es unmöglich auf den Farbton rauszukommen den du möchtest. Ich wollte ebenfalls mal ein dunkles blond, dass aber später einen leicht orangfarbenen Stich hatte, eben wegen meiner eigenen Pigmentierung in den Haaren. Es sei dabei gesagt, dass ich seit 10 Jahren bei diesem Friseur bin und immer die selbe Friseurin habe. Da steckt man nun mal nicht drin und muss das Ganze erst Mal testen. Schritt für Schritt auf den Farbton zuzugehen ist meistens sinnvoller und weniger enttäuschend. Von daher kann ich dir nur raten, nicht gleich aufzugeben sondern dem Friseur noch eine Chance zu geben. Lass dir doch erst Mal ein paar Strähnen setzen, die das Ganze etwas ausgleichen :-).

    Liebe Grüße
    LaMiezée

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kollege, bei dem ich vor 3 Monaten war, hat das ja damals ordentlich hin gekriegt, da war nix gelb oder rötlich, also war ich zuversichtlich. Der Friseur wusste das auch und ich bin davon ausgegangen, dass der auch in´s Buch guckt, wo sie immer Notizen machen zu Frisur & Farbe.

      Löschen
  8. du hättest nicht zahlen dürfen. Ich würde da nicht mehr hingehen. Gehe zu einem anderen Friseur Deines Vertrauens und begib Dich nicht nochmal zu dem Scharlachtan. Und ich würde versuchen mein Geld wiederzubekommen. Ein guter Friseur gibt Dir das Geld zurück. Und gehe da nicht zum schneiden oder färben hin, lass es lieber !!!
    Man selber sieht immer am meisten, was einem nach dem Friseurbesuch nicht gefällt.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Salon war ich ja schon einmal, aber bei dem Kollegen und der hat vor 3 Monaten sehr schöne blonde Strähnchen gemacht. Ich muss aber hin, da es vom Gesetz so aussieht, dass man dem Friseur die Chance zur Nachbesserung geben muss.
      Ich werde auch versuchen, mein Geld zurück zu bekommen.

      Löschen
    2. Oder versuchen zu verhandeln. 1-2 Nachbehandlungen rausschlagen.
      Sonst kannst Du hier gleich den Namen des Ladens reinsetzten. Dann geht da keiner mehr hin... ;-)

      Löschen
  9. ich finde auf dem ersten foto sieht es gar nicht so schlimm aus, aber ich denke das liegt am blitz. das tut mir so leid, dass du so ein schlechtes erlebnis beim friseur hattest. :( blond zu färben scheint echt schwierig zu sein (sprach die schwarzhaarige).
    wie wäre es, wenn du bei deinem nächsten besuch den friseur verlangst, der dir die tollen strähnchen gemacht hat?
    vom gesetz her muss der friseur das ergebnis einmal ausbessern dürfen, danach kannst du weitere (rechtliche) schritte einleiten. dennoch aus dem bauch heraus würde ich dir empfehlen dich bei einem anderen friseur mal beraten zu lassen. das sollte auch nichts kosten.
    und bitte denk' immer daran: eine schöne frau wie dich entstellt nichts!
    *knuddel*

    AntwortenLöschen
  10. Oh nein Moppi....

    was ist denn hier zu lesen !!??

    Das tut mir sooo leid.
    In deinem Blog schaue ich schon bestimmt über 1 Jahr und du hast so schöne Post reingestellt!!!
    Und heute so etwas...
    Ich würde auch wieder zu dem Friseur gehen ,der das gemacht hat, damit er dir zu einer besseren Farbe verhilft.
    Denn wenn du zu einem anderen gehst, der weiß ja gar nicht was der andere verwendet hat / kann nur vermuten.
    Du hast Recht Strähnchen kommen erstmal nicht in Frage.Auch keine andere Farbe, das wäre zu viel!!

    Eventuell wäre eine Tönung möglich.
    Dein Blick auf dem Foto 'spricht Bände'

    Die Farbe ist nicht nach deiner Vorstellung , aber du siehst nicht sooo grottenschlecht aus ;-)
    Viele Grüße + ' Kopf hoch Moppi' (*-*)
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Mensch Anett, das ist ohne Worte. Ich drück die Daumen fürs reklamieren .
    Davon hätten wir zig Pinsel kaufen können ;)
    K.aus R.

    AntwortenLöschen
  12. ach du heilige, das ist echt ein Albtraum! Da frag ich mich manchmal echt, wer denen die Prüfung abgenommen hat, wenn ich sowas sehe!
    Das schlimme daran ist - egal was du jetzt machst, es ist egal ob er nochmal blondiert oder drüberfärbt, den Kupferstich kriegst du nicht mehr weg, stell dich drauf ein.
    Durch dunkle Farbe wird es immer noch Kupfer schimmern und bei Blondierung wird das knallorange...

    Falls du dich mit rot anfreunden kannst, würde ich komplett in die Farbrichtung gehen und mit einem schönen Rotton färben und dann über Monate mit normal blondierten Strähnchen wieder Stück für Stück aufhellen. Ich denke vom Teint und von der Augenfarbe her könntest du rot richtig gut tragen sowas in die Richtung Fuchsrot oder Ginger nur ohne den Pipigoldgelben Farbeinschlag, so wie du es jetzt hast
    http://i162.photobucket.com/albums/t244/kriszti-md/hair.jpg
    http://www.mynewhair.info/wp-content/uploads/2010/07/blaze-red-hair.jpg

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann das gut verstehen, von kühlem Blond ist die Farbe deutlich entfernt!

    Wahrscheinlich würde ich mich an die Friseur-Innung wenden, mich beschweren und hören was die zu den Themen Geld zurück und Schadensregulierung sagen. Letztendlich beruht das Verhältnis von Friseur zu Kunde auf Vertrauen, ich würde wahrscheinlich - selbst wenn dir eine weitere Blondierung egal wäre - nicht mehr zu dem Friseur gehen wollen.

    Ich drück dir die Daumen!

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  14. Moppi, so schlimm siehts doch nicht aus, zumindest das was ich auf den fotos sehe, du bist ja nicht grün geworden, das war ich auch mal nach einem farbversuch, da half nur eine tönung, die sich nach ca. 4-5 mal waschen wieder ausgewaschen hat, aber irgendwie war dann die farbe ausgeglichener, mit blondierung oder färben würd ich es nicht mal versuchen, das macht alles nur noch schlimmer, die können natürlich endlos experementieren und neues färbzeug bestellen, geht ja nicht um eigene haare, so ne frechheit dass du noch bezahlen musstest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest mich mal live sehen, jeder Hase würde sich auf mich stürzen, weil er mich mit einer Karotte verwechselt. *lach*
      Oh je, grün, das war sicher auch schrecklich.

      Löschen
  15. Tja, ein kühles Blond ist das definitiv nicht und die Farbe könnte gleichmäßiger sein. Aber ich finde es gar nicht so schlimm.
    Wenn Du es wirklich so schrecklich findest, dann solltest Du es auf jeden Fall reklamieren, der Friseur muss es irgendwie geradebügeln, was er verbockt hat. Wünsche Dir viel Erfolg!!!

    AntwortenLöschen
  16. Also das ist echt unglaublich, dass er dich auch noch zahlen lässt. Ich meine allein dass du 6 Stunden da verbringen musstest ist eine Zumutung! Ich hoffe, das biegt der möglichst bald wieder hin!

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Moppi

    das tut mir sehr leid für Dich. Ich bin selber Stylistin und möchte Dir auch raten,dem Friseur nochmal eine Chance zu geben.
    ES ist wirklich verdammt schwer,so was zu färben!!!
    Aber,m.M.n. hätte er dir eher zu Strähnen raten sollen,als komplett zu färben/blondieren/tönen,was auch immer.
    Friseure sind auch nur Menschen,und er hat bestimmt auch innerlich gehofft und gebangt dass es was wird.
    Silbershaampoo ist eine gute Idee.
    Blondieren würde ich auch nicht nochmal.
    Würde Dir auch eher zu einem dunkleren Ton raten,denn wenn er da jetzt blondiert und dann ein dunkelblond draufhaut dann wird das zu 99% nix,und wenn es was wird dann hast Du nicht lange Freude daran weil auf blondiertem Haar die Farbe keinen richtigen Halt hat und es sich nach ein paar Wäschen verabschieden wird.
    Du brauchst auf jeden Fall struckturaufbauende Produkte!!! Lieber nach der Wäsche ein gutes Haaröl als einen Conditioner.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  18. Ich würde das auch beim Friseur beanstanden. Du bist total unglücklich. Da müsstest Du einen Teil des Geldes zurückbekommen oder eine Nachbesserung vornehmen lassen. Aber Deine Meinung solltest Du schon rüberbringen. Ach man, Du siehst auf dem einen Foto richtig verzweifelt aus.
    Am besten, Du gehst gleich morgen hin.
    Alles erdenklich Gute für Dich !
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  19. Da frage ich mich doch wie der Meister zum gleichnamigen Titel kam -.-

    Manchmal frage ich mich, ob die überhaupt vorher daran denken, wie es am Ende aussehen wird und ob sie einem zuhören.. wir müssen ja damit rumlaufen und wir zahlen dafür also sollen sie machen, was wir wollen oder vorher sagen, dass es nicht geht, wie wir wollen und das vll das oder das passieren kann grml

    Blöd, dass du in der halben Panik gezahlt hast :< Also auf den Bildern siehts wirklich nicht schlimm aus, aber du sagst ja, dass das täuscht :/ Ich hoffe, dass der Typ am Freitag wenigstens was retten kann :<

    Vor allem ist "geradebügeln" bei Haaren ja so eine Sache -.- Die haben ja auch "Gefühle" :/ Blondieren würde ich auch nicht noch mal.. eher einen dunkleren Ton.

    Berichte auf jeden Fall, was am Freitag rauskam!

    Liebe Grüße *knuff

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Moppi,
    ich hab vor einem Jahr etwas sehr Ähnliches erlebt. Und auch ich habe zumindest einen Teil damals bezahlt und nach dem Nachbesserungtermin war ich super glücklich! Ich wollte meine hennagefärbten Harre nach einem halben Jahr rauswachsen lassen, endlich in einer vernünftigen Farbe haben... Das ging dann auch mit zwei Blondierungswäschen und diversen Übertönen kräftig schief... Im Endeffekt habe ich aber meine perfekte Frisur und Farbe gefunden. Zwar kürzer und dunkler als ich zuerst wollte, aber es steht mir viel besser als die Farbe und Frisur, die ich ursprünglich wollte! Allerdings vertrage ich jetzt keine Chemiefarbe mehr... Meine Kopfhaut läuft dann Amok...

    Im Endeffekt habe ich zwei Dinge daraus gelernt:
    1. Wenn man sich die Haare färbt, sollte man sich überlegen, wie sich die Farbe langfristig entwickeln soll. Es ist einfach auch beim besten Friseur nicht möglich alles zufärben. Das liegt nicht am Können des Friseur, sondern an den Haaren und den chemischen Möglichkeiten.
    2. Nur weil sich gefühlte 90% der Frauen blond färben oder strähnen lassen sieht das nicht unbedingt gut aus. Und ich bleib eher Schneewittchen als Beachbeauty...

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  21. harmlos! meine polangen wasserstoffblonden haare (schäm, war vor 10 jahren noch in!!!) hab ich mal selbst nachgefärbt, mich an eine ander marke getraut und zwar fructis und danach waren sie grün!!! *ko* war dann im friseursalon der eltern einer freundin, die haben dann versucht, das beste draus zu machen. hängen geblieben ist: weichspüler! ja, der für die waschmaschine! mach dir die haare mal damit einige minuten und heiss auswaschen. bei mir hats geholfen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...