Montag, 27. Februar 2012

[DIY] Holzkugel-Kette oder "Kleine Kohlrouladen"

Ich mag ja Kugelketten und so bin ich auf die Idee gekommen, mal wieder Schmuck zu basteln.
Meine erste Kette war aus Fimo und diese ist jetzt aus Holz.

Holzkugeln 20mm ∅ Lochgröße 4mm - in der Tüte waren 15 Kugeln drin für 1,79 Euro
Man benötigt Lack für Servietten-Technik, 7 Kugeln und ein Lederband für ca. 1 Euro.
Außerdem noch weißen Acryl-Lack zum Grundieren.
Ich habe beide Fläschchen fotografiert, damit ihr nicht denkt,
ich grundiere mit dem Servietten-Lack. ;-)
Als erstes die Holzkugeln weiß grundieren, ich habe sie auf einen Schaschlik-Spieß gesteckt.
Das ist Bananenpapier, das wird in kleine Stücke gerupft und mit dem Lack auf die Holzkugel geklebt. Man kann auch Servietten, Zeitung, Seidenpapier o.ä. nehmen. 
Rechts eine fertige Kugel, links seht ihr ein winziges Stück Bananenpapier. Es müssen mehrere Schichten übereinander geklebt werden. Also immer zuerst das Papier auf dei Kugel legen und den Servietten-Kleber mit einem Pinsel oben drüber streichen.
Fertig sind die 7 Kugeln, ich hab sie über Nacht trocknen lassen.
Hier nochmal 2 Kugeln im Detail, sie sehen wirklich wie kleine Kohlrouladen aus! :-D
Mit dem Nubar 2010 Lack habe ich sie lackiert,
mengenmäßig habe ich ungefähr Lack für 2 Manis verbraucht.
Hier seht ihr den wunderschönen Schimmer von den Flakies. 
Ich im Schlumperlook, aber ich wollte euch die Kette unbedingt zeigen, wie sie fertig aussieht. ;-)
Auch wenn ich sie mir etwas anders vorgestellt habe, ist sie doch ganz nett geworden.

Habt ihr auch schon Schmuck selber gebastelt? 

Kommentare:

  1. Die Kugeln sehen ohne den Nagellack darüber aus wie Champagnerpralinen :)

    AntwortenLöschen
  2. Machst du eigentlich auch beruflich was Handwerklich/Künstlerisches? Du bist wahnsinnig kreativ :) Ich nehme mir zwar immer vor zu basteln und kaufe auf das Material... aber dann verließen sie ihn D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich bastel immer nur zum Spaß, nicht beruflich. :-D

      Löschen
  3. *kicher* nie im Leben wär ich auf Kohlrouladen gekommen, aber wenn man es einmal gelesen hat sieht man nix anderes mehr? Und ich habe ja schon of Schmuck gebastelt, aber ich bin auch hier außen vor, ich komme aus der Bastelecke. Mach weiter so! Basteln kann man nie genug!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee süß. Mich erinnern die Kugeln aber eher an kleine Rosenkohls als an Kohlrouladen. Glitzernder Rosenkohl :D

    AntwortenLöschen
  5. Auf die Idee muss man erst einmal kommen. Wirklich genial. Also mit Serviettenkleber und mit dem Papier habe ich auch schon gewerkelt, aber auf Deine Idee wäre ich nicht gekommen. Hut ab :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  6. Gute Idee mit dem Papier und dem Lack, der hat ja auch wirklich was, mag den auch sehr gern. Könnte es mir das Ganze auch gut vorstellen mit einem hellem oder auch einem orangenen Band (passend zum Orange-Trend und zu den Flakes) und noch so kleinen goldenen oder bronzenen oder orangenen Kugeln zwischen den großen Kugeln... falls du noch eine Idee für die restlichen Kugeln brauchst *g*. Habs leider selbst nicht so mit Basteln, mir fehlt da das Geschick. "Fetzt" auf jeden Fall :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem ist, dass es keine kleinen Kugeln für ein Lederband gibt, die Löcher sind zu klein.
      Habe mir aber ein billiges Armband bei Tedi gekauft und zerschnitten, da dort so goldfarbene kleine Ringe dran waren, die ich dann zwischen die Kugeln gemacht habe. :-)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...