Mittwoch, 18. Januar 2012

[Meine Kur] Tag 15 Hatschi & Schnupf lactosefrei

Schon seit einigen Tagen hat mich hier eine doofe Erkältung erwischt, aber kein Wunder, hier fleucht & kreucht ja alles an Bakterien rum und es ist gar nicht so leicht, denen auszuweichen. :-D
Deshalb musste ich heute das Bett hüten und hab brav meine Medizin genommen, die ich mir gestern in der Apotheke gekauft habe.

Ich zeige die Medikamente nicht ohne Grund, vielleicht sind sie für den einen oder anderen auch interessant, denn sie sind Lactose- und sonstige Zuckerersatzstoffe-frei, also auch kein Sorbit.

Kommentare:

  1. Gute Besserung, Moppi! Aber für eine schnelle Gensung bist du ja bestens aufgehoben. ;)

    AntwortenLöschen
  2. möchte auch schnell ein paar gute Besserung's Grüße hier lassen,
    * so viel Zeit sollte sein :-)
    Erhole dich gut!
    Beste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moppi, auch von mir alles Gute. Hilft das was? Schleimreduzierung und gleichzeitig gegen Reizhusten?
    Ich empfehle Thymiantee mit Waldhonig.
    LG sunstorm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab hier Salbei-Tee, der ist lecker. Ob die Sachen geholfen haben, weiß ich nicht, zumindest ist der Reizhusten weg.

      Löschen
  4. Darf ich mal fragen, ob das so eine Abnehmkur ist? Da Du schon öfter auch was von Kalorien, Zucker etc. geschrieben hattest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Oh je, seh ich wirklich auf den Bildern so aus, als wenn ich abnehmen müßte?
      Nein, nein, das Thema "Gesunde Ernährung" findet man doch auch überall, das hat nichts mit meiner Kur zu tun.

      Löschen
  5. eine frage: ist nicht der sinn und zweck einer kur das abschalten von den dingen, die man sonst im alltag macht? ich finde schon leute komisch die aus dem urlaub bloggen, aber bei einer kur finde ich es wirklich befremdlich.
    ich kenne es von früher von meinen eltern noch so, daß da kontakte und besuch nicht gern und nur zu bestimmten zeiten gesehen wurde. das ist nun in zeiten des internet sicher anders.
    aber vielleicht kommt das auch drauf an, was für eine art kur das dann jeweils ist.
    gute erholung und gute besserung jedenfalls noch.
    meine anmerkung ist nicht böse gemeint, bitte nicht sauer sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich verstehe Deine Gedanken, Ruth, bin auch nicht sauer. ;-)
      Das Bloggen kostet mich meistens 1/4 Std. Zeit, selten mehr, da meine Beiträge von hier aus jetzt ja auch nicht so umfangreich sind.
      Die Zeiten haben sich einfach geändert, Besuch ist hier z.B. jederzeit und ohne bestimmte Öffnungszeiten erlaubt. Man soll alles machen, wobei man sich wohl fühlt und dazu gehört das Bloggen für mich dazu. Fotografiert hätte ich sowieso und so ist es für mich auch ein Tagebuch, was ich mir sicher immer mal wieder gerne anschaue.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...