Montag, 16. Januar 2012

[Meine Kur] Tag 13 DIY Sturmmöwen Seidentuch

Heute kann ich euch mein 2.Tuch zeigen, es ist diesmal ein kleines quadratisches Nickituch.
Mit dem Eulentuch hat es angefangen und wird auch mit dem Möwentuch nicht enden. ;-) 


Das Seidentuch wurde auf dem Tisch mit Tesa festgeklebt und dann habe ich die Möwen frei Hand mit transparenter Gutta-Farbe aufgemalt, die man am Schluß wieder auswäscht.


Die Seidenfarben verlaufen sehr schön, ich habe hier 6 verschiedene Blau-Töne verwendet.


Über die Möwen konnte ich einfach drüberzeichnen, die Farbe hält ja nicht auf dem Gutta.


Das Bild wurde mit Blitz fotografiert, so leuchtend blau ist das Tuch nicht,
sondern wie auf den Bildern oben. Das Gutta wurde ausgewaschen und die Möwen sind jetzt schneeweiß, man sieht also das Original weiße Seidentuch. 

Kommentare:

  1. Das Tuch eriennert mihc so bischen an Nordsee... Es war echt schön da ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja so ein Ostsee-Fan, aber jedes Meer an sich ist toll! :-)

      Löschen
  2. Sehr schön. Ich mag diese Technik. Du inspirierst mich, auch mal wieder was zu machen.
    Danke.
    LG und gute Erholung weiterhin
    Sunstorm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Hause nehm ich mir auch immer vor, mal dies & das zu basteln, aber irgendwie macht man das dann doch irgendwie nie. Hier ist es natürlich bequem, es sind alle Materialien da, man kann sofort loslegen.
      Bezahlen muss man aber das Material, egal, ob Ton, Seide o.a.

      Löschen
    2. Ich habe früher, als ich noch klein war, auch viel auf Seide gemalt. Meistens waren es geschenke für meine Mutter. ;-) Ist aber schon lange her.

      Sehr schönes Tuch!
      Lg

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...